MOST – NOST – NOVI
Wahlmodule

Wahlmodule im Schuljahr 2017/18
Wintersemester 2018/19WS 2018/19
 
Bewegung und SportWS 2018/19
Titel:  Hund und Sport- Hundeschule
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
F√ľr Hundebesitzer und Hundebegeisterte

Gemeinsame Bewegung mit Hunden
Sport, Spaß, Spiel, Erziehung und Disziplin soll gemeinsam an den Freitag Nachmittagen vereint werden.

Ziel ist es, gemeinsam Bewegung in der Natur zu machen und zusammen mit den Tieren Ziele zu erreichen. Verschiedene Hindernissparcours sind vor Ort und werden von Mensch und Tier gemeinsam √ľberwunden. Das Modul kann sowohl, mit eigenem Hund (nur vertr√§gliche und sozialisierte Hunde) wie auch auch ohne besucht werden.

Termine: 2017
Fr. 15:00-19:30
21.09, 10.11., 5.10, 19.10., 9.11., 30.10
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.

Ort: Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße, Station Campingplatzweg. Dem Campingplatzweg folgen u. den ersten Feldweg links abbiegen. Treffpunkt Sognohof.
Voraussetzungen
Interesse und Spaß an der Arbeit mit Tieren und Bewegung
Besonderes
25‚ā¨ einmalig f√ľr Hundecoach extern


AllgemeinesWS 2017/18
Titel:  Geometrisches Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In Kooperation mit Universit√§ten und Museen erforschen wir die Welt der Geometrie. An den Instituen haben wir das technische Equipment wie z.B. einen Lasercutter, 3D-Drucker und auch weitere professionelle CAD-Software f√ľr unsere Projektarbeit zur Verf√ľgung.

Zahlreiche Exkursionen sind geplant.
Termine werden in Absprache mit den Sch√ľlerInnen vereinbart.

Eine ausgepr√§gte Raumvorstellung ist wichtig zur Aus√ľbung beispielsweise folgender Berufe:
- technischer Bereich: Konstrukteur, Modellbauer, Automechaniker, Tischler, Elektriker, Installateur, ...
- naturwissenschaftlicher Bereich: Physiker, Chemiker, Botaniker, ...
- k√ľnstlerischer Bereich: Architekt, Designer, Bildhauer, ...
- weiters f√ľr Mathematiker, Mediziner (Chirurgen, Neurologen) und Piloten.
Voraussetzungen
KEINE! Alle Schulformen (Gymnasium, Realgymnasium)!
Besonderes
Dieses Modul findet geblockt statt. Die Termine werden nach den √Ėffnungszeiten der Exkursionsziele und nach den W√ľnschen der TeilnehmerInnen erstellt.

Am Beginn des Moduls werden alle benötigten Werkzeuge aufgelistet, was zu besorgen ist oder was ausgeborgt werden kann.
Kosten:
- Materialkosten werden je nach Arbeiten anfallen z. B. Buntpapier, Klebstoff, Strohhalme, ...
- Eintritts-/F√ľhrungs-/Workshopbeitrag/ z. B. im HappyLab oder einer anderen Einrichtung
- ev. 1 größere Exkursion ins Museum der Wahrnehmung nach Graz (Fahrtkosten, Museumsbesuch, ev. Übernachtung)


AllgemeinesWS 2017/18
Titel:  Erlebe den Raum durch Be-Greifen und Spielen
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTFreitag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
DU entscheidest, mit welchen Themen du den dreidimensionalen Raum erleben möchtest.
Jeden Tag wachst du von Neuem auf. Im Laufe des Tages bedienst du diverse Alltagsgegenst√§nde (deinen Kleiderschrank, deine Eingangst√ľr, ...) und auch technische Ger√§te (vom Toaster bis zu deinem Smartphone). Hast du dich schon einmal gefragt, wie all diese Objekte entstehen? Du erlebst den Raum tagt√§glich. In diesem Modul hast du die M√∂glichkeit den Raum als Modell darzustellen.
3D-Druck, Modellbau geometrischer Objekte bis zu virtueller Modellierung und Visualisierung mit CAD Software werden in diesem Modul vorkommen.
Wir basteln Modelle (z. B. von Platonischen K√∂rpern), spielen eine dreidimensionale Variante des bekannten Spiels "4 gewinnt", verwenden Origamitechnik, modellieren und visualisieren 3D-Objekte in einem CAD Programm, √ľberlegen uns, wie man 3D-Objekte in der Ebene darstellt, und vieles mehr.
Exkursionen zu 3D-Druckern z. B. ins HappyLab (http://www.happylab.at) sind genauso möglich, wie eine Erkundung des Outdoor-Raumes mit Hilfe von GPS-Koordinaten. Welche GPS-Koordinaten hat die Neulandschule?
Du hast andere oder weitere raumgeometrische Ideen? Du m√∂chtest f√§cher√ľbergreifende geometrische Themen behandeln? Dann liegst du mit diesem Modul richtig. Deine Ideen flie√üen garantiert in das Modul mit ein!

Das Raumvorstellungsverm√∂gen soll damit spielerisch geschult und trainiert werden. Eine ausgepr√§gte Raumvorstellung ist wichtig zur Aus√ľbung beispielsweise folgender Berufe:
- technischer Bereich: Konstrukteur, Modellbauer, Automechaniker, Tischler, Elektriker, Installateur, ...
- naturwissenschaftlicher Bereich: Physiker, Chemiker, Botaniker, ...
- k√ľnstlerischer Bereich: Architekt, Designer, Bildhauer, ...
- weiters f√ľr Mathematiker, Mediziner (Chirurgen, Neurologen) und Piloten.

Zahlreiche Exkursionen sind geplant.
Termine werden in Absprache mit den Sch√ľlerInnen vereinbart.
Voraussetzungen
KEINE! Alle Schulformen (Gymnasium, Realgymnasium)!
Besonderes
Dieses Modul findet geblockt statt. Die Termine werden nach den √Ėffnungszeiten der Exkursionsziele und nach den W√ľnschen der TeilnehmerInnen erstellt.

Am Beginn des Moduls werden alle benötigten Werkzeuge aufgelistet, was zu besorgen ist oder was ausgeborgt werden kann.
Kosten:
- Materialkosten werden je nach Arbeiten anfallen z. B. Buntpapier, Klebstoff, Strohhalme, ...
- Eintritts-/F√ľhrungs-/Workshopbeitrag/ z. B. im HappyLab oder einer anderen Einrichtung
- ev. 1 größere Exkursion ins Museum der Wahrnehmung nach Graz (Fahrtkosten, Museumsbesuch, ev. Übernachtung)


AllgemeinesWS 2017/18
Titel:  Pferdepflege, Reiten und Voltigieren
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Basislehrgang Pferdehaltung und Pflege sowie Grundlagen des Reitens und Voltigierens.
Die 30 Modulstunden gliedern sich in 15 Reiteinheiten und 15 Einheiten Pflege- und Haltungskunde.

