MOST – NOST – NOVI
Wahlmodule

Wahlmodule im Schuljahr 2018/19
Wintersemester 2018/19WS 2018/19
 
AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  Babyfit - Kurs "Ich werde Babysitter"
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Daniela ARTNERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Im Rahmen des Österreichischen Roten Kreuzes besteht die Möglichkeit zur Ausbildung eines Babysitters mit Zertifikat.
Inhalte des Kurses:
- Entwicklungspsychologie
- Spielen mit Kindern (methodische Tipps und Materialien)
- ErnÀhrung (Kinderlebensmittel, Lebensmittelhygiene)
- Rechte und Pflichten von Babysittern
- Pflege
- Selbstfindung und SexualitĂ€t (junge MĂŒtter und VĂ€ter)
Voraussetzungen
kinderliebend


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  RĂ€tselralley durch Wien
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Schon in Rom lateinische Inschriften ĂŒbersetzt, in Paris am Eiffelturm gestanden, in Barcelona auf den Spuren Gaudis gewandelt, ... - aber Wien war bis jetzt keine "Reise" wert???
Dann wollen wir das beheben:
In geblockten Moduleinheiten an sechs Freitagnachmittagen (ca.14:00-19:00, kein anderes Modul möglich!) werdet ihr in Form einer RĂ€tselralley zu den historischen und kulturellen SchĂ€tzen Wiens gefĂŒhrt:
Stephansdom und Ruprechtskirche, Hoher Markt und Judenplatz, Hofburg und Schönbrunn, Albertina und Museumsquartier, Graben und Ringstraße, Kapuzinergruft und Zentralfriedhof, Looshaus und Hundertwasserhaus, Staatsoper und Burgtheater, Haashaus und DC Tower, und, und, und, ...
Ihr mĂŒsst eure Wien-SpaziergĂ€nge fotografisch/filmisch festhalten und informativ und spannend fĂŒr die restlichen ModulteilnehmerInnen aufbereiten.
Besonderes
Kosten fĂŒr diverse Eintritte,
kein anderes Modul an diesem Tag buchbar


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  72 Stunden ohne Kompromiss
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
"72 Stunden ohne Kompromiss ist ein Projekt der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3.
Die Aufgabe:
Zeitgleich in ganz Österreich lösen Jugendliche innerhalb von 72 Stunden gemeinnĂŒtzige Aufgaben... Die Teilnehmerinnen gehen dabei an ihre Grenzen, probieren Neues aus, lernen Fremdes kennen, bauen Vorurteile und BerĂŒhrungsĂ€ngste ab und schließen neue Freundschaften. Mit ihrem Engagement verbessern sie zusammen mit den Betroffenen die Situation von Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen: Obdachlose, FlĂŒchtlinge, psychisch Kranke - nicht aus Mitleid, sondern weil sie mit ihrem Engagement etwas Ă€ndern können und auch, weil es Spaß macht, sich fĂŒr die Belange Anderer einzusetzen."

Wir nehmen daran teil und ĂŒbernehmen ein Projekt, aufgrund schulischer Vorgaben nicht zeitgleich mit den anderen, sondern an einem Wochenende im Oktober von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend.
Was uns erwartet steht noch nicht fest.
Erkundige dich ĂŒber frĂŒhere Projekte auf:
http://www.72h.at/projekte_2016/
Voraussetzungen
Bereitschaft sich auf neue, eventuell auch körperlich anstrengende Arbeit gemeinsam mit anderen in der Gruppe einzulassen, zuzupacken, durchzuhalten...


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  72 Stunden ohne Kompromiss
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Imre JARTOTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
"72 Stunden ohne Kompromiss ist ein Projekt der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3.
Die Aufgabe:
Zeitgleich in ganz Österreich lösen Jugendliche innerhalb von 72 Stunden gemeinnĂŒtzige Aufgaben... Die Teilnehmerinnen gehen dabei an ihre Grenzen, probieren Neues aus, lernen Fremdes kennen, bauen Vorurteile und BerĂŒhrungsĂ€ngste ab und schließen neue Freundschaften. Mit ihrem Engagement verbessern sie zusammen mit den Betroffenen die Situation von Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen: Obdachlose, FlĂŒchtlinge, psychisch Kranke - nicht aus Mitleid, sondern weil sie mit ihrem Engagement etwas Ă€ndern können und auch, weil es Spaß macht, sich fĂŒr die Belange Anderer einzusetzen."

Wir nehmen daran teil und ĂŒbernehmen ein Projekt, aufgrund schulischer Vorgaben nicht zeitgleich mit den anderen, sondern an einem Wochenende im Oktober von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend.
Was uns erwartet steht noch nicht fest.
Erkundige dich ĂŒber frĂŒhere Projekte auf:
http://www.72h.at/projekte_2016/
Voraussetzungen
Bereitschaft sich auf neue, eventuell auch körperlich anstrengende Arbeit gemeinsam mit anderen in der Gruppe einzulassen, zuzupacken, durchzuhalten...


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  UNO in Theorie und Praxis
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sonja KOWATSCHDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Ziel dieses Moduls ist es, die Arbeitsweise der UNO in Theorie und Praxis kennenzulernen.
Zuerst werden HintergrĂŒnde zur Geschichte, Struktur und Arbeitsweise der UNO vermittelt.
Im praktischen Teil werden wir auf Englisch dieses Wissen in die Tat umsetzen und als Übung fĂŒr die Matura in Modell UNO Konferenzen in Rollenspielen das Debattieren ĂŒben. Hier vertritt jede/r SchĂŒler/in ein Land oder eine Person, die als Teil eines Komitees ein politisches Problem zu lösen versucht. Wir werden eine Exkursion zur UNO machen. Wir bereiten uns auf die Modell UNO Konferenz 2019 vor.
Die besten 5 SchĂŒlerinnen können an der Modell Uni Konferenz im GebĂ€ude der UNO voraussichtlich Februar 2019 teilnehmen


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  Projektmanagement
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sonja KOWATSCHMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Im Modul Projektmanagement werden die Basics des Projektmanagements erlernt und anschließend in Gruppen Projekte geplant und prĂ€sentiert.

Inhalte:
‱ Themenfindung und Projektabgrenzung, Kurzbeschreibung des Projektes
‱ Projektauftrag: Festlegen der Verantwortlichkeiten
‱ Rollen- und AufgabenklĂ€rung im Team
‱ Definition von Projektzielen
‱ Projekthandbuch
‱ Projektplanung: Projektstrukturplan, Ablaufplan, Aktionsplan, Meilensteine
‱ ProjektdurchfĂŒhrung/PrĂ€sentation
‱ Abschluss und Evaluation


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  Erlebe den Raum durch Be-Greifen und Spielen
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
DU entscheidest, mit welchen Themen du den dreidimensionalen Raum erleben möchtest.
Jeden Tag wachst du von Neuem auf. Im Laufe des Tages bedienst du diverse AlltagsgegenstĂ€nde (deinen Kleiderschrank, deine EingangstĂŒr, ...) und auch technische GerĂ€te (vom Toaster bis zu deinem Smartphone). Hast du dich schon einmal gefragt, wie all diese Objekte entstehen? Du erlebst den Raum tagtĂ€glich. In diesem Modul hast du die Möglichkeit den Raum als Modell darzustellen.
3D-Druck, Modellbau geometrischer Objekte bis zu virtueller Modellierung und Visualisierung mit CAD Software werden in diesem Modul vorkommen.
Wir basteln Modelle (z. B. von Platonischen Körpern), spielen eine dreidimensionale Variante des bekannten Spiels "4 gewinnt", verwenden Origamitechnik, modellieren und visualisieren 3D-Objekte in einem CAD Programm, ĂŒberlegen uns, wie man 3D-Objekte in der Ebene darstellt, und vieles mehr.
Exkursionen zu 3D-Druckern z. B. ins HappyLab (http://www.happylab.at) sind genauso möglich, wie eine Erkundung des Outdoor-Raumes mit Hilfe von GPS-Koordinaten. Welche GPS-Koordinaten hat die Neulandschule?
Du hast andere oder weitere raumgeometrische Ideen? Du möchtest fĂ€cherĂŒbergreifende geometrische Themen behandeln? Dann liegst du mit diesem Modul richtig. Deine Ideen fließen garantiert in das Modul mit ein!

Das Raumvorstellungsvermögen soll damit spielerisch geschult und trainiert werden. Eine ausgeprĂ€gte Raumvorstellung ist wichtig zur AusĂŒbung beispielsweise folgender Berufe:
- technischer Bereich: Konstrukteur, Modellbauer, Automechaniker, Tischler, Elektriker, Installateur, ...
- naturwissenschaftlicher Bereich: Physiker, Chemiker, Botaniker, ...
- kĂŒnstlerischer Bereich: Architekt, Designer, Bildhauer, ...
- weiters fĂŒr Mathematiker, Mediziner (Chirurgen, Neurologen) und Piloten.

Zahlreiche Exkursionen sind geplant.
Termine werden in Absprache mit den SchĂŒlerInnen vereinbart.
Voraussetzungen
KEINE! Alle Schulformen (Gymnasium, Realgymnasium)!
Besonderes
Dieses Modul findet geblockt statt. Die Termine werden nach den Öffnungszeiten der Exkursionsziele und nach den WĂŒnschen der TeilnehmerInnen erstellt.

Am Beginn des Moduls werden alle benötigten Werkzeuge aufgelistet, was zu besorgen ist oder was ausgeborgt werden kann.
Kosten:
- Materialkosten werden je nach Arbeiten anfallen z. B. Buntpapier, Klebstoff, Strohhalme, ...
- Eintritts-/FĂŒhrungs-/Workshopbeitrag/ z. B. im HappyLab oder einer anderen Einrichtung
- ev. 1 grĂ¶ĂŸere Exkursion ins Museum der Wahrnehmung nach Graz (Fahrtkosten, Museumsbesuch, ev. Übernachtung)


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  Farmlife - Leben und Arbeit am Bauernhof
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Lerne das Leben am Bauernhof kennen.
Pack selbst mit an und hilf bei der Versorgung der Tiere und der Pflege der Anlage u. der StĂ€lle. Versorge selbst HĂŒhner, Schweine, Pferde etc. und erlerne den Umgang mit Tier und Werkzeug life vom Profi. Wissensvermittlung zu Haltung u. Umgang mit den Tieren sowie diversen GerĂ€ten kombiniert mit direkter Praxiserfahrung.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Voraussetzungen
du solltest eher angstfrei und ohne Tierhaarallergie sein.


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  Farmlife - Leben und Arbeit am Bauernhof
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Lerne das Leben am Bauernhof kennen.
Pack selbst mit an und hilf bei der Versorgung der Tiere und der Pflege der Anlage u. der StĂ€lle. Versorge selbst HĂŒhner, Schweine, Pferde etc. und erlerne den Umgang mit Tier und Werkzeug life vom Profi. Wissensvermittlung zu Haltung u. Umgang mit den Tieren sowie diversen GerĂ€ten kombiniert mit direkter Praxiserfahrung.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Voraussetzungen
du solltest eher angstfrei und ohne Tierhaarallergie sein.


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  Farmlife - Leben und Arbeit am Bauernhof
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Lerne das Leben am Bauernhof kennen.
Pack selbst mit an und hilf bei der Versorgung der Tiere und der Pflege der Anlage u. der StĂ€lle. Versorge HĂŒhner, Schweine, Pferde etc. und erlerne den Umgang mit Tier und Werkzeug life vom Profi. Wissensvermittlung zu Haltung u. Umgang mit den Tieren sowie diversen GerĂ€ten kombiniert mit direkter Praxiserfahrung.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Voraussetzungen
du solltest eher angstfrei und ohne Tierhaarallergie sein.


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  Farmlife - Leben und Arbeit am Bauernhof
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Lerne das Leben am Bauernhof kennen.
Pack selbst mit an und hilf bei der Versorgung der Tiere und der Pflege der Anlage u. der StĂ€lle. Versorge HĂŒhner, Schweine, Pferde etc. und erlerne den Umgang mit Tier und Werkzeug life vom Profi. Wissensvermittlung zu Haltung u. Umgang mit den Tieren sowie diversen GerĂ€ten kombiniert mit direkter Praxiserfahrung.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Voraussetzungen
du solltest eher angstfrei und ohne Tierhaarallergie sein.


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  FĂŒr Hundebesitzer und Hundebegeisterte
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Gemeinsame Bewegung mit Hunden
Sport, Spaß, Spiel, Erziehung und Disziplin soll gemeinsam an den Freitag Nachmittagen vereint werden.

Ziel ist es, gemeinsam Bewegung in der Natur zu machen und zusammen mit den Tieren Ziele zu erreichen. Verschiedene Hindernissparcours sind vor Ort und werden von Mensch und Tier gemeinsam ĂŒberwunden. Das Modul kann sowohl, mit eigenem Hund (nur vertrĂ€gliche und sozialisierte Hunde) wie auch auch ohne besucht werden.

Termine: 2018
Fr. 15:00-19:30
21.09, 10.11., 5.10, 19.10., 9.11., 30.10
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.

Ort: Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Voraussetzungen
Interesse und Spaß an der Arbeit mit Tieren und Bewegung
Besonderes
25€ einmalig fĂŒr Hundecoach extern;
kein anderes Modul an diesem Tag buchbar


AllgemeinesWS 2018/19
Titel:  DIY - reparieren, renovieren, recyclieren, aber selbst
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Walther STUZKA
Prof. Peter FLIEDL
Mittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
DIY (Do It Yourself) - reparieren, renovieren, recyclieren - ein unĂŒbersehbarer Trend.
Die Funktion von GerĂ€ten aus dem Haushalt (Waschmaschine, Staubsauger, BĂŒgeleisen, ...)
verstehen und SchÀden beheben können.
Welche Werkzeuge setze ich wo und wann ein?
Werkstoffe (Holz, Metall, Kunststoff, ...) behandeln, verarbeiten und einsetzen können.
Strom- und Wasserleitungen planen, verlegen, in Betrieb nehmen, erhalten und warten.
Baustoffe (Sand, Zement, Gips, Ziegel, ...) richtig einsetzen. Mauern, betonieren, Fliesen verlegen, ausmalen, tapezieren, ... .
Richtig MĂŒll trennen und recyclieren (wiederverwerten). Wertvolle Materialien erkennen, beurteilen und u. U. gewinnbringend verĂ€ußern. Wege zur Reduktion der MĂŒllmenge aufzeigen und realisieren.
Voraussetzungen
Interesse an handwerklicher TĂ€tigkeit


Bildnerische ErziehungWS 2018/19
Titel:  Figuratives Zeichnen
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra STEIGERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Das Zeichnen und Malen des menschlichen Körpers gehört zu den anspruchsvollsten Fertigkeiten. Wir werden Techniken zur Darstellung der menschlichen Figur erproben und ĂŒben, dazu kommen ZeichenĂŒbungen einzelner Körperteile. Verschiedene Materialien kommen zum Einsatz: Bleistift, Kohle, Rötel, Aquarell, 
. Du erfĂ€hrst GrundsĂ€tzliches ĂŒber Perspektive, Proportionen, Bildkomposition und ĂŒber den Einsatz von Licht und Schatten. Ihr werdet euch gegenseitig „Model“ stehen.