Termine: 2017
Freitag 14:40-19:00
8.9., 15.9., 22.9., 29.9., 6.10., 13.10.
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.

Maximalgewicht 80kg (Aufgrund der Pferdegröße)
Ort: Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße
Voraussetzungen
Interesse an der Arbeit mit Tieren, keine Tierhaarallergien.
Besonderes
220‚ā¨ Nutzungsbeitrag/ Reitlehrer extern


AllgemeinesWS 2017/18
Titel:  Hund und Sport- Hundeschule
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
F√ľr Hundebesitzer und Hundebegeisterte

Gemeinsame Bewegung mit Hunden
Sport, Spaß, Spiel, Erziehung und Disziplin soll gemeinsam an den Freitag Nachmittagen vereint werden.

Ziel ist es, gemeinsam Bewegung in der Natur zu machen und zusammen mit den Tieren Ziele zu erreichen. Verschiedene Hindernissparcours sind vor Ort und werden von Mensch und Tier gemeinsam √ľberwunden. Das Modul kann sowohl, mit eigenem Hund (nur vertr√§gliche und sozialisierte Hunde) wie auch auch ohne besucht werden.

Termine: 2017
Fr. 14:40-19:00
20.10., 10.11., 17.11., 24.11., 1.12., 15.12.
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.

Ort: Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße
Voraussetzungen
Interesse und Spaß an der Arbeit mit Tieren und Bewegung
Besonderes
25‚ā¨ einmalig f√ľr Hundecoach extern


Bildnerische ErziehungWS 2017/18
Titel:  Fotografie
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra STEIGERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir beschäftigen uns mit den wichtigsten Gestaltungsmitteln der Fotografie (Tonwertumfang, Schärfe, Belichtungszeit, Licht, Komposition). Neben dem Fotografieren werden wir in der Dunkelkammer arbeiten, Foto- bzw. Heliogramme belichten, ev. eine Camera Obscura bauen. Der theoretische Teil beinhaltet: wichtige Entwicklungsschritte in der Fotografie, analoge versus digitale Fotografie, Wechselwirkung Fotografie und Malerei, Zeitgenössische Fotografie, Pressefotografie.
Zwei Exkursionen sind geplant ‚Äď wahlweise: ‚ÄĘ Workshop in der Dunkelkammer ‚ÄĘ World Press Photo Ausstellung ‚ÄĘ aktuelle Ausstellung zum Thema ‚ÄĘ Sammlung historischer Kameras im WestLicht
Voraussetzungen
Smartphone, Spiegelreflexkamera oder Kompaktkamera. Möglichkeit die digitalen Daten vom Aufnahmegerät auf ein Speichermedium (USB-Stick) zu transferieren.
Wegen Exkursionen an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.
Besonderes
Kosten: Eintrittsgelder, Ausarbeitungskosten Fotos, Fotopapier


Bildnerische ErziehungWS 2017/18
Titel:  Raumgestaltung
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Josef TRATTNERMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Seit vielen Jahren werden diverse R√§ume in der Schule (Klassenr√§ume, G√§nge, Stiegenhaus, Eingangsbereiche und Freizeitr√§ume) von Sch√ľlerInnen im Unterricht aus Bildnerischer Erziehung gestaltet. Im Modul "Raumgestaltung" k√∂nnen diese kreativen Arbeiten wesentlich effizienter und konzentrierter umgesetzt werden. Parallel werden Gestaltungsl√∂sungen von arrivierten K√ľnstlerinnen und K√ľnstlern analysiert und besprochen.


Bildnerische Erziehung – Musikerziehung fächerübergreifendWS 2017/18
Titel:  ME 4 BE BE 4 ME
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Alan VRZAK
Termine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du hast die Qual dich zwischen BE und ME zu entscheiden ?
Um einen kreativ-k√ľnstlerischen Schwerpunkt zu setzen, kannst du beide F√§cher besuchen: Das eine als Pflichtmodul, das andere als Wahlmodul!
Da die gleichen Themenbereiche (zusammen mit der Pflichtmodulguppe) unterrichtet werden, ist dieser Modul nach 4 Semestern sogar maturabel!
Voraussetzungen
Dieses Modul findet parallel zum regulären Pflichtmodul ME (und daher eventuell am Vormittag) statt, kann daher nur besucht werden, wenn es dein eigener Stundenplan erlaubt.


Bildnerische Erziehung – Musikerziehung fächerübergreifendWS 2017/18
Titel:  Erg√§nzung BE/ME
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Alan VRZAK
Termine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Nachdem sowohl BE als auch ME zugunsten der Wahlmodule auf 1 Wochenstunde
gek√ľrzt wurde, kannst du hiermit den musisch-kreativen Anteil deines Stundenplans
wieder erhöhen. So kann BE wieder als Doppelstunde wöchentlich besucht werden und
ME erh√§lt in einer gut platzierten Zusatzstunde wieder Raum f√ľr Singen, Musizieren,
H√∂ren ganzer St√ľcke und Videos!


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Badminton
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Jolanta BRZEZINSKIMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Federball oder doch mehr? Badminton¬†ist¬†der¬†schnellste¬†Racket-Sport¬†√ľberhaupt
(bis¬†300¬†km/h¬†Ballgeschwindigkeit).¬†Die¬†sportliche¬†Variante¬†des¬†Federballpiels gibt Ausdauer¬†und¬†Kraft,¬†f√∂rdert¬†Beweglichkeit,¬†Geschicklichkeit¬†und das Reaktionsverm√∂gen¬†und¬†wirkt sich¬†positiv¬†auf das¬†Herz‚ÄźKreislaufsystem¬†aus.¬†
Voraussetzungen
Spaß am Spiel und Badminton
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Spiel" oder "K√∂nnen und Leisten" angerechnet.

Dieses Modul kann in beliebiger Tanzbekleidung absolviert werden; Tanzschuhe sind empfehlenswert!



Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Turnen an und mit Ger√§ten f√ľr Dummies
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du hast dich in der Unterstufe angesichts deines "Nichtk√∂nnens" vor den vermeintlich "Guten" geniert und dich daher so gut es ging vor dem √úben gedr√ľckt.
Daher ging klarerweise auch nichts weiter...
Aber eigentlich w√ľrdest du ja gerne probieren, ob da nicht mehr m√∂glich w√§re, aber eben nicht wieder mit den "K√∂nnern" gemeinsam ...

Dann bist du hier richtig!