Der Mensch ist seit jeher ein beliebtes Motiv fĂŒr KĂŒnstler. Anhand von kunstgeschichtlichen Beispielen schauen wir uns die unterschiedlichsten Herrangehendsweisen an, werden diese analysieren und vergleichen.

Geplant ist ein Museumsbesuch bzw. eine Ausstellung zum Thema.
Besonderes
Kosten: Eintrittsgeld fĂŒr Ausstellungsbesuch


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Yogilates
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Daniela ARTNERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Entspannung vom Alltag - Pilates gemischt mit YogaĂŒbungen.
Fitness fĂŒr Körper, Geist und Seele


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Tischtennis
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Andrea BOTKOVADonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Es sind alle, vom AnfÀnger bis zum
Vereinsspieler, gerne willkommen.
Techniktraining, TischtennisĂŒbungen, Spielformen und Spiel
Voraussetzungen
Freude am Ballsport


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Gesellschaftstanz
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Jolanta BRZEZINSKI
Prof. Peter VOCK
Donnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Es kann schon passieren: Eine lustige Runde irgendwo, ein Schulball 

. , man wĂŒrde gerne tanzen, aber eigentlich kann man nicht einmal den Walzer so richtig.
Schluss damit. Dieses Modul bietet einen Einstieg in die Welt der GesellschaftstĂ€nze. Das sind sowohl die „klassischen“ TĂ€nze wie Walzer, Foxtrott oder der zackige Tango als auch die lateinamerikanischen TĂ€nze wie Boogie, Cha Cha, Rumba oder Samba.
Das Ziel ist, die gÀngigen TÀnze zu erkennen sowie den jeweiligen Grundschritt und die Grundfiguren zu beherrschen.
Voraussetzungen
Wir wollen es nicht zu ernst nehmen und Spaß haben, aber ein bisschen Konsequenz muss man schon auch aufbringen, sonst wirdÂŽs nichts. Die Grundlage fĂŒr die Benotung sollen deshalb die regelmĂ€ĂŸige Teilnahme und das aktive Mitmachen sein.
Besonderes
Das Modul kann in beliebiger Tanzbekleidung absolviert werden. Tanzschuhe wÀren optimal, doch es geht auch mit anderen Schuhen. Sportschuhe sind allerdings nicht empfehlenswert, weil man mit ihnen schlecht drehen kann.


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Große Ballspiele
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Gerhard GRUBMÜLLERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Fußball, Volleyball, Basketball, Unihoc, Badminton ...
alles ist möglich!

Kompetenzen: Sozialkomp., Fachkomp., Selbstkomp.


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Große Ballspiele
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Gerhard GRUBMÜLLERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Fußball, Volleyball, Basketball, Unihoc, Badminton ...
alles ist möglich!


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Bouldern (Klettern)
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Daniel KALSERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Bouldern ist Klettern ohne Seil in Absprunghöhe. Durch das Wegfallen von Seiltechnik, Sicherungsdisziplin und mentalen Blockaden (Höhenangst) können Klettertechniken spielerisch durch mehrmaliges Probieren in der Gruppe gelöst werden. Athletik, PrÀzision und KreativitÀt in der Bewegung sind beim Bouldern gefragt.
Im Modul werden grundlegende Klettertechniken vermittelt und direkt angewandt.
Ziel ist es ein Grundniveau zu erwerben, um spÀter auch selbststÀndig und freudvoll den Sport weiterverfolgen zu können.

Leiterqualifikation: Instruktor fĂŒr Sportklettern
Besonderes
-Die Termine werden geblockt am Mittwoch Nachmittag in verschiedenen Boulderhallen stattfinden. (kein anderes Modul an diesem Tag möglich)
-FĂŒr den Halleneintritt ist aufzukommen.
-Kletterschuhe sind Voraussetzung! Entweder selbst kaufen (Empfehlung) oder in der Boulderhalle entlehnen.


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Volleyball
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Techniktraining und Spiel, sowie volleyballÀhnliche Spielvariationen
Voraussetzungen
Pritschen, Baggern, Service


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Optimales fitnessorientiertes Krafttraining
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Das Modul findet im City & Country Club am Wienerberg statt.
Positive Wirkungen wirst du u.a. bei deiner Figur, bei deiner stabileren Psyche, bei einer besseren, aufrechteren Haltung und bei einer Leistungs- und LebensqualitÀtssteigerung bemerken.
Es werden die sieben GrundĂŒbungen gelernt und trainiert. DarĂŒber hinaus wird es die Möglichkeit fĂŒr ein freies Training geben.
FĂŒr ein positives, optimales Ergebnis bzw. Entwicklung der Kraft ist es von Vorteil auch das Modul im SS 2019 zu buchen.

„Es gibt keine AbkĂŒrzungen. Es gibt nur Wiederholungen, Wiederholungen, Wiederholungen.“ (Arnold Schwarzenegger)
Voraussetzungen
Motivation an deine Grenzen zu gehen.
Besonderes
Bitte mit adÀquaten Sportgewand, Hallenschuhen, Handtuch und Trinkflasche kommen!
Kosten: 5€ pro Termin


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Hippolini fĂŒr Teenager
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 10 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Was ist HIPPOLINI?
HIPPOLINI ist ein fundiertes und sehr erfolgreiches reitpÀdagogisches Lehrkonzept.
Ein Hippolini-Kurs...
... wird in der Regel in Gruppen von 6-8 Lernenden durchlaufen, die dabei mit pÀdagogisch durchdachten Spielen, reichhaltig Bewegung und sozialem Miteinander eine solide Basis erlangen:

ein ausbalancierter Sitz,
ein einfĂŒhlsamer und durchsetzungsfĂ€higer Umgang mit dem Tier
ein altersgerechtes Wissen von der Pflege ĂŒber die Haltung bis zu Freizeitgestaltung und Sport
Zwei gut ausgebildete Schulpferde/-ponys, die untereinander und mit der GrĂ¶ĂŸe der Lernenden harmonieren, kommen in einem Kurs zum Einsatz.

Methodischer Kern

...ist die Vermittlung der reiterlich korrekten Einwirkung vorerst vom Boden aus und die Vermittlung der mitschwingenden Balance auf dem RĂŒcken des Tieres - vorerst ohne ZĂŒgel. Die Lernenden sind dabei stets im Team unterwegs und das Tier ist respektvoll geachteter Teil des Teams.

Die ReitpĂ€dagogik HIPPOLINI wurde 1996 von der PĂ€dagogin und psychologischen Beraterin Jeannette Wilke im Zucht-, Reit- und Fahrverein in Katzenelnbogen entwickelt und 15 Jahre lang dort angeboten. Viele AnsĂ€tze der ReformpĂ€dagogik sind in HIPPOLINI integriert: Überwiegend dezentrale UnterrichtsfĂŒhrung, Binnendifferenzierung, individualisierte Lernprozesse, demokratisches Miteinander, Rituale und eine fĂŒr Eigeninitiative vorbereitete Lernumgebung. Zugunsten von TeamfĂ€higkeit und win-win-Verhalten wird auf Leistungsmessung im Gegeneinander verzichtet.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Besonderes
KursgebĂŒhr an die Hippolini-Reitlehrkraft vor Ort € 120.- fĂŒr gesamt 15 Hippolini- Reitstunden


Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Selbstverteidigung durch Karate
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ewald WÜRZMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Schulung der Koordination von Bewegungen, der Reaktionsgeschwindigkeit, des Gleichgewichts, Erlernen von Abwehr- und Angriffstechniken, die auch im Alltag einsetzbar sind.
Voraussetzungen:
Freude an Bewegung, keine Angst vor PartnerĂŒbungen, bei denen Schlagtechniken - allerdings ohne Körperkontakt - trainiert werden.


Biologie und UmweltkundeWS 2018/19
Titel:  Haut - unsere wunderbare HĂŒlle
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir beschĂ€ftigen uns mit unserem grĂ¶ĂŸten und zugleich sichtbarsten Organ zu Themen wie z.B.:

Hautpflege in der Geschichte: mit MĂ€dchenblut oder Eselsmilch?
Schönheitsbehandlungen: Cremes, KĂ€lte, Hitze, SĂ€ure, Giftspritzen,...und was man sonst noch fĂŒr die Schönheit tut - was ist schĂ€dlich?
Naturkosmetik, Herstellung von Pflegeprodukten
Schweiß: ekelhaft oder erotische Botschaft?
ErnÀhrung: Kakao gegen Pickel, Karotten gegen Sonnenbrand?
Wirkung der Sonne: Hautkrebs oder auch Schutz vor Krankheiten?
Hautkrankheiten,
Sinnesorgan Haut und Psyche
- auch durch eigene Recherchen und PrÀsentationen
Besonderes
Materialkosten zur Herstellung von Pflegeprodukten


Biologie und UmweltkundeWS 2018/19
Titel:  Erste Hilfe
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir sind zur Hilfe verpflichtet. Damit wir in Notsituationen richtig und sicher handeln, lernen und ĂŒben wir NotfĂ€lle entsprechend zu erkennen, zu beurteilen und angemessen Hilfe zu leisten.
Die allermeisten UnfÀlle passieren im Haushalt, in der Freizeit und beim Sport. Meist sind Familienangehörige oder Freunde betroffen.
Dieser Kurs bietet dir neues Wissen ĂŒber die verschiedensten medizinischen NotfĂ€lle, angefangen beim Asthmaanfall ĂŒber Atem-Kreislauf-Stillstand, Schlaganfall, Verbrennungen, Vergiftungen u.v.m.
Durch Wissen und viel Übung erlangst du die notwendigen Fertigkeiten, Sicherheit und VerantwortungsgefĂŒhl und wirst so zu einer kompetenten und geschickten Ersthelferin bzw. zu einem solchen Ersthelfer und vielleicht auch zum Lebensretter / zur Lebensretterin. Die ersten Minuten zĂ€hlen!
Außerdem lernst du einen angemessenen Umgang mit deinen Mitmenschen und ĂŒbst mit Problemen und Stresssituationen im alltĂ€glichen Leben umzugehen.

Besonderheiten:
FĂŒr den FĂŒhrerschein anrechenbar. Auf Wunsch Exkursionen und VortrĂ€ge möglich. HierfĂŒr wĂŒrden zusĂ€tzliche Kosten anfallen.
Besonderes
Kosten: 30 Euro (inkl. EH-Ausweis, SchlĂŒsselanhĂ€nger inkl. einem Paar Einmalhandschuhe und Beatmungsfolie, Skriptum, Materialien und Administrationsarbeit) werden dem ÖRJK ĂŒberwiesen.


Biologie und UmweltkundeWS 2018/19
Titel:  Biologisches Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Elfriede SÖRÖSDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Je nach Vorliebe der Teilnehmer/innen wird eine Auswahl der angebotenen Inhalte im Praktikum behandelt:

Sezieren (z.B. Organe vom Schwein: Herz, Lunge, Nieren, Leber, Auge), Mikroskopieren (z.B. Mikroorganismen im Boden und SĂŒĂŸwasser), Versuche (z.B. zur Funktion der menschlichen Sinne), Verhaltensstudien an Zootieren, Arbeiten im Vienna Open Lab.
Besonderes
Materialkosten (z.B.: Organe zum Sezieren, Insekten fĂŒr Versuche,...), Kosten fĂŒr Eintritte und Workshops (z.B. Tiergarten, Vienna Open Lab)


BĂŒhnenspielWS 2018/19
Titel:  Impro, fertig, los!
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia KOUDELKADonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Improtheater ist nicht nur fĂŒr angehende Schauspielerinnen und Schauspieler geeignet, sondern kann jeder und jedem zu einem selbstbewussten und sicheren Auftreten verhelfen. Gemeinsam arbeiten wir an Körper, Stimme und der Eigen- und Fremdwahrnehmung. Es werden die unterschiedlichsten Improvisationsspiele gespielt, wir schlĂŒpfen in verschiedene Rollen und erproben unerwartete Situationen. Wer gerne viel ausprobiert, kreativ und ein wenig mutig ist, ist hier genau richtig (auch jene, die diese Eigenschaften erwerben möchten!).

P.S.: Wer vor einer kleinen Gruppe wie ein Affe brĂŒllen kann, hat keine Angst mehr, eine VWA zu prĂ€sentieren.
Voraussetzungen
Spaß am Spiel, Engagement


ChemieWS 2018/19
Titel:  EinfĂŒhrung in die qualitative und quantitative Analyse
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Peter FLIEDLMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Hier geht es um die Frage "Was ist drin?" (=qualitativ) und "Wieviel ist drin?" (=quantitativ).
Wir werden im SchĂŒlerexperiment Wasser unterschiedlicher Herkunft analysieren, verschiedene Substanzen identifizieren und Lebensmittel auf ihre Inhaltsstoffe untersuchen.
Voraussetzungen
Naturwissenschaftliches Interesse


DeutschWS 2018/19
Titel:  Filmanalyse
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Leopold HAMPELMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Nach Besuch dieses Moduls sollten alle Teilnehmer/innen Filme nicht nur als Unterhaltung, sondern auch als Kunstwerke betrachten, die es wert sind, eingehender untersucht zu werden. Mithilfe wichtiger Werkzeuge/Grundbegriffe werden wir zunĂ€chst Filmausschnitte analysieren und unseren Blick schĂ€rfen. Anschließend kann jeder Teilnehmer Ausschnitte aus seinem/ihrem Lieblingsfilm selbst analysieren und prĂ€sentieren. NatĂŒrlich wird es auch möglich sein, ganze Filme anzusehen und darĂŒber zu diskutieren.