Auf dem Programm stehen:
a) die klassischen Turn 10- √úbungen am Reck, Boden, Balken, Kasten, Barren
b) √úbungen an den Ringen, am Trampolin und Minitrampolin
c) freies Überwinden von Geräten / Hindernissen
Voraussetzungen
Ich behalte mir vor, zu fortgeschrittene TurnerInnen im Vorfeld von der Teilnahme an diesem Modul auszuschließen.
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "K√∂nnen und Leisten" oder "Ger√§tturnen" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Ballspiele f√ľr Dummies
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Immer bei den letzten Sch√ľlerInnen gewesen, die gew√§hlt wurden, den Ball (aus Mitleid) ein paar Mal im Spiel bekommen, mehr herum gestanden als mitgespielt ???
Da bist du nicht alleine ...
Du w√ľrdest gerne die 4 gro√üen Sportspiele Basketball, Fu√üball, Handball und Volleyball noch einmal "ausprobieren" - aber mit den "Guten" macht das nicht wirklich Spa√ü.

Dann bist du hier richtig!

Wir arbeiten an unserem (noch) nicht vorhandenen Ballgef√ľhl, trainieren Ballgeschicklichkeit und Technik und spielen miteinander die oben genannten Ballspiele.
Voraussetzungen
Du bist KEINE GUTE Ballspielerin bzw. KEIN GUTER Ballspieler, willst aber spielen und nicht nur herumstehen.
Ich behalte mir vor, zu erfahrene BallspielerInnen im Vorfeld von der Teilnahme an diesem Modul auszuschließen.
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Spiel" oder "K√∂nnen und Leisten" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Lauftreff
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden im individuellen Tempo bei jedem Wetter! in der näheren Umgebung der Schule (Laaerbergwald, Liesing, Löwygrube, Volkspark, WIG) laufen gehen und nach einem langen lernintensiven Vormittag unser Hirn wieder ein bisschen mit Sauerstoff versorgen.
Bei Interesse können wir unsere Laufeinheiten durch OL-Variationen oder Geocaching abwechslungsreicher gestalten...
Voraussetzungen
Handy mit Lauf-App (z.B. Runtastic)
(ev. dazu passender Brustgurt)
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr den BSP-Lehrplanbereich "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Only for Boys - Tanz
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Nachdem wir Turnlehrer an der NLS uns leider nicht durch unsere tänzerischen Fähigkeiten auszeichnen (ich am allerwenigsten :-(),dieser Bereich aber auch zum Sport dazu gehört, haben wir nach Jahren der Suche endlich einen kompetenten Mann gefunden, der uns die Basic Moves im Hip Hop, Breakdance (und wie das Zeugs alles heißt) hoffentlich beibringt.
Irgendwo in der NLS werden wir versteckt die ersten Steps √ľben und nach einem Semester bei irgendeiner Talenteshow die Herzen der √ĖsterreicherInnen gewinnen (oder so √§hnlich :-))
Besonderes
Kosten: ‚ā¨ 5 pro Person pro Einheit f√ľr den Tanztrainer
Dieses Modul wird f√ľr den BSP-Lehrplanbereich "Gestalten und Darstellen" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Dance Aerobics
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Elisabeth FRITSCHDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Ganz wie ZUMBA bietet dieses Modul ein tänzerisches Aerobic-Workout mit lateinamerikanischen und internationalen Tänzen (Salsa, Merengue, Bollywood Dance, Hip Hop, ...) Wir arbeiten auch viel mit neueren Liedern aus den Charts. Die Schritte sind einfach, lustig und effektiv beim Kalorienverbrauch.
Besonderes
Bitte mit Sportgewand und Hallenschuhen kommen! Unbedingt eine TRINKFLASCHE mitnehmen!
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Gestalten und Darstellen" oder "Grundlagen" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Badminton
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Dr. Thiemo FRITSCHMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Federball oder doch mehr? Badminton¬†ist¬†der¬†schnellste¬†Racket-Sport¬†√ľberhaupt
(bis¬†300¬†km/h¬†Ballgeschwindigkeit).¬†Die¬†sportliche¬†Variante¬†des¬†Federballpiels gibt Ausdauer¬†und¬†Kraft,¬†f√∂rdert¬†Beweglichkeit,¬†Geschicklichkeit¬†und das Reaktionsverm√∂gen¬†und¬†wirkt sich¬†positiv¬†auf das¬†Herz‚ÄźKreislaufsystem¬†aus.¬†
Voraussetzungen
Spaß am Spiel und Badminton
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Spiel" oder "K√∂nnen und Leisten" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Hardcore Fu√üball
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Dr. Thiemo FRITSCHFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Bei jedem Wetter wird drau√üen gekickt! Nichts f√ľr Weichlinge...
Voraussetzungen
gutes Fußballniveau!
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr den BSP-Lehrplanbereich "Spiel" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Gro√üe Ballspiele
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gerhard GRUBM√úLLERMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In wechselnden Mannschaften werden wir Fussball, Volleyball, Basketball, Saalhockey, möglicherweise Badminton bzw. Handball spielen.
Voraussetzungen
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Spiel" oder "K√∂nnen und Leisten" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Show
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden einzelne Elemente f√ľr Showeinlagen erlernen und √ľben wie z.B.:
Akrobatik am Boden oder an/mit Geräten (Minitramp, Taue, ...), Ballakrobatik mit verschiedenen Bällen (Pezziball, Basketball, Fussball, Jonglierbälle, ...), Ropeskipping, ...
Dann ist eure Kreativität gefragt, um kleine Showeinlagen im Team zu erarbeiten.

Voraussetzungen
Du bist gerne kreativ tätig, arbeitest gerne im Team, willst deine Koordination und Körperspannung verbessern.
Dieses Modul wird f√ľr den BSP-Lehrplanbereich "Gestalten und Darstellen" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Functional Fitness
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
√úbungen zu: Mobilisation, Kraft (hohe Wiederholungszahl mit geringem Gewicht), Rumpfstabilisation, Gleichgewicht und Entspannung.
Ziel: Verbesserung des Zusammenspiels der Muskelgruppen, Erhöhung der Rumpfstabilität, Entspannung der Muskulatur.
Voraussetzungen
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Gesundheit und Ausgleich" oder "Grundlagen" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Optimales fitnessorientiertes Kraftraining
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Mach mit beim Kampf gegen die D√ľnnheit. Werde stark und durchsetzungsf√§hig. Entwickle ausreichend Kraft, um den Alltag locker zu bew√§ltigen.
Diese Modul findet im Fitnesscenter des City & Country Club am Wienerberg statt.
Positive Wirkungen wirst du u.a. bei deiner Figur, bei deiner stabileren Psyche, bei einer besseren, aufrechteren Haltung und bei einer Leistungs- und Lebensqualitätssteigerung bemerken.
Voraussetzungen
Motivation an deine Grenzen zu gehen.
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Gesundheit und Ausgleich" oder "Grundlagen" angerechnet.
Besonderes
Bitte mit adäquaten Sportgewand und Hallenschuhen kommen!
Kosten:
Ab 10 Sch√ľlerInnen:
Training nur im Zuge des Moduls: 12,- pro Monat pro Sch√ľlerIn (60‚ā¨)
F√ľr unbegrenzte Nutzung: 19,- pro Monat pro Sch√ľlerIn (95‚ā¨)
Bei weniger als 10 Sch√ľlern:
F√ľr unbegrenzte Nutzung: 29,- pro Monat pro Sch√ľlerIn (145‚ā¨)
Unbegrenzte Nutzung bedeutet: Fitness, Gymnastik und Sauna


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Zirkeltraining
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gabriele SCHIFFMANNDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Zirkeltraining, eine Belastungsgestaltung der menschlichen Muskelgruppen und eine Form des Kraftausdauertrainings
Mit Zirkeltraining trainierst du deinen Körper gezielt, verbesserst deine Kraftausdauer, formst deinen Körper, verbrennst Fett und stärkst dein Herz-Kreislauf-System.
10 bis 15 Stationen. Die Reihenfolge der Übungen ist so gewählt, dass unterschiedliche Muskelgruppen in wechselnder Folge trainiert, aufgebaut oder beansprucht werden, sodass sich diese zwischenzeitlich regenerieren können.
Ziel ist auch das Erlernen richtig ausgef√ľhrter √úbungen und richtiges Dehnen und Pulskontrolle. Alles mit Musik : )
Voraussetzungen
Freude an der Bewegung
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr die BSP- Lehrplanbereiche "Gesundheit und Ausgleich" oder "Grundlagen" angerechnet.


Bewegung und SportWS 2017/18
Titel:  Selbstverteidigung durch Karate
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ewald W√úRZMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Schulung der Koordination von Bewegungen,
der Reaktionsgeschwindigkeit, des Gleichgewichts.
Erlernen von Abwehr- und Angriffstechniken, die
auch im Alltag einsetzbar sind.
Voraussetzungen
Freude an Bewegung, keine Angst vor Partner√ľbungen, bei denen Schlagtechniken -allerdings ohne K√∂rperkontakt - trainiert werden.
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Grundlagen" oder "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.
Besonderes
Keine


Biologie und UmweltkundeWS 2017/18
Titel:  Praktikum Pharmazie, Medizin, Biologie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Praktisch, wissenschaftliches Arbeiten zu pharmazeutischen, medizinischen und biologischen Themen z.B.:
Herstellung von Hustensaft, Salben, Kräutertinkturen, Kosmetika, ...
Anlegen von Bakterienkulturen
DNA isolieren
Blut, Puls- und Blutdruck, Muskelfunktionstests
Versuche zu Atmung, Stoffwechsel, Fotosynthese, Sinnesorganen, ...
Mikroskopieren und Herstellung von D√ľnnschnitten
Humanethologie
Besonderes
Kostenbeitrag f√ľr Material zur Herstellung von Medikamenten und Kosmetika (die ihr behalten d√ľrft) - ca. 30 Euro.


Biologie und UmweltkundeWS 2017/18
Titel:  Outdoor Biologie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Geblockt an 7 Freitagen im Sept. und Okt. von 14:40 - 18:10 werden wir verschiedene Naturr√§ume/√Ėkosysteme in und um Wien erkunden, Pflanzen und Tiere fotografieren und bestimmen. Dabei geht es (einige km) zum Teil abseits von Wegen durch verschiedene W√§lder, Wiesen, B√§che, Weinberge, Altarme der Donau oder Parkanlagen in Wien.

Exkursionsziele sind z.B. Perchtoldsdorfer Heide, Wienerwald, Lobau, Lainzer Tiergarten, ...

In der letzten Einheit werden wir mit dem gesammelten Material einen Naturraumf√ľhrer f√ľr Wien und Umgebung zusammenstellen.
Voraussetzungen
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.
Besonderes
Material: feste Schuhe, Rucksack, Fotoapparat, ev. Fernglas


Biologie und UmweltkundeWS 2017/18
Titel:  Erste Hilfe
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir sind zur Hilfe verpflichtet. Damit wir in Notsituationen richtig und sicher handeln, lernen und √ľben wir Notf√§lle entsprechend zu erkennen, zu beurteilen und angemessen Hilfe zu leisten.
Die allermeisten Unfälle passieren im Haushalt, in der Freizeit und beim Sport. Meist sind Familienangehörige oder Freunde betroffen.
Dieser Kurs bietet dir neues Wissen √ľber die verschiedensten medizinischen Notf√§lle, angefangen beim Asthmaanfall √ľber Atem-Kreislauf-Stillstand, Schlaganfall, Verbrennungen, Vergiftungen u.v.m.
Durch Wissen und viel √úbung erlangst du die notwendigen Fertigkeiten, Sicherheit und Verantwortungsgef√ľhl und wirst so zu einer kompetenten und geschickten Ersthelferin bzw. zu einem solchen Ersthelfer und vielleicht auch zum Lebensretter / zur Lebensretterin. Die ersten Minuten z√§hlen!
Au√üerdem lernst du einen angemessenen Umgang mit deinen Mitmenschen und √ľbst mit Problemen und Stresssituationen im allt√§glichen Leben umzugehen.
Besonderheiten:
F√ľr den F√ľhrerschein anrechenbar. Auf Wunsch Exkursionen und Vortr√§ge m√∂glich. Hierf√ľr w√ľrden zus√§tzliche Kosten anfallen.
Besonderes
30 Euro (inkl. EH-Ausweis, Schl√ľsselanh√§nger inkl. einem Paar Einmalhandschuhe und Beatmungsfolie, Skriptum, Materialien und Administrationsarbeit) werden dem √ĖRJK √ľberwiesen.


Biologie und UmweltkundeWS 2017/18
Titel:  Vorbereitung auf die Reifepr√ľfung in Biologie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Elfriede S√ĖR√ĖSDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wiederholung und Vertiefung biologischer Inhalte (von der 5. bis zur 7. Klasse). Bei Bedarf Klärung offener Fragestellungen aus den Stoffgebieten der 8. Klasse.
Voraussetzungen
Naturwissenschaftliches Interesse


ChemieWS 2017/18
Titel:  Lebensmittelchemie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Peter FLIEDLMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul wird uns die Chemie "schmackhaft" gemacht. Wir werden uns mit der Chemie und Physik des Kochens, Bratens, Backens, R√∂stens und Karamelisierens besch√§ftigen und dabei Lebens- und Genussmittel herstellen und untersuchen. Rezepte der Molekulark√ľche sowie die fachgerechte Herstellung von Laugenweckerln geh√∂ren ebenso zum Programm wie das Verg√§ren von Obst und Getreide zum Zwecke der Getr√§nkeherstellung.
Voraussetzungen
Naturwissenschaftliches Interesse