DeutschWS 2018/19
Titel:  Textsortentraining fĂŒr die Deutschmatura
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Leopold HAMPELDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wer die einzelnen Textsorten fĂŒr die Zentralmatura in Deutsch intensiver trainieren möchte, ist hier richtig. Anhand von Maturaaufgaben können in diesem Modul auch eigene Übungsschwerpunkte gesetzt werden.


DeutschWS 2018/19
Titel:  Bösewichte der Weltliteratur
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ursula HEITZENEDERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Versuch der AnnÀherung an literarische Bösewichte aus unterschiedlichen LÀndern und Jahrhunderten.
Voraussetzungen
Gerne lesen!


DeutschWS 2018/19
Titel:  Kriminalliteratur
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia KOSBABMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Gemeinsam lesen und bearbeiten wir verschiedene Texte der Kriminalliteratur, die von Edgar Allan Poe, ĂŒber Agatha Christie bis zu den aktuellen Werken von Wolf Haas reichen.
Anhand dieser Werke nÀhern wir uns den verschiedenen Typen von Detektiven, setzten uns mit den Regeln von Kriminalliteratur auseinander und versuchen uns selbst als Krimiautoren/Krimiautorinnen.
Voraussetzungen
Bereitschaft zur eigenstĂ€ndigen LektĂŒre verschiedener Texte
Besonderes
evtl. Kauf des einen oder anderen Werks (kann aber auch in diversen Bibliotheken ausgeborgt werden)


DeutschWS 2018/19
Titel:  Stefan Zweig, Arthur Schnitzler, Joseph Roth - Chronisten des Unterganges
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Werner VOGELMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die drei genannten österreichischen Autoren beschreiben in ihren Werken den Zerfall der Donaumonarchie am Vorabend des 1. Weltkrieges und die gesellschaftliche VerÀnderung in der Zwischenkriegszeit.
Im Modul genießen wir gemeinsam ihre Sprachkunst, analysieren ihre Texte und untersuchen historische ZusammenhĂ€nge, die in ihren Werken thematisiert werden.
EigenstĂ€ndige Literaturrecherche und PrĂ€sentationstechnik sollen dabei als Vorbereitung auf die VWA geĂŒbt werden.
Voraussetzungen
Freude am Lesen, Interesse fĂŒr anspruchsvolle Literatur und Sprachreflexion


DeutschWS 2018/19
Titel:  Zeitungswesen in Österreich
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ewald WÜRZMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Überblick ĂŒber das Zeitungswesen in unserem Land und die Verbreitung der
einzelnen Druckwerke; Besprechung der journalistischen Stilformen an Hand von ausgewÀhlten Texten (Frage: Wie kann ein Ereignis journalistisch aufbereitet
werden?); vergleichen, wie verschiedene Zeitungen ein Thema behandeln;
Besuch von Zeitungsredaktionen und Diskussion mit Journalisten
Voraussetzungen
Die Bereitschaft, sich mit Texten auseinander
zu setzen und sie kritisch zu betrachten bzw.
auch "zwischen den Zeilen" zu lesen.
Besonderes
maximal fĂŒr einzelne Ausgaben von Zeitungen


DeutschWS 2018/19
Titel:  Schauer- und Horrorlilteratur
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ewald WÜRZMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Thema dieses Moduls sind berĂŒhmte Werke der Schauer- und Horrorliteratur.
Es werden die Klassiker der englischen, deutschen und amerikanischen Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts, aber auch solche der Gegenwart behandelt.
Neben den Hauptwerken werden auch kĂŒrzere ErzĂ€hlungen Inhalt dieses Moduls sein.
Voraussetzungen
Die Bereitschaft, regelmĂ€ĂŸig zu lesen und sich mit den Werken auseinanderzusetzen.


Darstellende GeometrieWS 2018/19
Titel:  Geometrisches Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In Kooperation mit UniversitĂ€ten und Museen erforschen wir die Welt der Geometrie. An den Instituen haben wir das technische Equipment wie z.B. einen Lasercutter, 3D-Drucker und auch weitere professionelle CAD-Software fĂŒr unsere Projektarbeit zur VerfĂŒgung.

Zahlreiche Exkursionen sind geplant.
Termine werden in Absprache mit den SchĂŒlerInnen vereinbart.

Eine ausgeprĂ€gte Raumvorstellung ist wichtig zur AusĂŒbung beispielsweise folgender Berufe:
- technischer Bereich: Konstrukteur, Modellbauer, Automechaniker, Tischler, Elektriker, Installateur, ...
- naturwissenschaftlicher Bereich: Physiker, Chemiker, Botaniker, ...
- kĂŒnstlerischer Bereich: Architekt, Designer, Bildhauer, ...
- weiters fĂŒr Mathematiker, Mediziner (Chirurgen, Neurologen) und Piloten.
Voraussetzungen
KEINE! Alle Schulformen (Gymnasium, Realgymnasium)!
Besonderes
Dieses Modul findet geblockt statt. Die Termine werden nach den Öffnungszeiten der Exkursionsziele und nach den WĂŒnschen der TeilnehmerInnen erstellt.

Am Beginn des Moduls werden alle benötigten Werkzeuge aufgelistet, was zu besorgen ist oder was ausgeborgt werden kann.
Kosten:
- Materialkosten werden je nach Arbeiten anfallen z. B. Buntpapier, Klebstoff, Strohhalme, ...
- Eintritts-/FĂŒhrungs-/Workshopbeitrag/ z. B. im HappyLab oder einer anderen Einrichtung
- ev. 1 grĂ¶ĂŸere Exkursion ins Museum der Wahrnehmung nach Graz (Fahrtkosten, Museumsbesuch, ev. Übernachtung)


Darstellende GeometrieWS 2018/19
Titel:  AusgewĂ€hlte Kapitel der Darstellenden Geometrie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die Themenbereiche werden in Absprache mit den TeilnehmerInnen unter BerĂŒcksichtigung der Interessenslage festgelegt.
Auch das Wiederholen bestimmter Inhalte zum Zweck der Vorbereitung auf die ReifeprĂŒfung ist möglich!
Besonderes
Blockung der Termine möglich. Terminverschiebung möglich.


EnglischWS 2018/19
Titel:  Food and cooking
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Regina FISCHLFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Have you ever wondered what “Suppenschöpfer” is in English? Boost your everyday English while preparing tasty dishes, scary looking finger food for your Halloween party and trying out delicious recipes from English speaking countries.
We will also watch Jamie Oliver cook, find out more about healthy food that boosts our brain power, get to know various food projects, detect the hidden persuasion techniques used in food markets, and eventually design our own commercial. One of your presentations, a reading task, a listening exercise or a language in use task may spark discussions on various food related topics.
Besonderes
ca. 25€ fĂŒr Zutaten
geblockt in der 1. HĂ€lfte des WS T1 und T2,
kein anderes Modul an diesem Tag buchbar


EnglischWS 2018/19
Titel:  Wednesday night, movie night!
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Regina SCHUH-URMSTONMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Participants will choose movies/plays for the group, introduce them and lead a discussion after watching the movie/play.
We will partly be working in class and partly go to shows.
Voraussetzungen
Felxibility with regard to time on Wednesday nights so we can occasionally go and see plays/movies at actual theatres/movie theatres (we will try to get early shows)
Besonderes
Costs for tickets + public transport


EnglischWS 2018/19
Titel:  Maturavorbereitung Englisch - Reading, Listening und Language in Use
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Monika WILDMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Anhand vergangener Maturen und anderer Übungsbeispiele sollen in diesem Modul die Testformate der schriftlichen Englisch-Matura (Reading, Listening und Language in Use) behandelt und geĂŒbt werden.


EnglischWS 2018/19
Titel:  Oral exam training fĂŒr die mĂŒndliche Matura Englisch
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ulrike WITTICHMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul soll in erster Linie die mĂŒndliche E-Matura vorbereitet und (z.T. spielerisch) trainiert werden (monologue, dialogue). Simulation von PrĂŒfungssituationen anhand des Themenpools.

Anhand vergangener Maturen und anderer Übungsbeispiele können, nach Bedarf der Teilnehmenden, die Testformate der schriftlichen Englisch-Matura (Reading, Listening und Language in use) weiter geĂŒbt sowie die Textformate der SchreibauftrĂ€ge perfektioniert werden.
Voraussetzungen
Bereitschaft, Hemmungen vor öffentlichem Englisch-Sprechen zu verlieren


FranzösischWS 2018/19
Titel:  Jouer en francais
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ursula GROERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir spielen Brett-und Rollenspiele zur Vertiefung der Konversation


FranzösischWS 2018/19
Titel:  BAC francais
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Gabriele SCHIFFMANNMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul trainieren wir in entspannter AtmosphĂ€re fĂŒr die Französisch-Matura. Wir arbeiten mit den verschiedenen Testformaten und vertiefen Lese-, Schreib- und Hörkompetenz.
Nicht nur fĂŒr die Matura, sondern fĂŒr alle, die ihre Französischkenntnisse vertiefen wollen.
Voraussetzungen
J'aime la langue francaise.


Geschichte und politische BildungWS 2018/19
Titel:  Am Rand der Gesellschaft – Armut in Österreich
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Bettina HUGMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Eine gute Bildung, Studium, ein erfolgversprechender und sinnstiftender Beruf, ein glĂŒckliches Familienleben – nicht jeder kann oder will diesen Vorstellungen eines gelungen Lebens gerecht werden. Wer nicht zu den Anforderungen des 21. Jhdt. passt, kann nur schwer bestehen.

In diesem Modul beschĂ€ftigen wir uns mit Menschen am Rand der Gesellschaft. Wir analysieren den Umgang mit Armut zu unterschiedlichen Zeiten in der Geschichte und in verschiedenen LĂ€ndern und bewerten aktuelle Entwicklungen in Österreich.

Filme (zB. „I, Daniel Blake“ oder „Der Wert des Menschen“) und Exkursionen in Wien (zB. zum AMS oder zu Einrichtungen zur UnterstĂŒtzung von Menschen in Armutslagen) geben Einblick in die Welt der Kapitalismusverlierer.


Geschichte und politische BildungWS 2018/19
Titel:  Fit fĂŒr die Geschichte-Matura
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Feri JANOSKADonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
SĂ€mtliche Themen, die relevant sind fĂŒr das (erfolgreiche) Antreten zur Geschichtematura, werden, je nach Bedarf, wiederholt bzw. besprochen. Ziel des Moduls ist es, einen breiten Überblick und ZusammenhĂ€nge der diversen Themenbereiche zu erlangen.


Geschichte und politische BildungWS 2018/19
Titel:  Legenden in der Geschichte - LĂŒge, Wahrheit, Erfindung oder VerklĂ€rung?
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Helmut KARMANNDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Alexander der Große wurde ermordet - Nero ließ Rom anzĂŒnden - Das Turiner Grabtuch ist echt - Atlantis existierte tatsĂ€chlich - Karl der Große ist eine Erfindung - Hitler hatte jĂŒdische Vorfahren - Einstein war ein schlechter SchĂŒler. Diese und andere spektakulĂ€re Behauptungen werden auf ihren Wahrheitsgehalt untersucht.


Geschichte und politische BildungWS 2018/19
Titel:  Geschichte der AlltagsgegenstĂ€nde
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ewald WÜRZDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Seit wann gibt es den Reißverschluss?
Was fĂŒhrte zur Erfindung des Taschenrechners bzw. der Nylonstrumpfhose? Warum schreiben wir heute mit Kugelschreibern?
Solche und Ă€hnliche Fragen ĂŒber Alltagsgegen-
stĂ€nde, die wir heute, ohne ĂŒber ihre Hekunft
Bescheid zu wissen, verwenden, werden im Rahmen
dieses Moduls beantwortet werden.
Voraussetzungen
Die Neugier, Wissen zu erlangen, das vielleicht
nicht unbedingt fĂŒr die sogenannte Allgemein-
bildung nötig ist, mit dem man aber seine Mit-
menschen verblĂŒffen kann.


Geographie und WirtschaftskundeWS 2018/19
Titel:  UnternehmerfĂŒhrerschein - Modul C
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du hast die Module A und B zum UnternehmerfĂŒhrerschein bereits absolviert, im Modul C erwartet dich:
* Unternehmerische Rechtskunde
* Erfolgreich durch Marketing
* UnternehmensfĂŒhrung
* Der Businessplan
Besonderes
Buch: Trauner Verlag "Der UnternehmerfĂŒhrerschein Modul C"
Bitte rechtzeitig vor der 1. Einheit selbstÀndig besorgen!!


Geographie und WirtschaftskundeWS 2018/19
Titel:  UnternehmerfĂŒhrerschein - Modul A
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du interessierst dich fĂŒr Wirtschaft oder möchtest sogar einmal ein eigenes Unternehmen grĂŒnden? Dann mach den UnternehmerfĂŒhrerschein!
Der UnternehmerfĂŒhrerschein ist ein international anerkanntes Wirtschaftszertifikat, das sich aus vier eigenstĂ€ndigen und in sich abgeschlossenen Modulen zusammensetzt. Jedes Modul schließt mit einer Online-PrĂŒfung (externer PrĂŒfer) ab, die ihr machen könnt, aber nicht mĂŒsst!!!
Modul A beschÀftigt sich unter anderem mit
* den Grundlagen des Wirtschaftens
* der UnternehmensgrĂŒndung
* dem Marketing
Besonderes
Buch: UnternehmerfĂŒhrerschein Modul A, Trauner Verlag; bitte rechtzeitig vor der 1. Einheit selbstĂ€ndig besorgen!!!


InformatikWS 2018/19
Titel:  Bildbearbeitung, Animationen und Videoschnitt
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Kennenlernen oder Vertiefen der Kenntnisse von verschiedenen Programmen der Bildbearbeitung, Animationen, Videoschnitt: Photoshop, Gimp, Blender, ...