DeutschWS 2017/18
Titel:  "Das kommt mir spanisch vor" - Literatur und Kulinarik
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Leopold HAMPELMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die Literatur Spaniens bedeutet eine reiche F√ľlle an Werken, die im Mittelalter auch die Literatur der arabischsprachigen Muslime und der hebr√§ischsprachigen Juden miteinschlie√üt. Ab dem 15. Jahrhundert geh√∂ren zur spanischsprachigen Literatur ebenso die Werke mittel- und s√ľdamerikanischer Autoren. Wer Lust hat, aus diesem reichhaltigen Angebot sich einzelne Werke genauer anzusehen (also zu lesen), sie zu diskutieren und f√ľr das eigene Leben daraus zu profitieren nach dem Motto "Was haben andere Kulturen geschaffen, das meinem eigenen Leben neue Perspektiven er√∂ffnet?", der ist in diesem Modul richtig. Werke des Goldenen Zeitalters (zB von Miguel de Cervantes) k√∂nnten ebenso Thema sein wie moderne Autoren Spaniens oder Mittel- und S√ľdamerikas. Als kulinarische Erg√§nzung werden wir zweimal zu den gew√§hlten Werken passende Menus kochen, mit deren Hilfe wir das Gelesene genussvoll verdauen k√∂nnen.
Besonderes
Ausgaben f√ľr die Men√ľzutaten, abh√§ngig von der Gruppengr√∂√üe


DeutschWS 2017/18
Titel:  Filmanalyse
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Leopold HAMPELDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Ziel: Nach Besuch dieses Moduls sollten alle Teilnehmer/innen Filme nicht nur als Unterhaltung, sondern auch als Kunstwerke betrachten, die es wert sind, eingehender untersucht zu werden. Mithilfe wichtiger Werkzeuge/Grundbegriffe werden wir zunächst Filmausschnitte analysieren und unseren Blick schärfen. Anschließend kann jeder Teilnehmer Ausschnitte aus seinem/ihrem Lieblingsfilm selbst analysieren und präsentieren.


DeutschWS 2017/18
Titel:  Literatursalon
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ursula HEITZENEDERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir lesen, analysieren und diskutieren literarische Werke verschiedener Epochen, wobei wir die Auswahl der B√ľcher gemeinsam treffen.
Voraussetzungen
Freude am Lesen!
Besonderes
Kosten f√ľr B√ľcher


DeutschWS 2017/18
Titel:  Theater in Wien
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia KOSBABMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Insgesamt werden wir vier St√ľcke an den Wiener Theatern besuchen. Jedes St√ľck wird sowohl vor-, als auch nachbesprochen. Das Angebot und das Datum der vier Auff√ľhrungen richtet sich nach den Spielpl√§nen der H√§user, der Theaterbesuch wird aber immer am Abend stattfinden.
Die Vor- und Nachbesprechungen finden zur regulären Modulzeit statt!
Voraussetzungen
Freude am Lesen von Theaterst√ľcken
Besonderes
ca. 50-60 Euro (Theaterkarten, Werke, evtl. Eintritt f√ľr F√ľhrung)


Darstellende GeometrieWS 2017/18
Titel:  Ausgew√§hlte Kapitel der Darstellenden Geometrie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die Themenbereiche werden in Absprache mit den TeilnehmerInnen unter Ber√ľcksichtigung der Interessenslage festgelegt.
Auch das Wiederholen bestimmter Inhalte zum Zweck der Vorbereitung auf die Reifepr√ľfung ist m√∂glich!
Besonderes
Blockung der Termine möglich. Terminverschiebung möglich.


EnglischWS 2017/18
Titel:  Food and cooking
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Regina FISCHLTag: Freitag
Zeit: nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Have you ever wondered what ‚ÄúSuppensch√∂pfer‚ÄĚ is in English? Boost your everyday English while preparing tasty dishes, scary looking finger food for your Halloween party and trying out delicious recipes from English speaking countries.
We’ll also watch Jamie Oliver cook, find out more about healthy food that boosts our brain power, get to know various food projects, detect the hidden persuasion techniques used in food markets, and eventually design our own commercial.
Besonderes
ca. 25‚ā¨ f√ľr Zutaten
geblockt in der 1. Hälfte des Wintersemesters


EnglischWS 2017/18
Titel:  Bob Dylan - winner of the Nobel Prize for Literature
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gerhard GRUBM√úLLERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
We are going to listen to Dylan¬īs most popular songs recorded in the 60ies and 70ies, talk about the political background of the time, listen to cover versions and translations and discuss Dylan¬īs personality.


EnglischWS 2017/18
Titel:  Englisch-Nachhilfe geben
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Regina SCHUH-URMSTONMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
M√∂chtest du dich fit machen, um Englisch-Nachhilfe zu geben? Hast du Lust Kindern im Alter von 4 bis 9 spielerisch Englisch beizubringen bzw. Unterstufensch√ľlerInnen Nachhilfe zu geben? Und dabei selber die eigenen Grammatik-Kenntnisse festigen und am Wortschatz arbeiten? Dann ist dieser Kurs der Richtige f√ľr dich.
Wir werden gemeinsam Kinderb√ľcher analysieren,
Aktivit√§ten f√ľr Kinderkurse entwickeln und ausprobieren,
Lernmaterialien recherchieren, kennenlernen und ausprobieren (B√ľcher, Apps, Websites). Wir wollen uns die Cambridge Certificates und die dazu geh√∂rigen Lernmaterialien genauer ansehen. Weiters geht es um das Feststellen von und Umgehen mit verschiedenen Lernstilen wie auch darum unsere Sch√ľlerInnen zu motivieren. Als Erg√§nzung besteht die M√∂glichkeit eine Sprachschule bzw. Lerncaf√©s kennenzulernen.
Besonderes
Ev. Topjugendticket f√ľr Lehrausg√§nge


FranzösischWS 2017/18
Titel:  Maturavorbereitung Franz√∂sisch
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Bettina HUGFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul trainieren wir in entspannter Atmosph√§re f√ľr die Franz√∂sisch-Matura. Wir arbeiten mit den verschiedenen Testformaten und vertiefen Lese-, Schreib- und H√∂rkompetenz.


FranzösischWS 2017/18
Titel:  Je veux parler fran√ßais
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gabriele SCHIFFMANNMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul widmen wir uns vorwiegend dem Sprechen im Anfänger- und Fortgeschrittenenunterricht.
Ziel ist es, die Sprachbarriere zu √ľberwinden, Gelerntes m√ľndlich anzuwenden und Spa√ü am Sprechen zu haben.
Grammatikstrukturen werden m√ľndlich gefestigt.
Ebenso trainieren wir das Hörverständnis anhand von einfacheren und fortgeschritteneren Textsituationen.
Voraussetzungen
J'aimerais parler français
Besonderes
Modul vorwiegend f√ľr die 6. und 7. Klasse, auch 8.Klasse m√∂glich


Geschichte und politische BildungWS 2017/18
Titel:  Sekunden vor dem Ungl√ľck
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Dr. Thiemo FRITSCHMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Ob 9/11, Tschernobyl, Deep Water Horizon, Titanic, das Waco Desaster, Hindenburg, ..., wir wollen diese Ungl√ľcksf√§lle haupts√§chlich anhand von Film und Internetrecherche n√§her beleuchten und diskutieren. (Vielleicht findet der eine oder die andere sogar ein VWA Thema...)
Voraussetzungen
Keine


Geschichte und politische BildungWS 2017/18
Titel:  Marokko, Mogadischu, Mugabe ‚Äď Konflikte in Afrika
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Bettina HUGMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Afrika bleibt im Geschichteunterricht oft ein schwarzer Fleck auf der Landkarte. In diesem Modul beleuchten wir diesen Kontinent und dessen politische und gesellschaftliche Entwicklung seit dem Ende des Kolonialismus in den 1960er Jahren. Exemplarisch sprechen wir √ľber einige afrikanische L√§nder und Konzepte wie Failed States, B√ľrgerkriege, Unabh√§ngigkeitsbewegungen etc.