InformatikWS 2018/19
Titel:  Vorbereitung auf die VWA mit Microsoft Office
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
Prof. Nico MONTANIDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Vorbereitung auf die Vorwissenschaftliche Arbeit zur Gestaltung derselben: Word (Formatierung, Gestaltung der Arbeit), Excel (Diagramme erstellen), Power Point...
Voraussetzungen
Grundlegende Kenntnisse am PC


InformatikWS 2018/19
Titel:  EinfĂŒhrung in die Programmierung
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Andreas RESETARITSDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Kurs soll ein Überblick ĂŒber verschiedene Arten der Programmierung mit Hilfe einfacher Programme gegeben werden.
Dabei sollen die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Programmiersprachen (C++, Java, Lazarus, Batch-Listings, Script-Programme, usw.) aufgezeigt werden.


InformatikWS 2018/19
Titel:  Programmierung dynamischer Webseiten
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Walther STUZKADonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
EinfĂŒhrung in die Skriptsprache PHP.
EinfĂŒhrung in die Datenbanksprache MySQL.
Erstellung von Web-Datenbanken in Verbindung mit PHP.
Gestalten von Web-Inhalten mit HTML und CSS.
Erstellen einer eigenen Homepage.
Erstellung einfacher Programme, die auf einem Webserver laufen und webbasierte Anfragen an Datenbanken richten.
Theoretische Grundlagen und praktische Übungen.
Voraussetzungen
Interesse am Programmieren und Gestalten von Web-Inhalten.


ItalienischWS 2018/19
Titel:  Lese- und Hörkompetenz Italienisch
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra SCHRATTENECKERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul hast du die Möglichkeit dein Lese- und HörverstĂ€ndnis zu trainieren. Anhand von Texten und HörĂŒbungen zu verschiedenen Themen werden wir alle erforderlichen Testformate ĂŒben, den Wortschatz erweitern und auch verschiedene Grammatikkapitel wiederholen und festigen.
Voraussetzungen
Winter- und Sommermodul Italienisch 6. Klasse


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)WS 2018/19
Titel:  GruppenphĂ€nomene
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ursula GROERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden anhand von Experimenten, Rollenspielen und Filmen erproben, beobachten und reflektieren,wie wir unser Verhalten in und durch Gruppen wÀhlen, verÀndern und was durch Training verÀnderbar wird/ was wir so lassen wollen.
Besonderes
bei Interesse Exkursion zu den Wölfen (5€)


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)WS 2018/19
Titel:  Umgang mit Konflikten
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ursula GROERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir wollen uns mit Konflikt(bewÀltigungs)theorien beschÀftigen, und anhand von Experimenten, der Filme "Die Welle", "König der Fliegen", einer Komödie, des Friedensstiftertrainings(mit der Volkschule?) und aktueller Konfliktangebote unsere Kompetenz mit Konflikten umzugehen erwe3itern.
Besonderes
bei Interesse Ausflug in die Burg Schleining, Friedensmuseum (15€)


LateinWS 2018/19
Titel:  Erfolgreich in Latein und fit fĂŒr die Matura
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Elisabeth GÖLSSDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul soll Platz fĂŒr alles sein, was die Voraussetzungen fĂŒr einen sicheren positiven Abschluss in Latein und eventuell ein erfolgreiches Antreten bei der Latein-Matura verbessert. An Hand von Texten, die zu den Lehrplan-Modulen der Oberstufe passen, sollen grammatikalische Grundlagen gefestigt und das Übersetzen trainiert sowie die Inhalte der Module wiederholt werden.
Voraussetzungen
SchĂŒler/innen, die sich fĂŒr den „G-Zweig“ entschieden haben.


MathematikWS 2018/19
Titel:  Vorbereitung auf die ReifeprĂŒfung - Typ I Beispiele
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Sogenannte Typ-I-Beispiele, die ihr in der 5.Klasse das erste Mal kennengelernt habt, sind das Um und Auf der Mathematik-ReifeprĂŒfung. Nur wer 16 der 24 "einfachen" Beispiele richtig hat, bekommt eine positive, dann aber oft auch gleich erfreulich gute Benotung.
Wir werden uns daher intensiv mit dieser Art von Fragestellungen aus den Lehrplanbereichen der Unterstufe sowie der 5. und 6. Klasse auseinandersetzen.
Fortsetzungen in der 7. und 8.Klasse sind geplant.


MathematikWS 2018/19
Titel:  Bolyai - Mathematikwettbewerb
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Der Internationale Mathematik Teamwettbewerb ”Bolyai” wurde 2014 das erste Mal auch in zwei BundeslĂ€ndern Deutschlands durchgefĂŒhrt und jedes Jahr auf weitere BundeslĂ€nder ausgeweitet. Dieses Schuljahr wurde der Wettbewerb erstmalig in Österreich angeboten.
Wir wollen gemeinsam fĂŒr eine Teilnahme am nĂ€chstjĂ€hrigen Wettbewerb ĂŒben und uns im JĂ€nner 2019 mit anderen Viererteams messen...
Voraussetzungen
Freude am mathematischen GrĂŒbeln und Knobeln


MathematikWS 2018/19
Titel:  Mathematische Krisenintervention III
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCHÖFFBERGERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul will UnterstĂŒtzung bei Kampf gegen „mathematischen“ Frust bieten:

* Erforschung der Ursachen beim Problemlösen
* Analyse der VerstÀndnisschwierigkeiten
* gezielte Gegenmaßnahmen
* Hilfestellungen im Umgang mit „technologischen Hilfsmitteln“ (Taschenrechner, Geogebra)
Voraussetzungen
Schwierigkeiten im „mathematischen Alltag“, Kampfbereitschaft, Überlebenswille, Durchhaltevermögen


MathematikWS 2018/19
Titel:  Maturatraining I
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCHÖFFBERGERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul beschĂ€ftigt sich mit zentralen Themenbereichen der Oberstufenmathematik und dient der gezielten Vorbereitung auf die schriftliche ReifeprĂŒfung.
Voraussetzungen
(Verhaltene) Begeisterung fĂŒr „einen der beliebtesten UnterrichtsgegenstĂ€nde“, Bereitschaft zu intensiver Mitarbeit


MathematikWS 2018/19
Titel:  Faszination Mathematik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCHÖFFBERGERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul beschĂ€ftigt sich mit dem PhĂ€nomen Mathematik unter BerĂŒcksichtigung folgender Themen:
- "Definition" – Geschichte
- (Logische) Grundlagen
- Das Schöne (in) der Mathematik
- (Un-)Gelöste und (un)lösbare Probleme der Mathematik – "Klassiker"
- (Geometrische und algebraische) Beweise
- Kreieren und Lösen von Beispielen mit "schönen" Zahlen/Ergebnissen
- Mathematik in Literatur und Film
- Exkursionen – Gaststars – StargĂ€ste
Voraussetzungen
Begeisterung fĂŒr "eine der Ă€ltesten Wissenschaften", Bereitschaft zu intensiver Mitarbeit


MathematikWS 2018/19
Titel:  Maturavorbereitung Mathematik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia WESSELYMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Vorbereitung auf die Zentralmatura in Mathematik durch:

-) Wiederholung bzw. Erarbeiten des maturarelevanten Stoffes
-) Durcharbeiten der Bifie-Beispiele und vergangener Maturaangaben Teil 1 und Teil 2
-) Verwendung von Geogebra oder anderer Computer Algebra Systeme und technischer Hilfsmittel
Voraussetzungen
Stoff aus der Unterstufe
Besonderes
Eigener Laptop hilfreich, aber keine Voraussetzung


MathematikWS 2018/19
Titel:  Vertiefende und erweiternde Mathematik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia WESSELYDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In vielen Studienrichtungen (Naturwissenschaften, Technik, Wirtschaft, Bodenkultur) ist Mathematik eine wichtige Grundlage und es wird daher ein gewisses Niveau vorausgesetzt. Ziel dieses Moduls ist es, Inhalte, die im Schulunterricht zu kurz kommen, aufzubereiten und einen Einblick in Bereiche der Mathematik, die ĂŒber den Schulstoff hinausgehen, zu gewĂ€hren. Wir werden uns anhand von Spielen, kniffligen RĂ€tseln und geschichtlichen Anekdoten grundsĂ€tzlichen mathematischen Denkweisen und Konzepten nĂ€hern.
Voraussetzungen
Begeisterung fĂŒr Mathematik


MathematikWS 2018/19
Titel:  Mathematische RĂ€tsel und Spiele
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia WESSELYFreitag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Mathematische Denkspiele, RÀtsel und Knobeleien haben im Schulalltag oft zu wenig Platz. Dabei lernt man, wie man Mathematik, logisches Denken und auch KreativitÀt flexibler als im herkömmlichen Unterricht einsetzt.
Wir beschÀftigen uns mit Mathematischen Spielen, RÀtseln, Problemlösungsaufgaben und Spieltheorie. Von RÀtseln die bereits die alten Griechen kannten bis zu Problemen, die noch heute die Wissenschaftler beschÀftigen.
Voraussetzungen
Freude an Mathematik und Denksportaufgaben


MusikerziehungWS 2018/19
Titel:  Vokalensemble - Stimmbildung
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ani SARIBEKYANDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dir kommen die Singstunden in Musikerziehung zu kurz? Du wĂŒrdest gerne mehr singen und lernen wie du deine Stimme verbessern und pflegen kannst? Dann bist du in diesem Modul genau richtig. In einer kleinen Gruppe werden Songs aus verschiedenen Genres ein- oder mehrstimmig gesungen und gegebenfalls auch mit Instrumenten (von SchĂŒlerInnen) begleitet.
Das Modul wird mit interessanten EinsingĂŒbungen und Vokalspielen umrandet.
Voraussetzungen
Spaß am Singen/Musizieren


PhysikWS 2018/19
Titel:  Computereinsatz in der Physik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Thomas GRÖLLERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul beschÀftigen wir uns mit den Einsatzmöglichkeiten des Computers im Physikunterricht.
Dabei werden wir zum Beispiel Experimente sowohl mittels Apps simulieren, als auch selber nachstellen oder einfache Bewegungen mittels Videoanalyseprogrammen (z. B. Tracker) graphisch darstellen und auswerten.
Voraussetzungen
ev. eigener Laptop, physikalische Grundkenntnisse


PhysikWS 2018/19
Titel:  Physik in Versuchen - ein Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Walther STUZKAMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir experimentieren und forschen u. a. auf den Gebieten der Mechanik (z. B. Schwingungen und Wellen, Pendel, Stroboskop), der Optik (z. B. Laser, LED, Spektren), der Elektronik (z. B. Transistor, Timer, OperationsverstÀrker) und
der Thermodynamik (z. B. PhasenĂŒbergĂ€nge, tiefe Temperaturen (-196 °C)).
Wir nehmen uns vor, ein interaktives (d. h. von allen bedienbares "Mitmach-" Experiment zu gestalten und im Schulhaus zu installieren.
Wir wollen den Computer als Instrument zum Messen, Regeln und Steuern einsetzen.
Voraussetzungen
Interesse am Experimentieren


PhysikWS 2018/19
Titel:  Sonnensystem - Galaxien - Universum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Walther STUZKA
OStR Prof. Brigitte MAHLKNECHT
Mittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Es wird ein Überblick ĂŒber das derzeitige Wissen ĂŒber das Universum und alles, was sich darin befindet, gegeben (die Erde und die anderen Planeten unseres Sonnensystems, Monde, Kometen und Asteroiden, die Sonne und andere Sterne, die Milchstraße und andere Galaxien, ...). Dabei werden folgende Aspekte besprochen: - historische (Weltbilder der Antike, geozentrisches und heliozentrisches Weltbild, ...) - physikalische (Gravitationsgesetz, Sternentstehung und Sternentwicklung, ...) - moderne Technologien zur Erforschung des Weltalls
Voraussetzungen
Interesse an Astronomie und Kosmologie.
(Nur fĂŒr SchĂŒlerInnen, die dieses Modul nicht bereits besucht haben.)
Besonderes
Abendliche Exkursion in eine Sternwarte (wetterabhĂ€ngig!). 5 EUR fĂŒr Eintritt.


Psychologie und PhilosophieWS 2018/19
Titel:  Wie man sich selber das Leben schwer macht.
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Jolanta BRZEZINSKIDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wer kennt nicht die Situation, wenn er am Weg in die Schule oder zu einem Treffen ist und darĂŒber grĂŒbelt ob er/sie die TĂŒr zugesperrt hat oder nicht. Doch was passiert, wenn man nicht nur den Impuls hat noch einmal zu kontrollieren, ob die TĂŒr zugesperrt ist, sondern gegen diesen Impuls gar nicht mehr ankommt und stĂ€ndig umdrehen muss.
Das oben geschilderte Beispiel ist nur der Beginn der Reise, welche wir in diesem Modul unternehmen werden. Wir lernen zuerst die Grundbegriffe kennen und wenden uns der Entstehung von Ängsten und Komplexen. In weiterer Folge nehmen wir Fahrt auf, in dem wir uns mit der Analyse der ZusammenhĂ€nge zwischen bewussten und unbewussten Prozessen nach Alfred Adler und C.G. Jung beschĂ€ftigen um anschließend gerĂŒstet zu sein fĂŒr sich bei der Themensafari Selbstbild/Fremdbild, SelbstwertefĂŒhl/MinderwertigkeitsgefĂŒhl/positives Selbstbewusstsein sowie „Umgang mit Ängsten, Komplexen und Tics“ neue Inputs zu erhalten, welche einem im tĂ€glichen Leben weiterhelfen können. Im Zuge der Themensafari werden wir uns typischen unbewussten Komplexen wie dem Adonis-, Don-Juan-, Elektra-, Ödipus und Minderwertigkeitskomplex widmen.
Voraussetzungen
Voraussetzungen: Interesse an der Auseinandersetzung mit den unbewussten EinflĂŒssen auf das menschliche Denken und Handeln (Ticks, Komplexe, Ängste, ZwĂ€nge).
Besonderes
Im Zuge dieses Moduls können Kosten fĂŒr eventuelle LehrausgĂ€nge oder VortrĂ€ge anfallen.


Psychologie und PhilosophieWS 2018/19
Titel:  Psychische Erkrankungen
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ernst LENTSCHMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir nĂ€hern uns unterschiedlichen "schwereren" psychischen Störungen (Autismus, Schizophrenie, Borderline, Depression, ...) anhand verschiedenster Filme (Zelig, Snowcake, Das weiße Rauschen, Allein, Side Effects, ...) an. Durch die Auseinandersetzung mit den Filmen gewinnen wir einen vertieften Einblick in die Krankheitsbilder, ihre Folgen fĂŒr die Patienten und deren Umfeld und befassen uns mit positiven Strategien im Umgang mit betroffenen Menschen. Dabei stoßen wir auch auf die Frage nach psychischer Gesundheit und Krankheit und auf das Wechselspiel von psychischer Befindlichkeit und körperlichen KrĂ€nkungen.
Voraussetzungen
Interesse an psychologischen Fragen und Problemen


Psychologie und PhilosophieWS 2018/19
Titel:  Zukunftsvisionen. Wie geht es mit der Menschheit weiter?
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir sehen uns Zukunftsszenarien an und diskutieren ĂŒber die Frage "Was ist der Mensch?" (Anthropologie, Geschichte, Sozialpsychologie, Drama und Selbsterfahrungseinheiten)
Weiters: "Was darf der Mensch?" (Ethik)


Religion (röm. kath.)WS 2018/19
Titel:  Aktion "Mitmensch"
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Monika BERNASEKDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir wollen uns in Theorie und Praxis mit der Frage auseinandersetzen: Wie leben Menschen am Rande unserer Gesellschaft (Obdachlose, Arme, Menschen mit BeeintrÀchtigungen, Alte)? Wie gehen wir mit ihnen um?
Exkursionen und praktische Mitarbeit in Sozialeinrichtungen (z.B. youngcaritas, Canisibus, Le+O u.a.) stehen im Vordergrund.
Voraussetzungen
Bereitschaft zu sozialem Engagement
Besonderes
Kosten: evtl. Fahrscheine
Blockveranstaltungen sind fĂŒr Projektarbeit und Exkursionen möglich (Termine nach Absprache mit den TeilnehmerInnen


SpanischWS 2018/19
Titel:  Spanisch 1
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ursula GROERMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir entdecken gemeinsam die spanische Kultur und Sprache
Besonderes
Kauf des Buches Perspectivas 1


Theorie des Sports und der BewegungskulturWS 2018/19
Titel:  Sportbiologie
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden uns in diesem Modul mit folgenden Themen beschÀftigen:
- Passiver Bewegungsapparat: Knochen und Gelenke, BĂ€nder und Kapseln, ... Was findest du wo? Wie arbeiten sie zusammen? Welche Bedeutung haben sie fĂŒr den Sport?
- Aktiver Bewegungsapparat: Welche Muskeln finden wir wo? Wie ist die menschliche Muskulatur aufgebaut, wie funktioniert Bewegung? Welche Rolle spielen dabei die Sinne, die Nerven, Herz-Kreislauf, die Atmung, ...?
- SportunfĂ€lle, -verletzungen, -schĂ€den: Was sind die Ursachen von Muskelkater, BĂ€nderrissen, KnochenbrĂŒchen, ...?
- ErnĂ€hrung und Sport: Welche Rolle spielen Kohlehydrate, Eiweiße, Fette beim Sport? Worauf ist bei der ErnĂ€hrung zu achten? Wie kann Abnehmen sinnvoll gestaltet werden?
- Legale und illegale Drogen: Alkohol und Nikotin, Doping: Anabolika, EPO, Gendoping ... Welche Auswirkungen haben solche Substanzen auf den Körper?
- Jugend, Alter, Geschlecht: FĂŒr jeden Menschen derselbe Sport?
Besonderes
Gemeinsam mit den Modulen: „Sportgeschichte“, „Sportpsychologie“, „Trainingslehre“ und „Sportorganisation/-management" maturabel.


Theorie des Sports und der BewegungskulturWS 2018/19
Titel:  Kinder-Fit Übungsleiter/in Ausbildung
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Beschreibung, Inhalte
Diese ASKÖ WAT Wien Ausbildung richtet sich an SchĂŒler/innen, die Kindergruppen im Rahmen von Vereinen oder Institutionen betreuen und zu gesunder Bewegung motivieren möchten.
Mit dieser Ausbildung kannst du nach erfolgreichen Abschluss sofort Geld verdienen.
Theorie: Sportbiologie, Organisation des Sports, Trainingslehre, Psychologie, PĂ€dagogik, Didaktik, Methodik
Praxis: Kennenlern- und AufwĂ€rmspiele, Arbeit mit KleingerĂ€ten und GroßgerĂ€ten, Spielerische Schulung von Gleichgewicht, Koordination, Kraft und Ausdauer, Eltern-Kind-Turnen, Kids-Dance
‱ 100 %ige Anwesenheit erforderlich
‱ Schriftliche & praktische PrĂŒfung
‱ Nachweis eines Erste Hilfe Kurses
‱ Nachweis von 10 Hospitationsstunden
Sind alle oben genannten Voraussetzungen erfĂŒllt, erhalten die Teilnehmer/innen ein Abschlusszertifikat zum/r Fit-Übungsleiter/in fĂŒr Kinder, welches folgende Beurteilung je nach PrĂŒfungsergebnis beinhaltet: "bestanden", "mit gutem Erfolg bestanden", "mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden".
Der positive Abschluss der Übungsleiterausbildung gilt als Voraussetzung fĂŒr die Teilnahme an weiterfĂŒhrenden staatlichen Instruktor/innenausbildungen der Bundessportakademien.
Drei Wochenendtermine:
1.Wochenende: 22/23.09.2018: Sa: 9:00 – 16:00, So: 9:00 – 14:00
2.Wochenende: 12/13.10.2018: Sa: 9:00 – 16:00, So: 9:00 – 14:00
3.Wochenende: 10/11.11.2018: Sa: 9:00 – 16:00, So: 9:00 – 14:00
Voraussetzungen
Anmeldung fĂŒr das Modul Kinder-Fit Übungsleiter/in Ausbildung im Sommersemester 2019.
Nachweis eines Erste Hilfe Kurses
Achtung: Teilnahme auch im SS 2019!
Besonderes
Ausbildungskosten: 65 € (Skripten, Kurs- und PrĂŒfungsgebĂŒhren)
Bitte mit Sportgewand und Hallenschuhen kommen!


Sommersemester 2019SS 2019
 
AllgemeinesSS 2019
Titel:  It's my life - Lebenskunde fĂŒr Jugendliche
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Helmut KARMANNDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wichtige Informationen und Tipps zu den Themen Gesundheit, ErnĂ€hrung, Fitness, Persönlichkeitsbildung, Lernen, Ausbildung/Bewerbung/Beruf, staatsbĂŒrgerliche Rechte und Pflichten, Jugendschutzgesetz, Sozialsystem, Versicherungen, Bankkonto, Kredit, Steuern, Wohnen, FĂŒhrerschein, Freizeit usw.


AllgemeinesSS 2019
Titel:  Erlebe den Raum durch Be-Greifen und Spielen
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
DU entscheidest, mit welchen Themen du den dreidimensionalen Raum erleben möchtest.
Jeden Tag wachst du von Neuem auf. Im Laufe des Tages bedienst du diverse AlltagsgegenstĂ€nde (deinen Kleiderschrank, deine EingangstĂŒr, ...) und auch technische GerĂ€te (vom Toaster bis zu deinem Smartphone). Hast du dich schon einmal gefragt, wie all diese Objekte entstehen? Du erlebst den Raum tagtĂ€glich. In diesem Modul hast du die Möglichkeit den Raum als Modell darzustellen.
3D-Druck, Modellbau geometrischer Objekte bis zu virtueller Modellierung und Visualisierung mit CAD Software werden in diesem Modul vorkommen.
Wir basteln Modelle (z. B. von Platonischen Körpern), spielen eine dreidimensionale Variante des bekannten Spiels "4 gewinnt", verwenden Origamitechnik, modellieren und visualisieren 3D-Objekte in einem CAD Programm, ĂŒberlegen uns, wie man 3D-Objekte in der Ebene darstellt, und vieles mehr.
Exkursionen zu 3D-Druckern z. B. ins HappyLab (http://www.happylab.at) sind genauso möglich, wie eine Erkundung des Outdoor-Raumes mit Hilfe von GPS-Koordinaten. Welche GPS-Koordinaten hat die Neulandschule?
Du hast andere oder weitere raumgeometrische Ideen? Du möchtest fĂ€cherĂŒbergreifende geometrische Themen behandeln? Dann liegst du mit diesem Modul richtig. Deine Ideen fließen garantiert in das Modul mit ein!

Das Raumvorstellungsvermögen soll damit spielerisch geschult und trainiert werden. Eine ausgeprĂ€gte Raumvorstellung ist wichtig zur AusĂŒbung beispielsweise folgender Berufe:
- technischer Bereich: Konstrukteur, Modellbauer, Automechaniker, Tischler, Elektriker, Installateur, ...
- naturwissenschaftlicher Bereich: Physiker, Chemiker, Botaniker, ...
- kĂŒnstlerischer Bereich: Architekt, Designer, Bildhauer, ...
- weiters fĂŒr Mathematiker, Mediziner (Chirurgen, Neurologen) und Piloten.

Zahlreiche Exkursionen sind geplant.
Termine werden in Absprache mit den SchĂŒlerInnen vereinbart.
Voraussetzungen
KEINE! Alle Schulformen (Gymnasium, Realgymnasium)!
Besonderes
Dieses Modul findet geblockt statt. Die Termine werden nach den Öffnungszeiten der Exkursionsziele und nach den WĂŒnschen der TeilnehmerInnen erstellt.

Am Beginn des Moduls werden alle benötigten Werkzeuge aufgelistet, was zu besorgen ist oder was ausgeborgt werden kann.
Kosten:
- Materialkosten werden je nach Arbeiten anfallen z. B. Buntpapier, Klebstoff, Strohhalme, ...
- Eintritts-/FĂŒhrungs-/Workshopbeitrag/ z. B. im HappyLab oder einer anderen Einrichtung
- ev. 1 grĂ¶ĂŸere Exkursion ins Museum der Wahrnehmung nach Graz (Fahrtkosten, Museumsbesuch, ev. Übernachtung)


AllgemeinesSS 2019
Titel:  Farmlife - Leben und Arbeit am Bauernhof
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Lerne das Leben am Bauernhof kennen.
Pack selbst mit an und hilf bei der Versorgung der Tiere und der Pflege der Anlage u. der StĂ€lle. Versorge HĂŒhner, Schweine, Pferde etc. und erlerne den Umgang mit Tier und Werkzeug life vom Profi. Wissensvermittlung zu Haltung u. Umgang mit den Tieren sowie diversen GerĂ€ten kombiniert mit direkter Praxiserfahrung.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Voraussetzungen
du solltest eher angstfrei und ohne Tierhaarallergie sein.


AllgemeinesSS 2019
Titel:  Farmlife - Leben und Arbeit am Bauernhof
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Lerne das Leben am Bauernhof kennen.
Pack selbst mit an und hilf bei der Versorgung der Tiere und der Pflege der Anlage u. der StĂ€lle. Versorge HĂŒhner, Schweine, Pferde etc. und erlerne den Umgang mit Tier und Werkzeug life vom Profi. Wissensvermittlung zu Haltung u. Umgang mit den Tieren sowie diversen GerĂ€ten kombiniert mit direkter Praxiserfahrung.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at


AllgemeinesSS 2019
Titel:  Farmlife - Leben und Arbeit am Bauernhof
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Lerne das Leben am Bauernhof kennen.
Pack selbst mit an und hilf bei der Versorgung der Tiere und der Pflege der Anlage u. der StĂ€lle. Versorge HĂŒhner, Schweine, Pferde etc. und erlerne den Umgang mit Tier und Werkzeug life vom Profi. Wissensvermittlung zu Haltung u. Umgang mit den Tieren sowie diversen GerĂ€ten kombiniert mit direkter Praxiserfahrung.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at


AllgemeinesSS 2019
Titel:  Farmlife - Leben und Arbeit am Bauernhof
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Lerne das Leben am Bauernhof kennen.
Pack selbst mit an und hilf bei der Versorgung der Tiere und der Pflege der Anlage u. der StĂ€lle. Versorge HĂŒhner, Schweine, Pferde etc. und erlerne den Umgang mit Tier und Werkzeug life vom Profi. Wissensvermittlung zu Haltung u. Umgang mit den Tieren sowie diversen GerĂ€ten kombiniert mit direkter Praxiserfahrung.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at


AllgemeinesSS 2019
Titel:  FĂŒr Hundebesitzer und Hundebegeisterte
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
FĂŒr Hundebesitzer und Hundebegeisterte

Gemeinsame Bewegung mit Hunden
Sport, Spaß, Spiel, Erziehung und Disziplin soll gemeinsam an den Freitag Nachmittagen vereint werden.

Ziel ist es, gemeinsam Bewegung in der Natur zu machen und zusammen mit den Tieren Ziele zu erreichen. Verschiedene Hindernissparcours sind vor Ort und werden von Mensch und Tier gemeinsam ĂŒberwunden. Das Modul kann sowohl, mit eigenem Hund (nur vertrĂ€gliche und sozialisierte Hunde) wie auch auch ohne besucht werden.

Termine: 2017
Fr. 15:00-19:30
15.2., 1.3, 22.03, 12.4, 10.05, 24.5;
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.

Ort: Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Achtung findet auch bei leichtem Regen statt- also an wettergerechte Kleidung denken.
Voraussetzungen
Interesse und Spaß an der Arbeit mit Tieren und Bewegung
Besonderes
25€ einmalig fĂŒr Hundecoach extern,
kein anderes Modul an diesem Tag buchbar


AllgemeinesSS 2019
Titel:  SpeakerÂŽs Corner
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCHÖFFBERGERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul versteht sich als Diskussionsforum, das die Möglichkeit bietet, aktuelle, zeitlose, philosophische, ethische, 
 Themen in zivilisierter Form zu besprechen. Neben konkreten Diskussionen sollen auch folgende Punkte berĂŒcksichtigt werden
* Rhetorik
* Argumentieren
* Diskussionsregeln
* Einholen von Hintergrundinformation
* StargÀste - Gaststars
* ...