M√ľlldeponie der westlichen Welt? Absatzmarkt der Zukunft? Lebensmittelproduzent f√ľr China? Auch auf aktuelle und zuk√ľnftige Konfliktfelder werfen wir einen kritischen Blick.

Spiel- und Dokumentarfilme sowie literarische Texte bieten Impulse: z.B. Black Hawk Down (Ridley Scott), Darwins Nightmare (Hubert Sauper), Tram 83 (Fiston Mwanza Mujila), What is the what? (Dave Eggers), ...

Eure Vorschläge und Impulse sind herzlich willkommen.
Voraussetzungen
Keine


Geschichte und politische BildungWS 2017/18
Titel:  Geschichte im Film ‚Äď Dokumentation und Historienfilm
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Helmut KARMANNDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Spannende Dokumentationen und Historienfilme zu interessanten geschichtlichen Themen, wie z.B. das Leben und die Kultur in der Steinzeit, der Untergang Roms, Geheimb√ľnde, der Holocaust und die Weltwirtschaftskrise von 2008 werden angesehen, kritisch analysiert und diskutiert.


Geschichte und politische BildungWS 2017/18
Titel:  Geschichte der Alltagsgegenst√§nde
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ewald W√úRZMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Seit wann gibt es den Reißverschluss?
Was f√ľhrte zur Erfindung des Taschenrechners bzw.
der Nylonstrumpfhose? Warum schreiben wir heute
mit Kugelschreibern?
Solche und √§hnliche Fragen √ľber Alltagsgegenst√§nde,
die wir heute, ohne √ľber ihre Herkunft Bescheid zu
wissen, verwenden, werden im Rahmen dieses Moduls
beantwortet werden.
Voraussetzungen
Die Neugier, Wissen zu erlangen, das vielleicht
nicht unbedingt f√ľr die sogenannte Allgemeinbil-
dung nötig ist, mit dem man aber seine Mitmenschen
verbl√ľffen kann.
Besonderes
Keine


Geographie und WirtschaftskundeWS 2017/18
Titel:  Berufsorientierung - Wege nach der Matura
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Den Schulabschluss endlich geschafft, aber wie geht es jetzt weiter?
Dieses Modul soll vor allem jenen als Orientierungshilfe dienen, die noch keinen klaren beruflichen Weg nach der Matura vor Augen haben. Aber auch bereits Entschlossene sind herzlich willkommen, um sich eine √úberblick zu verschaffen!
Inhalt:
Vorstellung unterschiedlicher Ausbildungswege nach der Matura
- Studium an einer Universität oder Fachhochschule
- Studieren im Ausland
- Colleg und Lehre mit Matura
- Alternative Möglichkeiten, wie ein freiwilliges soziales Jahr, Au pair etc.
Aufnahmeverfahren Unis/FHs
Bewerbungscoaching (Bewerbungsgespräche und Erstellen einer Bewerbungsmappe)
Rechtliche Aspekte (Studien- bzw. Wohnbeihilfen, Arbeitsverträge, etc.)
Geplant sind auch Exkursionen an Universitäten und Fachhochschulen sowie Unternehmen; Gesprächsmöglichkeiten mit Vertretern einzelner Bereiche; Kennenlernen von Beratungsstellen
Voraussetzungen
wegen Exkursionen wenn möglich an diesem Tag keinen T2-Termin mehr einteilen!
Besonderes
evtl. Kosten f√ľr Exkursionen bzw. Workshop (ca. 5 Euro)


Geographie und WirtschaftskundeWS 2017/18
Titel:  Unternehmerf√ľhrerschein Modul A
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITER
Prof. Regina SCHUH-URMSTON
Donnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du interessierst dich f√ľr Wirtschaft oder m√∂chtest sogar einmal ein eigenes Unternehmen gr√ľnden? Dann mach den Unternehmerf√ľhrerschein!
Der Unternehmerf√ľhrerschein ist ein international anerkanntes Wirtschaftszertifikat, das sich aus vier eigenst√§ndigen und in sich abgeschlossenen Modulen zusammensetzt. Jedes Modul schlie√üt mit einer Online-Pr√ľfung (externer Pr√ľfer) ab, die ihr machen k√∂nnt, aber nicht m√ľsst!!!
Modul A beschäftigt sich unter anderem mit
* den Grundlagen des Wirtschaftens
* der Unternehmensgr√ľndung
* dem Marketing
Besonderes
Buch: Unternehmerf√ľhrerschein Modul A, Trauner Verlag; bitte rechtzeitig selbst√§ndig besorgen!


Geographie und WirtschaftskundeWS 2017/18
Titel:  Unternehmerf√ľhrerschein Modul C
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Barbara G√ĄRTNER
Prof. Aleksandra WITTMANN
Montag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du hast die Module A und B zum Unternehmerf√ľhrerschein bereits absolviert, im Modul C erwartet dich:
* Unternehmerische Rechtskunde
* Erfolgreich durch Marketing
* Unternehmensf√ľhrung
* Der Businessplan
Besonderes
Buch: Trauner Verlag "Der Unternehmerf√ľhrerschein Modul C"
Bitte rechtzeitig selbständig besorgen!


Geographie und Wirtschaftskunde – Deutsch fächerübergreifendWS 2017/18
Titel:  Reise- und Abenteuerliteratur
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Gabriele LIBOWITZKYMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir wollen ber√ľhmte Klassiker der Reise- und Abenteuerliteratur kennenlernen (z.B. Heinrich Harrer "Sieben Jahre in Tibet", Reinhold Messner "Die rote Rakete", Joe Simson "Sturz ins Leere", Jon Krakauer "In eisige H√∂hen", Michael K√∂hlmeier "Spielplatz der Helden", ...)
Wir werden uns einerseits mit den Motiven unserer Hauptdarsteller besch√§ftigen, andererseits die Erz√§hlungen in den geographischen Kontext bringen - z.B. welche Rahmenbedingungen haben zum Drama am Mt. Everest 1996 gef√ľhrt? (Stichwort "Todeszone") Mit welchen Schwierigkeiten k√§mpften die Erforscher von W√ľsten und Hochgebirgen in den Anf√§ngen? Weshalb f√ľhrt die heutige moderne Technik wie z.B. Satellitentelefon oder GPS zu immer extremeren Unternehmungen?
Voraussetzungen
Du hast Freude am selbst√§ndigen Lesen, interessierst dich f√ľr Abenteuer in fremden L√§ndern und bist bereit, dich mit der Risikobereitschaft von Abenteurern kritisch auseinanderzusetzen
Besonderes
Kosten: f√ľr Literatur - meist als Taschenbuch erh√§ltlich; ev. werden wir einen Reise- oder Abenteuervortrag/film besuchen (Eintrittskarte)