AllgemeinesSS 2019
Titel:  Der Garten – gestaltete Natur
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Walther STUZKA
OStR Prof. Josef TRATTNER
Mittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir wollen uns einen Überblick ĂŒber Gartentypen und Gartenstile (z. B.: öffentlich, privat, Schlossgarten, Stadtgarten (= Park), Schulgarten, fernöstlicher Garten,
Ziergarten, Nutzgarten, Schrebergarten, ...) verschaffen sowie historische, politische, gesellschaftliche und kulturelle Aspekte der Gartengestaltung thematisieren.
Wir planen den Besuch und das Studium (Topografie, Funktion, Bepflanzung, ...)
des Schlossgartens Schönbrunn, des Botanischen Gartens der UniversitÀt Wien, des Stadtparks und des Kurparks Oberlaa.
Parallel zu den theoretischen Betrachtungen wollen wir praxisnahe arbeiten und den
Schulgarten pflegen, Pflanzen aus ihren Samen heranziehen, ihr Wachstum beobachten und dokumentieren sowie einen Reservegarten (fĂŒr das Vorhalten benötigter Pflanzen) anlegen.
Voraussetzungen
Interesse an Natur und Garten-Kultur


Bildnerische ErziehungSS 2019
Titel:  Aquarellmalen
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra STEIGERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Entdecke die Aquarellmalerei mit ihrem charakteristisch transparenten Farbauftrag und der speziellen Leuchtkraft der Farben. Zum Einstieg experimentieren wir mit verschiedenen Aquarell-Techniken: Nass auf Trocken, Nass auf Nass, Lasieren, Lavieren, Aussparen und Auswaschen, Dripping, 
, erproben Zufallstechniken (z.B. mit Salz) und ĂŒben die fĂŒr diese Technik so typische farbige Schattendarstellung.
Du erfĂ€hrst Theoretisches ĂŒber das Malmaterial und lernst einige wichtige KĂŒnstlerpersönlichkeiten kennen, die mit dieser Technik gearbeitet haben.
Wir werden u.a. im Freien arbeiten und ev. eine Ausstellung zum Thema besuchen.
Besonderes
Kosten: Aquarellblock, Pinsel, Eintrittsgeld fĂŒr Ausstellungsbesuch


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Yogilates
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Daniela ARTNERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Entspannung vom Alltag - Pilates gemischt mit YogaĂŒbungen.
Fitness fĂŒr Körper, Geist und Seele


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Step
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Jolanta BRZEZINSKIDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Inhalte:
‱ Step Basic einfache Schrittfolgen am Step verbrennen wir eine Menge Kalorien
‱ Step und KrĂ€ftigung abwechslungsreiche Step-Stunde mit Choreographie, Herzkreislauftraining mit anschließenden 20 Minuten
KrÀftigung
‱ Hot Stepper Step-Schritte werden zu einer interessanten Choreografie
ZusammengefĂŒhrt
‱ Double Step

Jede Einheit endet mit einem Nachdehnen- und Entspannungsteil mit Elemente aus Yoga und Tai Chi.
Besonderes
Dieses Modul darf nur mit Sportkleidung absolviert werden; die Turnschuhe sind erforderlich!


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Perfect Body
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul geht es darum, euren Körper "kennen zu lernen", in euch "hinein zu hören", heraus zu finden, wo eure momentanen körperlichen Grenzen liegen und diese zu verschieben.
Ziel ist nicht der aufgeblasene Body a la Schwarzenegger, sondern ein funktionstĂŒchtiger, krĂ€ftiger, beweglicher, ausdauernder Körper.
Wir werden uns kurz theoretisch und sehr intensiv praktisch beschÀftigen mit:
- Beweglichkeit (Mobilisieren der WirbelsÀule und der Gelenke, Dehnen)
- Krafttraining (Erlernen richtiger Techniken, AbĂ€nderung von bekannten Übungen, um sie dem eigenen Niveau anzupassen, Wahl der richtigen Trainingsmethoden, Wiederholungszahlen, Serien, Pausen, ...)
- Ausdauerbelastung, wenn es das Wetter ermöglicht (IntensitÀt und Umfang beim Laufen)
- AufwÀrmen und Erholung
Trainingsmittel werden fast ausschließlich GerĂ€te sein, die mit geringem finanziellen Aufwand auch fĂŒr das private Training angeschafft werden können: Gymnastikball, Theraband, Isomatte, Hantel, ...
Anwendbarkeit im außerschulischen Leben: sehr hoch
IntensitÀt: hoch
Spaßfaktor: gering
Dieses Modul ist die optimale ErgÀnzung zum Modul: "Trainingslehre"


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Eislaufen und Rollerskaten
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Gerhard GRUBMÜLLERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Bei beiden Sportarten Schulung der Grundtechniken (vw. u. rw. laufen, ĂŒbersteigen, 8er- u. 3er-Bahnen, einfache Spiele)
Rollerskaten: Auch weitere Fahrten (Radweg nach Schwechat, Donauinsel) sowie Funparks sind vorgesehen.
Voraussetzungen
Eigene AusrĂŒstung, beim Rollerskaten entsprechende SchĂŒtzer (Knie, Ellbogen, Handgelenk)
Sondervereinbarungen, Materialien, Kosten, etc.
Besonderes
Eintritt am Eisring SĂŒd
Zeiten werden teilweise (v. a. beim Rollerskaten) flexibel auszumachen sein.


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Easy Biking
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Gerhard GRUBMÜLLERTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Von der Schule weg werden wir in nicht wirklich anstrengenden RadausflĂŒgen das Radwegenetz v. a. sĂŒdlich von Wien (Schwechat, Himberg, MĂŒnchendorf, Laxenburg, Rodaun, ...) erkunden und dabei ohne Leistungsstress etwas fĂŒr unsere Gesundheit tun.
Voraussetzungen
Eigenes Fahrrad, Helm
Sondervereinbarungen, Materialien, Kosten, etc.


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Optimales fitnessorientiertes Krafttraining
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Das Modul findet im City & Country Club am Wienerberg statt.
Positive Wirkungen wirst du u.a. bei deiner Figur, bei deiner stabileren Psyche, bei einer besseren, aufrechteren Haltung und bei einer Leistungs- und LebensqualitÀtssteigerung bemerken.
Es werden die GrundĂŒbungen gelernt und trainiert. DarĂŒber hinaus wird es die Möglichkeit fĂŒr ein freies Training geben. FĂŒr ein positives, optimales Ergebnis bzw. Entwicklung der Kraft ist es von Vorteil auch das Modul im WS 2018/19 zu buchen.

„Es gibt keine AbkĂŒrzungen. Es gibt nur Wiederholungen, Wiederholungen, Wiederholungen.“ (Arnold Schwarzenegger)
Voraussetzungen
Motivation an deine Grenzen zu gehen.
Dieses Modul wird fĂŒr die BSP-Lehrplanbereiche "Gesundheit und Ausgleich" oder "Grundlagen" angerechnet.
Besonderes
Bitte mit adÀquaten Sportgewand, Hallenschuhen, Handtuch und Trinkflasche kommen!
Kosten: 5€ pro Termin


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Dodgeball - Dip, Dodge, Dive
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dodgeball – das neue, extravagante Sportspaßspiel.

Patches O‘Houlihan: „If you can dodge a wrench, you can dodge a ball“ (Dodgeball Film)

Es werden verschiedene Spielvarianten und Abwurfspiele gespielt. Das Ziel ist die erfolgreiche Teilnahme am Dodgeball Schulcup (voraussichtlich Mitte MĂ€rz).

"Learning to win with honor develops character, but learning to lose gracefully cultivates even more" (Bradley, 2008)
Voraussetzungen
Spaß an diversen Abwurfspielen wie Dodgeball, Völkerball,...
Dieses Modul wird fĂŒr die BSP-Lehrplanbereiche "Spiel", "Können und Leisten" oder "Erlebnis und Trendsportarten" angerechnet
Besonderes
Bitte mit Sportgewand und Hallenschuhen kommen!
Kosten: ca. 20 € (fĂŒr ein T-shirt)


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Hippolini fĂŒr Teenager
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 10 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Was ist HIPPOLINI?
HIPPOLINI ist ein fundiertes und sehr erfolgreiches reitpÀdagogisches Lehrkonzept.
Ein Hippolini-Kurs...
... wird in der Regel in Gruppen von 6-8 Lernenden durchlaufen, die dabei mit pÀdagogisch durchdachten Spielen, reichhaltig Bewegung und sozialem Miteinander eine solide Basis erlangen:

ein ausbalancierter Sitz,
ein einfĂŒhlsamer und durchsetzungsfĂ€higer Umgang mit dem Tier
ein altersgerechtes Wissen von der Pflege ĂŒber die Haltung bis zu Freizeitgestaltung und Sport
Zwei gut ausgebildete Schulpferde/-ponys, die untereinander und mit der GrĂ¶ĂŸe der Lernenden harmonieren, kommen in einem Kurs zum Einsatz.

Methodischer Kern

...ist die Vermittlung der reiterlich korrekten Einwirkung vorerst vom Boden aus und die Vermittlung der mitschwingenden Balance auf dem RĂŒcken des Tieres - vorerst ohne ZĂŒgel. Die Lernenden sind dabei stets im Team unterwegs und das Tier ist respektvoll geachteter Teil des Teams.

Die ReitpĂ€dagogik HIPPOLINI wurde 1996 von der PĂ€dagogin und psychologischen Beraterin Jeannette Wilke im Zucht-, Reit- und Fahrverein in Katzenelnbogen entwickelt und 15 Jahre lang dort angeboten. Viele AnsĂ€tze der ReformpĂ€dagogik sind in HIPPOLINI integriert: Überwiegend dezentrale UnterrichtsfĂŒhrung, Binnendifferenzierung, individualisierte Lernprozesse, demokratisches Miteinander, Rituale und eine fĂŒr Eigeninitiative vorbereitete Lernumgebung. Zugunsten von TeamfĂ€higkeit und win-win-Verhalten wird auf Leistungsmessung im Gegeneinander verzichtet.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Besonderes
KursgebĂŒhr an die Hippolini-Reitlehrkraft vor Ort € 120.- fĂŒr gesamt 15 Hippolini- Reitstunden


Bewegung und SportSS 2019
Titel:  Hippolini II fĂŒr Teenager
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 10 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina MÜLLERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Aufbaumodul fĂŒr Hippolini I - kann nur nach Absolvierung des ersten Kurses besucht werden. Alternativ könnt ihr euch gerne auch fĂŒr Hippolini I anmelden.

Im IIer Kurs wird mehr getrabt und galoppiert.

Was ist HIPPOLINI?
HIPPOLINI ist ein fundiertes und sehr erfolgreiches reitpÀdagogisches Lehrkonzept.
Ein Hippolini-Kurs...
... wird in der Regel in Gruppen von 6-8 Lernenden durchlaufen, die dabei mit pÀdagogisch durchdachten Spielen, reichhaltig Bewegung und sozialem Miteinander eine solide Basis erlangen:

ein ausbalancierter Sitz,
ein einfĂŒhlsamer und durchsetzungsfĂ€higer Umgang mit dem Tier
ein altersgerechtes Wissen von der Pflege ĂŒber die Haltung bis zu Freizeitgestaltung und Sport
Zwei gut ausgebildete Schulpferde/-ponys, die untereinander und mit der GrĂ¶ĂŸe der Lernenden harmonieren, kommen in einem Kurs zum Einsatz.

Methodischer Kern

...ist die Vermittlung der reiterlich korrekten Einwirkung vorerst vom Boden aus und die Vermittlung der mitschwingenden Balance auf dem RĂŒcken des Tieres - vorerst ohne ZĂŒgel. Die Lernenden sind dabei stets im Team unterwegs und das Tier ist respektvoll geachteter Teil des Teams.

Die ReitpĂ€dagogik HIPPOLINI wurde 1996 von der PĂ€dagogin und psychologischen Beraterin Jeannette Wilke im Zucht-, Reit- und Fahrverein in Katzenelnbogen entwickelt und 15 Jahre lang dort angeboten. Viele AnsĂ€tze der ReformpĂ€dagogik sind in HIPPOLINI integriert: Überwiegend dezentrale UnterrichtsfĂŒhrung, Binnendifferenzierung, individualisierte Lernprozesse, demokratisches Miteinander, Rituale und eine fĂŒr Eigeninitiative vorbereitete Lernumgebung. Zugunsten von TeamfĂ€higkeit und win-win-Verhalten wird auf Leistungsmessung im Gegeneinander verzichtet.

Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof. Bei Fragen zur Wegbeschreibungen wendet euch gerne direkt an mich unter: mul@nls.at
Besonderes
KursgebĂŒhr an die Hippolini-Reitlehrkraft vor Ort € 120.- fĂŒr gesamt 15 Hippolini- Reitstunden


Biologie und UmweltkundeSS 2019
Titel:  Praktikum Pharmazie, Medizin, Biologie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Praktisch, wissenschaftliches Arbeiten zu pharmazeutischen, medizinischen und biologischen Themen z.B.:
Herstellung von Hustensaft, Salben, KrÀutertinkturen, Kosmetika, ...
Anlegen von Bakterienkulturen
DNA isolieren
Blut, Puls- und Blutdruck, Sezieren v. Herz
Versuche zu Atmung, Stoffwechsel, Fotosynthese, Sinnesorganen, ...
Mikroskopieren und Herstellung von DĂŒnnschnitten
Besonderes
Kostenbeitrag fĂŒr Material zur Herstellung von Medikamenten und Kosmetika (die ihr behalten dĂŒrft) - ca. 30 Euro.


Biologie und UmweltkundeSS 2019
Titel:  Erste Hilfe
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir sind zur Hilfe verpflichtet. Damit wir in Notsituationen richtig und sicher handeln, lernen und ĂŒben wir NotfĂ€lle entsprechend zu erkennen, zu beurteilen und angemessen Hilfe zu leisten.
Die allermeisten UnfÀlle passieren im Haushalt, in der Freizeit und beim Sport. Meist sind Familienangehörige oder Freunde betroffen.
Dieser Kurs bietet dir neues Wissen ĂŒber die verschiedensten medizinischen NotfĂ€lle, angefangen beim Asthmaanfall ĂŒber Atem-Kreislauf-Stillstand, Schlaganfall, Verbrennungen, Vergiftungen u.v.m.
Durch Wissen und viel Übung erlangst du die notwendigen Fertigkeiten, Sicherheit und VerantwortungsgefĂŒhl und wirst so zu einer kompetenten und geschickten Ersthelferin bzw. zu einem solchen Ersthelfer und vielleicht auch zum Lebensretter / zur Lebensretterin. Die ersten Minuten zĂ€hlen!
Außerdem lernst du einen angemessenen Umgang mit deinen Mitmenschen und ĂŒbst mit Problemen und Stresssituationen im alltĂ€glichen Leben umzugehen.