Informatik – Psychologie und Philosophie fächerübergreifendWS 2017/18
Titel:  Chatfit
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Beschreibung, Inhalte:
Erarbeiten und Automatisieren des 10 Fingersystems von Grund auf.
Ziel: Blind schreiben und fit f√ľr die Uni sein.
Vorstellen diverser sozialer Medien im Vergleich. (durch die Sch√ľler und Sch√ľlerinnen)
Diskussion dieser und kritische Auseinandersetzung mit aktuellen "mediasozialen" Prozessen und Themen.
Voraussetzungen
Interesse an sozialen Netzwerken und Umgang mit Technik.
Besonderes
ca. 15‚ā¨ f√ľr CD-Schreibprogramm


Informatik – Mathematik fächerübergreifendWS 2017/18
Titel:  Geogebra - Einsatz elektronischer Hilfsmittel
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Andreas RESETARITSMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Weil ab dem Matura-Haupttermin 2018 gewisse Minimalanforderungen im Einsatz elektronischer Hilfsmittel bei der Mathematik-Matura erwartet werden, wollen wir in diesem Modul die dabei nötigen Techniken lernen und wiederholen:
-) Grundlagen Geogebra (Betriebsanleitung, Grafik, CAS, Tabellen und 3D Grafiken)
-) Grundlagen Mathematik (Grundbegriffe, Gleichungen, Funktionen, Vektoren, und nach eurem Belieben)
-) Beispiele mit Technologieeinsatz lösen
Besonderes
Eigener Laptop, mit Geogebra, ist erw√ľnscht, aber nicht notwendig
Keine Apple-Geräte
Gemeinsam mit 3 weiteren Informatikmodulen maturabel.


InformatikWS 2017/18
Titel:  2D- und 3D-Gestaltung
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Andreas RESETARITSDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Mit Hilfe von Programmen wie Blender und SynFigStudio (Flash-ähnliches Freeware-Programm) soll die einfache Gestaltung von Grafiken, Animationen und Spielen gezeigt werden.
Besonderes
Gemeinsam mit 3 weiteren Informatikmodulen maturabel.


InformatikWS 2017/18
Titel:  Programmieren von Web-Anwendungen
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Walther STUZKAMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Einf√ľhrung in die Skriptsprache PHP. Einf√ľhrung in die Datenbanksprache MySQL. Erstellung von Web-Datenbanken in Verbindung mit PHP. Erstellung einfacher Programme, die auf einem Web-Server - eingebettet in eine (gemeinsam erstellte) homepage - laufen und webbasierte Anfragen an Datenbanken richten. Theoretische Grundlagen und praktische √úbungen.
Voraussetzungen
Interesse am Programmieren und Gestalten von Web-Inhalten
Besonderes
Gemeinsam mit 3 weiteren Informatikmodulen maturabel.


ItalienischWS 2017/18
Titel:  Sprache im Kontext Italienisch I
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gabriele HOBEL-SILBERNAGELDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul hast du die M√∂glichkeit an Hand von Texten die verschiedenen Testformate (Editieren, Wortbildung, Wortfindung, ...) zu √ľben.
Dar√ľber hinaus kannst du die einzelnen Grammatikkapitel wiederholen und festigen und hast auch Gelegenheit deinen Wortschatz zu trainieren und erweitern.
Voraussetzungen
Italienisch 5. und 6.Klasse
Besonderes
keine


ItalienischWS 2017/18
Titel:  Italienisch f√ľr Anf√§nger I
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gabriele HOBEL-SILBERNAGELDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
F√ľr alle Italienfans bietet dieses Wahlmodul die beste Gelegenheit das Basiswissen (Grammatik und Wortschatz) dieser Sprache in lockerer Atmosph√§re zu erlernen.
Voraussetzungen
Lust eine neue Sprache zu lernen
Besonderes
Kosten f√ľr ein Schulbuch (ca. 30 Euro)


ItalienischWS 2017/18
Titel:  Italienische Filme
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Erarbeiten der italienischen Sprache und Kultur anhand von verschiedenen Filmen. Bei der Filmliste kann mitentschieden werden.
Die Filme werden immer in der originalen Sprache (Italienisch) gesehen und aufgearbeitet. Untertitel je nach Teilnehmer auf D. oder It.

Das Modul wird speziell f√ľr Sch√ľler und Sch√ľlerinnen, die das Fach Italienisch besuchen, empfohlen, kann aber auch von Fachfremden gew√§hlt werden.
Voraussetzungen
Interesse an Sprache und Kultur
Besonderes
keine


ItalienischWS 2017/18
Titel:  Conversazione in italiano
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ani SARIBEKYANMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Hast du Lust dich in deinem n√§chsten Italienurlaub barrierefrei mit den ItalienerInnen zu unterhalten? Dann bist du in diesem Modul genau richtig, denn es bietet dir die Gelegenheit deine Kommunikationsf√§higkeit in Italienisch zu verbessern und dich in der Sprache somit sicherer zu f√ľhlen. Auf spielerische und abwechslungsreiche Art werden sowohl Grammatik als auch Wortschatz wiederholt, neu erworben und verfestigt.


ItalienischWS 2017/18
Titel:  Lese- und H√∂rkompetenz Italienisch I
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra SCHRATTENECKERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul hast du die M√∂glichkeit dein Lese- und H√∂rverst√§ndnis zu trainieren. Anhand von Texten und H√∂r√ľbungen zu verschiedenen Themen werden wir alle erforderlichen Testformate √ľben, den Wortschatz erweitern und auch verschiedene Grammatikkapitel wiederholen und festigen.
Voraussetzungen
Winter- und Sommermodul Italienisch 6. Klasse


ItalienischWS 2017/18
Titel:  Lettura facile
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra SCHRATTENECKERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Verbessere dein Leseverständnis anhand leichter Einstiegstexte und geeigneter Übungen - Libero, Minni e Lina ti aspettano!
Voraussetzungen
5. Klasse Italienisch
Besonderes
Kosten f√ľr 1-2 kleine B√ľcher


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)WS 2017/18
Titel:  Koso meets English films
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ursula GROERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir analysieren englische Filme auf Koso-inhalte hin... v.a. Krimis und konflikthaltige Filme. Unterrichtssprachen Englisch/Deutsch
Voraussetzungen
gute Englischkenntnisse
Besonderes
vielleicht 1-2x Kino


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)WS 2017/18
Titel:  Pr√§sentation und Gespr√§chsf√ľhrung
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ursula GROERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden anhand konkreter Referate oder VWA-Pr√§sentationen Pr√§sentationen √ľben und unser Verhalten bei Konflikt- und Beratungsgespr√§chen reflektieren und ausprobieren.