Besonderheiten:
FĂŒr den FĂŒhrerschein anrechenbar. Auf Wunsch Exkursionen und VortrĂ€ge möglich. HierfĂŒr wĂŒrden zusĂ€tzliche Kosten anfallen.
Besonderes
Kosten: 30 Euro (inkl. EH-Ausweis, SchlĂŒsselanhĂ€nger inkl. einem Paar Einmalhandschuhe und Beatmungsfolie, Skriptum, Materialien und Administrationsarbeit) werden dem ÖRJK ĂŒberwiesen.


Biologie und UmweltkundeSS 2019
Titel:  Die Kraft der Erde
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Peter VOCKDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Vulkane brechen aus und verwĂŒsten ganze Landstriche. Erdbeben erschĂŒttern Regionen und lösen manchmal zusĂ€tzlich Tsunamis aus.
So seltsam es klingen mag, diese PhÀnomene stehen in Zusammenhang mit scheinbar harmlosen VorgÀngen wie der langsamen Wanderung der Kontinente.
Unsere Erde ist nicht ruhig, sie verĂ€ndert sich fortwĂ€hrend. Und dort, wo Krustenplatten auseinanderreißen oder kollidieren, sind die Zonen, wo sie "gewalttĂ€tig" wird.
Ziel des Moduls ist, die zugrunde liegenden Mechanismen zu erklÀren. Danach sollte man schon besser verstehen, warum bestimmte Gebiete gefÀhrdet sind, andere weniger oder gar nicht.
Voraussetzungen
Keine, außer einem gewissen Interesse an diesem Thema.


ChemieSS 2019
Titel:  Chemie im Haushalt
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Peter FLIEDLMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden mit verschiedenen im Haushalt vorhandenen Substanzen experimentieren und ihre Eigenschaften und Besonderheiten nÀher untersuchen. Unter anderem werden Reinigungsmittel, Kosmetika, Medikamente und Nahrungsmittel untersucht bzw. hergestellt.
Voraussetzungen
Naturwissenschaftliches Interesse


ChemieSS 2019
Titel:  AusgewĂ€hlte Kapitel der Chemie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Peter FLIEDLTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Achtung: nur fĂŒr SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der 8. Klassen, da dieses Modul im Sommersemester am Vormittag zum selben Zeitpunkt stattfindet wie der (gekoppelte) 8G-PH- bzw. 8R-CH-Unterricht des Wintersemesters.
Die bearbeiteten Inhalte werden in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt werden. Auch das Wiederholen bestimmter Inhalte zum Zwecke der Vorbereitung auf die mĂŒndliche ReifeprĂŒfung ist möglich!
Voraussetzungen
SchĂŒlerIn der 8.Klasse


DeutschSS 2019
Titel:  Literatur im Film
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Elisabeth GÖLSSDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Der Filmpreis „Oscar“ wird jedes Jahr auch an das beste Drehbuch nach einer literarischen Vorlage vergeben. Viele Film-Klassiker (z.B. „Frankenstein“), aber auch aktuelle Publikumshits (z.B. „Die Tribute von Panem“) wĂ€ren ohne literarisches Vorbild nie entstanden. Manche Literaturverfilmungen halten sich sehr eng an ihre Buch-Vorlagen, in anderen ist das verfilmte Buch kaum mehr zu erkennen. Wir werden uns einige Beispiele fĂŒr Literaturverfilmungen ansehen, sie mit ihren Buch-Vorlagen vergleichen und uns die Frage stellen, wo die StĂ€rken und SchwĂ€chen der Umsetzung desselben Stoffes in 2 sehr unterschiedlichen Medien liegen.
Voraussetzungen
Freude und Interesse am Lesen, Film-Schauen und Reflektieren
Besonderes
Mit Kosten fĂŒr die jeweiligen Buch-Vorlagen muss gerechnet werden.


DeutschSS 2019
Titel:  Kreatives Schreiben abseits der Matura-Textsorten
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Elisabeth GÖLSSMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Vor lauter Textsorten-Training hat das kreative Schreiben im Deutsch-Unterricht der Oberstufe kaum mehr Platz. Dieses Modul bietet allen, die Freude am Schreiben um des Schreibens willen haben oder entdecken wollen, die Möglichkeit dazu. Die unterschiedlichsten Impulse sollen die in euch schlummernden zukĂŒnftigen Literatur-NobelpreistrĂ€ger/innen und Bestseller-Autor/innen wecken.
Voraussetzungen
Freude am phantasievollen Umgang mit Sprache


DeutschSS 2019
Titel:  MĂ€rchen literarisch, psychologisch, kulturell und kreativ betrachtet
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Leopold HAMPELDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul soll es darum gehen, MĂ€rchen aus aller Welt, ausgehend von denen unseres Kulturraumes, einer genaueren Betrachtung zu unterziehen: Wir werden sie in literarischer, psychologischer und kultureller Hinsicht untersuchen. FĂŒr die Kreativen wird es auch die Möglichkeit geben, selbst welche zu schreiben.


DeutschSS 2019
Titel:  Ohne viel Theater ins Theater
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia KOUDELKADonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wer ist nicht schon mal etwas verdutzt aus einem Theatersaal gegangen und hat sich gefragt, "Aber im Text steht das doch ganz anders?!". Theatertexte und ihre Inszenierungen können zwei verschiedene paar Schuhe sein - und meistens sind sie das auch. Aus diesem Grund nÀhern wir uns in diesem Modul dem PhÀnomen der Inszenierung. "Theater zuschauen lernen" lautet unser Motto. Nach dem Einblick verschiedener AnnÀherungsweisen von Inszenierungen werden wir unser Wissen und Können durch Theaterbesuche testen!
Voraussetzungen
Bereitschaft Theatertexte zu lesen
Besonderes
Kosten fĂŒr die Theaterbesuche (in Summe wahrscheinlich um die 30-40 Euro)


Darstellende GeometrieSS 2019
Titel:  AusgewĂ€hlte Kapitel der Darstellenden Geometrie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die Themenbereiche werden in Absprache mit den TeilnehmerInnen unter BerĂŒcksichtigung der Interessenslage festgelegt.
Auch das Wiederholen bestimmter Inhalte zum Zweck der Vorbereitung auf die ReifeprĂŒfung ist möglich!
Besonderes
Blockung der Termine möglich. Terminverschiebung möglich.


Darstellende GeometrieSS 2019
Titel:  Geometrisches Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In Kooperation mit UniversitĂ€ten und Museen erforschen wir die Welt der Geometrie. An den Instituen haben wir das technische Equipment wie z.B. einen Lasercutter, 3D-Drucker und auch weitere professionelle CAD-Software fĂŒr unsere Projektarbeit zur VerfĂŒgung.

Zahlreiche Exkursionen sind geplant.
Termine werden in Absprache mit den SchĂŒlerInnen vereinbart.

Eine ausgeprĂ€gte Raumvorstellung ist wichtig zur AusĂŒbung beispielsweise folgender Berufe:
- technischer Bereich: Konstrukteur, Modellbauer, Automechaniker, Tischler, Elektriker, Installateur, ...
- naturwissenschaftlicher Bereich: Physiker, Chemiker, Botaniker, ...
- kĂŒnstlerischer Bereich: Architekt, Designer, Bildhauer, ...
- weiters fĂŒr Mathematiker, Mediziner (Chirurgen, Neurologen) und Piloten.
Voraussetzungen
KEINE! Alle Schulformen (Gymnasium, Realgymnasium)!
Besonderes
Dieses Modul findet geblockt statt. Die Termine werden nach den Öffnungszeiten der Exkursionsziele und nach den WĂŒnschen der TeilnehmerInnen erstellt.

Am Beginn des Moduls werden alle benötigten Werkzeuge aufgelistet, was zu besorgen ist oder was ausgeborgt werden kann.
Kosten:
- Materialkosten werden je nach Arbeiten anfallen z. B. Buntpapier, Klebstoff, Strohhalme, ...
- Eintritts-/FĂŒhrungs-/Workshopbeitrag/ z. B. im HappyLab oder einer anderen Einrichtung
- ev. 1 grĂ¶ĂŸere Exkursion ins Museum der Wahrnehmung nach Graz (Fahrtkosten, Museumsbesuch, ev. Übernachtung)


EnglischSS 2019
Titel:  Speaking and writing
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Regina SCHUH-URMSTONMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Practice your speaking skills for the oral Matura exam and revise the text formats required for the written exam.


EnglischSS 2019
Titel:  Listening, Reading and English in Use - Improve your skills!
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ulrike WITTICHMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Analyse und Üben der (3-skills-)Testformate der schriftlichen Zentralmatura in Englisch, sowie Simulation von PrĂŒfungssituationen anhand realer Maturabeispiele.
Voraussetzungen
Bereitschaft, sich mit Übungen mit geringem fun-factor zu beschĂ€ftigen!


Geschichte und politische BildungSS 2019
Titel:  Weltgeschichte des 19.-21. Jahrhunderts anders betrachtet
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Leopold HAMPELMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Grundlage fĂŒr das Modul bildet das Buch "Licht aus dem Osten. Eine neue Geschichte der Welt" von Peter Frankopan. Wir beschĂ€ftigen uns mit seinem Ansatz und konzentrieren uns dann auf die Weltgeschichte vom 19. bis zum 21. Jahrhundert. Gemeinsam wĂ€hlen wir Themen aus, die uns besonders interessieren, und setzen uns dann mittels historischer Darstellungen, Dokumentationen, historischer Spielfilme und sonstiger Quellen damit auseinander. Wer Lust hat, sich die Weltgeschichte einmal aus einem anderen Blickwinkel als dem europĂ€ischen anzusehen, ist in diesem Modul richtig. SchĂŒler aller Klassen sind willkommen, besonders natĂŒrlich die der 7. Klassen, die ein Jahr ohne Geschichtsunterricht auskommen mĂŒssen.


Geschichte und politische BildungSS 2019
Titel:  Karl der Große und das Frankenreich - Das wahre Game of Thrones
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Feri JANOSKADonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Mord, Intrigen und Machtspiele sind keine Erfindung der Film- und Fernsehbranche, sondern sind im Mittelalter absolute RealitÀt. Wahre Begebenheiten der Karolingerzeit gepaart mit Parallelen zu Game of Thrones bilden den Inhalt des Moduls. Mittelalter-Interessierte und Serien-Junkies sind herzlich willkommen!


Geschichte und politische BildungSS 2019
Titel:  "We Didn't Start The Fire" - amerikanische Nachkriegsgeschichte im Spiegel bekannter Popsongs
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Werner VOGELMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Anhand der Analyse verschiedener Songtexte berĂŒhmter Popstars (Bob Dylan, Billy Joel, Pink etc.) werden geschichtliche Ereignisse in Amerika zwischen 1945 und heute erarbeitet.
Im Modul ĂŒben wir (auch als Vorbereitung auf die VWA) selbststĂ€ndiges Recherchieren und interessantes PrĂ€sentieren.
Voraussetzungen
Interesse fĂŒr Geschichte, Englisch und Musik


Geographie und WirtschaftskundeSS 2019
Titel:  UnternehmerfĂŒhrerschein - Modul UP
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du hast die Module A,B und C zum UnternehmerfĂŒhrerschein bereits absolviert und strebst das Gesamtzertifikat an, dann erwartet dich im Abschlussmodul UP:
* Rechtskunde und Schriftverkehr
* Rechnungswesen
* Steuerwesen
* Einnahmen - Ausgaben - Rechnung
* Unternehmesfinanzierung und
* - auflösung
* Kostenrechnung
Besonderes
Buch Trauner Verlag "UnternehmerfĂŒhrerschein Modul UP"
bitte rechtzeitig vor der 1. Einheit selbstÀndig besorgen!!!


Geographie und WirtschaftskundeSS 2019
Titel:  UnternehmerfĂŒhrerschein - Modul B
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du möchtest in den UnternehmerfĂŒhrerschein einsteigen oder an Modul A anschließen? Kein Problem!
Im Modul B beschÀftigen wir uns unter anderem mit
* Volkswirtschaftlichen Grundlagen
* Konjunktur
* Geld und WĂ€hrung
* der EuropÀischen Union
Besonderes
Buch "UnternehmerfĂŒhrerschein - Modul B"; Verlag Trauner; bitte rechtzeitig vor der 1. Einheit selbstĂ€ndig besorgen!!!


InformatikSS 2019
Titel:  Spieleprogrammieren
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Spiele erstellen mit einer einfachen Programmiersprache. Von Scratch bis zur Objektorientierten Graphikprogrammierung.


InformatikSS 2019
Titel:  Bildbearbeitung, Animationen und Videoschnitt
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Kennenlernen oder Vertiefen der Kenntnisse von verschiedenen Programmen der Bildbearbeitung, Animationen, Videoschnitt: Photoshop, Gimp, Blender, ...


InformatikSS 2019
Titel:  EinfĂŒhrung in die Grafik-Programmierung
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Andreas RESETARITSDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Kurs soll ein Einstieg in die objektorientierte Windows-Programmierung vermittelt werden.
Die Inhalte werden von einfachen Grafikprogrammen bis zu grundlegenden Animationsprogrammen reichen.


InformatikSS 2019
Titel:  My smartphone
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Walther STUZKADonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Eigene APPs fĂŒr Android-Handheld-Devices nicht nur herunterladen sondern selbst programmieren.
Geplant ist, (u. a.) mit dem MIT Appinventor (http://appinventor.mit.edu) und
dem Android-Studio (https://developer.android.com/sdk/index.html) zu arbeiten.
Auch die Sensoren eines Smartphones (wie z. B. der Beschleunigungs- oder der Magnetfeldsensor aber auch die Kamera und das Mikrofon) könn(t)en programmiert und fĂŒr kleine Experimente (welche?) herangezogen werden.
Voraussetzungen
Interesse am Programmieren und Gestalten von Webinhalten bzw. Smartphoneanwendungen (Apps).
Besonderes
Ein Android-Handheld (mit USB-Kabel) ist von Vorteil.


ItalienischSS 2019
Titel:  Sprache im Kontext Italienisch
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra SCHRATTENECKERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul hast du die Möglichkeit anhand von Texten die verschiedenen Testformate (multiple choice, multiple match, editing, Wortbildung, Wortfindung,...) zu ĂŒben. Dabei kannst du einerseits die einzelnen Grammatikkapitel wiederholen und festigen, andererseits deinen Wortschatz trainieren und erweitern.
Voraussetzungen
Winter- und Sommermodul Italienisch 6. Klasse


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)SS 2019
Titel:  Wahrnehmung- wie wirklich ist die Wirklichkeit?
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ursula GROERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir wollen gemeinsam mit Experimenten den TĂŒcken der Wahrnehmung auf die Spur kommen
Besonderes
auf Wunsch Workshop Zeichensprache (max. 5€)


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)SS 2019
Titel:  Rhetorik
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)

FĂŒr deine Reden wĂ€hlst du Themen, die dir am Herzen liegen.

weitere Schwerpunkte: Kommunikation und PrÀsentation


Mathematik – Informatik fächerübergreifendSS 2019
Titel:  Mathe am Computer - "Geogebra lĂ€sst grĂŒĂŸen!"
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra BRUNNER-REINERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir beschÀftigen uns mit:

-) Grundlagen Geogebra (Betriebsanleitung, Grafik, CAS, Tabellen und 3D Grafiken)
-) Grundlagen Mathematik (Grundbegriffe, Gleichungen, Funktionen, Vektoren, und nach eurem Belieben)
-) Beispiele mit Technologieeinsatz lösen
-) Bifie-Beispiele mit Geogebra lösen
Besonderes
Eigener Laptop, mit Geogebra, ist erwĂŒnscht.


MathematikSS 2019
Titel:  VerfĂŒhrung zur Mathematik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Mathematik ist irgendwie doch cool, auch wenn das zuzugeben ganz schön uncool ist...
Wenn du an mehr als der Beherrschung der (ewig gleichen) Typ-I-Beispiele interessiert bist, du ein bisschen hinter die Kulissen der Schulmathematik blicken willst, dich mathematisches TĂŒfteln, RĂ€tseln, Hinterfragen interessiert und/oder du eventuell sogar ein mĂŒndliches Antreten in der Mathematik bei der Matura in ErwĂ€gung ziehst, dann bist du hier richtig!
Auf Basis der Lehrplanbereiche der Unterstufe sowie der 5. und 6.Klasse werden wir uns mit vielem von dem beschĂ€ftigen, was im "normalen" Unterricht "zu schwer" ist, zu "lange dauert", nicht "zur Schularbeit kommt", erst "spĂ€ter am Lehrplan steht", außerdem mit potentiellen Fragestellungen zur mĂŒndlichen ReifeprĂŒfung sowie allerlei mathematischen RĂ€tseln und TĂŒfteleien ...
Eigene Fragestellungen, Vorstellungen und WĂŒnsche sind ausdrĂŒcklich willkommen.


MathematikSS 2019
Titel:  Grundlagentraining
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Marianne HAVLIKDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Sogenannte Typ-I-Beispiele, die ihr in der 5.Klasse das erste Mal kennengelernt habt, sind das Um und Auf der Mathematik-ReifeprĂŒfung. Nur wer 16 der 24 "einfachen" Beispiele richtig hat, bekommt eine positive, dann aber oft auch gleich erfreulich gute Benotung.
Wir werden uns daher intensiv mit dieser Art von Fragestellungen aus den Lehrplanbereichen der Unterstufe sowie der 5. und 6. Klasse auseinandersetzen.


MathematikSS 2019
Titel:  Mathematische Krisenintervention IV
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCHÖFFBERGERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul will UnterstĂŒtzung bei Kampf gegen „mathematischen“ Frust bieten:

* Erforschung der Ursachen beim Problemlösen
* Analyse der VerstÀndnisschwierigkeiten
* gezielte Gegenmaßnahmen
* Hilfestellungen im Umgang mit „technologischen Hilfsmitteln“ (Taschenrechner, Geogebra)
Voraussetzungen
Schwierigkeiten im „mathematischen Alltag“, Kampfbereitschaft, Überlebenswille, Durchhaltevermögen


MathematikSS 2019
Titel:  Maturatraining II
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCHÖFFBERGERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul beschĂ€ftigt sich mit zentralen Themenbereichen der Oberstufenmathematik und dient der gezielten Vorbereitung auf die schriftliche ReifeprĂŒfung.
Voraussetzungen
(Verhaltene) Begeisterung fĂŒr „einen der beliebtesten UnterrichtsgegenstĂ€nde“, Bereitschaft zu intensiver Mitarbeit


MathematikSS 2019
Titel:  Maturavorbereitung Mathematik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia WESSELYMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Vorbereitung auf die Zentralmatura in Mathematik durch:

-) Wiederholung bzw. Erarbeiten des maturarelevanten Stoffes
-) Durcharbeiten der Bifie-Beispiele und vergangener Maturaangaben Teil 1 und Teil 2
-) Verwendung von Geogebra oder anderer Computer Algebra Systeme und technischer Hilfsmittel
Voraussetzungen
Stoff aus der Unterstufe
Besonderes
eigener Laptop hilfreich, aber nicht erforderlich


MathematikSS 2019
Titel:  Vertiefende und erweiternde Mathematik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia WESSELYDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In vielen Studienrichtungen (Naturwissenschaften, Technik, Wirtschaft, Bodenkultur) ist Mathematik eine wichtige Grundlage und es wird daher ein gewisses Niveau vorausgesetzt. Ziel dieses Moduls ist es, Inhalte, die im Schulunterricht zu kurz kommen, aufzubereiten und einen Einblick in Bereiche der Mathematik, die ĂŒber den Schulstoff hinausgehen, zu gewĂ€hren. Wir werden uns anhand von Spielen, kniffligen RĂ€tseln und geschichtlichen Anekdoten grundsĂ€tzlichen mathematischen Denkweisen und Konzepten nĂ€hern.
Voraussetzungen
Begeisterung fĂŒr Mathematik


MathematikSS 2019
Titel:  Mathematische RĂ€tsel und Spiele
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia WESSELYFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Mathematische Denkspiele, RÀtsel und Knobeleien haben im Schulalltag oft zu wenig Platz. Dabei lernt man, wie man Mathematik, logisches Denken und auch KreativitÀt flexibler als im herkömmlichen Unterricht einsetzt.
Wir beschÀftigen uns mit Mathematischen Spielen, RÀtseln, Problemlösungsaufgaben und Spieltheorie. Von RÀtseln die bereits die alten Griechen kannten bis zu Problemen, die noch heute die Wissenschaftler beschÀftigen.
Voraussetzungen
Freude an Mathematik und Denksportaufgaben


MusikerziehungSS 2019
Titel:  Vokalensemble - Stimmbildung
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ani SARIBEKYANDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dir kommen die Singstunden in Musikerziehung zu kurz? Du wĂŒrdest gerne mehr singen und lernen wie du deine Stimme verbessern und pflegen kannst? Dann bist du in diesem Modul genau richtig. In einer kleinen Gruppe werden Songs aus verschiedenen Genres ein- oder mehrstimmig gesungen und gegebenfalls auch mit Instrumenten (von SchĂŒlerInnen) begleitet.
Das Modul wird mit interessanten EinsingĂŒbungen und Vokalspielen umrandet.
Voraussetzungen
Spaß am Singen/Musizieren


PhysikSS 2019
Titel:  Computereinsatz in der Physik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Thomas GRÖLLERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul beschÀftigen wir uns mit den Einsatzmöglichkeiten des Computers im Physikunterricht.
Dabei werden wir zum Beispiel Experimente sowohl mittels Apps simulieren, als auch selber nachstellen oder einfache Bewegungen mittels Videoanalyseprogrammen (z. B. Tracker) graphisch darstellen und auswerten.
Voraussetzungen
ev. eigener Laptop, physikalische Grundkenntnisse


PhysikSS 2019
Titel:  Physik in Versuchen - ein Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Walther STUZKAMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir experimentieren und forschen u. a. auf den Gebieten der Mechanik (z. B. Schwingungen und Wellen, Pendel, Stroboskop), der Optik (z. B. Laser, LED, Spektren), der Elektronik (z. B. Transistor, Timer, OperationsverstÀrker) und
der Thermodynamik (z. B. PhasenĂŒbergĂ€nge, tiefe Temperaturen (-196 °C)).
Wir nehmen uns vor, ein interaktives (d. h. von allen bedienbares "Mitmach-" Experiment zu gestalten und im Schulhaus zu installieren.
Wir wollen den Computer als Instrument zum Messen, Regeln und Steuern einsetzen.
Voraussetzungen
Interesse am Experimentieren


PhysikSS 2019
Titel:  Wie "wird" das Wetter?
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Walther STUZKAMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die Physik der AtmosphÀre.

Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Hoch- und Tiefdruckgebiet, Wolken-, Wind- und Niederschlagsarten, Gewitter, ...

Eigene Wetterbeobachtungen (Fotos, Videos) und Messungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Niederschlagsmengen).

Experimente zum Wetter (Wolkenentstehung, Regenbogen, Bestimmung des Taupunkts, ...).

Wetter und die Chaostheorie (Grenzen der Vorhersagbarkeit in einem dynamischen System).

Wetterdienste im Internet.

Exkursion zum (amtlichen) österr. Wetterdienst, der Zentralanstalt fĂŒr Meteorologie und Geodynamik 1190 Wien, Hohe Warte 38 (www.zamg.ac.at)
Voraussetzungen
Interesse an Naturwissenschaften


Psychologie und PhilosophieSS 2019
Titel:  Zeit, Stille und GlĂŒck
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ernst LENTSCHMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du fĂŒhlst dich in der Schule oft gestresst, unter Zeitdruck, findest keine ruhigen Momente fĂŒr Freunde und beglĂŒckende Erlebnisse.
Wir befassen uns im Modul mit RatschlĂ€gen wie "Eile mit Weile", "Zeit ist Geld", denken philosophisch ĂŒber das PhĂ€nomen "Zeit" und "scholĂ©" (=Muße) nach und erfahren ĂŒber biologische und industrielle Zeitrhythmen.
Du lernst Entspannungstechniken, Meditation und östliche Philosophie und erfĂ€hrst viel ĂŒber den achtsamen Umgang mit deinem Körper (Yoga, Shiatsu) und die Kraft, die in der Stille liegt.
Voraussetzungen
Wunsch, fĂŒr dich etwas Neues und (Ent-)Spannendes zu entdecken
Besonderes
keine Kosten, außer fĂŒr mögliche LehrausgĂ€nge (Therme Wien, Museum)


Religion (röm. kath.)SS 2019
Titel:  Durch das Kirchenjahr
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Religionswissenschaftlich und geschichtlich betrachtet werden die jÀhrlich wiederkehrenden christlichen Feste und Festzeiten.


SpanischSS 2019
Titel:  Spanisch 2
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OStR Prof. Ursula GROERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir erweitern unsere Kenntnisse der Sprache und Kultur bis A1
Voraussetzungen
Spanisch 1
Besonderes
Perspectivas 1


Theorie des Sports und der BewegungskulturSS 2019
Titel:  Trainingslehre
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden uns mit folgenden Themen beschÀftigen:
- Grundlagen der Trainingslehre (Was ist zu beachten, damit die Schinderei nicht sinnlos ist?)
- Krafttraining (Muskelmassen a la Schwarzenegger oder eben gerade nicht oder RĂŒckentraining: Wie funktioniert es?)
- Ausdauertraining (Marathon oder Abnehmen: Was ist zu beachten?)
- Schnelligkeitstraining (Die wichtigen Komponenten: Reaktion, Frequenz und Kraft)
- Beweglichkeitstraining (Dehnen und Mobilisieren: Warum und wie?)
Voraussetzungen
Das absolvierte Modul "Sportbiologie" ist von Vorteil
Besonderes
Gemeinsam mit den Modulen: „Sportbiologie“, „Sportpsychologie“, „Sportgeschichte“ und „Sportorganisation/-management“ maturabel.


Theorie des Sports und der BewegungskulturSS 2019
Titel:  Kinder-Fit Übungsleiter/in Ausbildung
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Diese ASKÖ WAT Wien Ausbildung richtet sich an SchĂŒler/innen, die Kindergruppen im Rahmen von Vereinen oder Institutionen betreuen und zu gesunder Bewegung motivieren möchten.
Mit dieser Ausbildung kannst du nach erfolgreichem Abschluss sofort Geld verdienen.
Theorie: Sportbiologie, Organisation des Sports, Trainingslehre, Psychologie, PĂ€dagogik, Didaktik, Methodik
Praxis: Kennenlern- und AufwĂ€rmspiele, Arbeit mit KleingerĂ€ten und GroßgerĂ€ten, Spielerische Schulung von Gleichgewicht, Koordination, Kraft und Ausdauer, Eltern-Kind-Turnen, Kids-Dance
‱ 100 %ige Anwesenheit erforderlich
‱ Schriftliche & praktische PrĂŒfung
‱ Nachweis eines Erste Hilfe Kurses
‱ Nachweis von 10 Hospitationsstunden
Sind alle oben genannten Voraussetzungen erfĂŒllt, erhalten die Teilnehmer/innen ein Abschlusszertifikat zum/r Fit-Übungsleiter/in fĂŒr Kinder, welches folgende Beurteilung je nach PrĂŒfungsergebnis beinhaltet: "bestanden", "mit gutem Erfolg bestanden", "mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden".
Der positive Abschluss der Übungsleiterausbildung gilt als Voraussetzung fĂŒr die Teilnahme an weiterfĂŒhrenden staatlichen Instruktor/innenausbildungen der Bundessportakademien.
Drei Wochenendtermine:
1.Wochenende: 16/17.02.2019: Sa: 9:00 – 16:00, So: 9:00 – 14:00
2.Wochenende: 02.03.2018: Sa: 9:00 – 15:00
3.Wochenende: 30.03.2019: Sa: 9.00 – 14.00
Voraussetzungen
Achtung: Anmeldung fĂŒr das Modul Kinder-Fit Übungsleiter/in Ausbildung im Wintersemester 2018/19.
Nachweis eines Erste Hilfe Kurses
Dieses Modul wird fĂŒr den BSP-Lehrplanbereich "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.
Besonderes
Ausbildungskosten: 65 € (Skripten, Kurs- und PrĂŒfungsgebĂŒhren)
Bitte mit Sportgewand und Hallenschuhen kommen!