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)WS 2017/18
Titel:  Auf die Balance kommt¬īs an - Projektmanagement
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ursula GROERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir reflektieren unsere Vorstellungen von einem gegl√ľckten Leben, unsere Erwartungen, Bef√ľrchtungen und Hoffnungen bei der Matura, die Berufswahl und die eigene Lebensplanung in einem Kosowochenende (Okt./ Nov.).
(Wir k√∂nnen auch hier Maturafeier und -reise planen, fallls gew√ľnscht.)
Dieses planen wir mit Hilfe von Projektmanagement in zusätztlichen Einheiten, setzen das dann um und reflektieren die Umsetzung in einer weiteren Nachmittagssitzung.
Besonderes
max. 50‚ā¨ √úbernachtungskosten f√ľr Eggenburg; Termin kann auch anders gelegt werden, falls n√∂tig


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)WS 2017/18
Titel:  Altenbetreuung in der CS Caritas Socialis am Rennweg I
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die Caritas Socialis (nicht zu verwechseln mit der Caritas der Erzdi√∂zese Wien!) betreut und unterst√ľtzt chronisch kranke, hochbetagte und unheilbar kranke Menschen in ihren letzten Lebenslagen.
Wahrscheinlich kennst du ihre Plakatkampagnen, durch die sie die Tabuthemen Krankheit, Tod und Sterben √§u√üerst erfolgreich in die √Ėffentlichkeit tragen (z.B.: https://www.cs.or.at/files/hospiz_kerzen_24bg-2_lowres_1.jpg).
Am Standort in Kalksburg war ich selbst als Ferialpraktikant tätig.

Theorie: Einf√ľhrung in die Gerontologie (Forschung des Alterns). Die Situation alter Menschen untersuchen: psychische, soziale, wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Aspekte des Alters und Alterns.
√úberblick √ľber Demenz, Alzheimer, Multiple Sklerose und ‚ÄěPalliative Care‚Äú (besondere Form der Versorgung und Betreuung).

Praxis: Alle 14 Tage gemeinsamer Besuchsdienst in der CS Caritas Socialis am Rennweg. Mithilfe in Gruppen beim Singen, beim Gedächtnistraining, bei Spaziergängen oder andere Aufgaben je nach Deinen Fähigkeiten. Du bringst dich vor Ort ein durch dein Dasein und je nach deinen Ideen und Begabungen.

Pflegedienstleiterin Barbara Schwarzmann und ich werden dich vor Ort unterst√ľtzen.

Ihr werdet in Zweiergruppen auf Pflegestationen verteilt.
Besonderheiten: Erfahrungen f√ľrs Leben! Gut f√ľr deinen Lebenslauf!

Evaluation: Kurze schriftliche Reflexion oder Tagebuchnotizen.
Voraussetzungen
Mindestalter: 16 Jahre. Du solltest kommunikativ sein, zuhören können, geduldig und humorvoll aber auch belastbar sein.
Besonderes
Jeden 2. Donnerstag (geblockt) ab 14:30 Uhr.
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)WS 2017/18
Titel:  Wahrnehmung und Kommunikation
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Regina SCHUH-URMSTONMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden anhand von Experimenten mehr √ľber unsere Wahrnehmung erfahren und beobachten, wie dadurch unsere Kommunikation und unser Lernen beeinflusst wird. Reflexion und Ausprobieren von alternativen Kommunikationsm√∂glichkeiten werden uns helfen bei unserem Umgang miteinander, beim Lernen und bei Pr√§sentationen.
Voraussetzungen
keine


LateinWS 2017/18
Titel:  Vorbereitung auf die Lateinerg√§nzungspr√ľfung - Teil 1
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
F√ľr eine Vielzahl von Studienrichtungen an einer Universit√§t sind Lateinkenntnisse Voraussetzung. Unter anderem f√ľr s√§mtliche Sprachstudien, Medizin, Pharmazie, Rechtswissenschaften (Jus), diverse Lehramtsstudien, Musikwissenschaft, Philosophie, Geschichte, Kunstgeschichte u. a. Sofern Latein nicht im Ausma√ü von 10 Wochenstunden in der Schule bereits absolviert wurde, ist eine sogenannte Lateinerg√§nzungspr√ľfung (kurz LATINUM) f√ľr den Abschluss des Studiums notwendig.
Dieses Modul richtet sich somit an Realgymnasiasten, die eine der oben genannten Richtungen vor haben zu studieren. W√§hrend die von der Universit√§t angebotenen Vorbereitungskurse meist durch √ľberf√ľllte H√∂rs√§le gekennzeichnet sind, bietet euch dieses Modul eine gezielte Vorbereitung in kleinerem und individuellerem Rahmen.
Mithilfe eines sehr gut strukturierten Schulbuches, welches auch in den Universit√§tskursen verwendet wird, sollen in einfacher Form grundlegende Fertigkeiten zum √úbersetzen lateinischer Lekt√ľretexte erlernt werden.
Voraussetzungen
Sch√ľler/Sch√ľlerin des Zweiges "Realgymnasium"
Besonderes
Schulbuch "Medias in Res!-3./4.Klasse" (ca. 25 ‚ā¨); bitte rechtzeitig vor dem ersten Termin selbst√§ndig besorgen!


LateinWS 2017/18
Titel:  Maturafit in Latein
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Elisabeth G√ĖLSSDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul soll Platz f√ľr alles sein, was die Voraussetzungen f√ľr ein erfolgreiches Antreten bei der Latein-Matura (oder ‚Äěnur‚Äú f√ľr einen sicheren positiven Abschluss in Latein) verbessert. Auch an Hand von Texten, die zu den inhaltlichen Modulen der Oberstufe passen, sollen grammatikalische Grundlagen wiederholt und gefestigt und das √úbersetzen trainiert werden.
Voraussetzungen
Sch√ľler/Sch√ľlerin des Zweiges "Gymnasium"
Besonderes
keine


MathematikWS 2017/18
Titel:  Maturatraining
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ernst LENTSCHMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Training f√ľr die neue schriftliche Reifepr√ľfung aus Mathematik anhand von 2014/15/16/17 bereits gegebenen Aufgabenstellungen und ver√∂ffentlichtem √úbungsmaterial mit dem Schwerpunkt auf den Stoffgebieten der 5. bis 7. Klasse
Voraussetzungen
Sch√ľlerIn der 8. Klasse
Besonderes
keine


MathematikWS 2017/18
Titel:  5 vor 12 ?!
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCH√ĖFFBERGERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul besch√§ftigt sich mit zentralen Themenbereichen der Oberstufenmathematik und dient der gezielten Vorbereitung auf die schriftliche Reifepr√ľfung.
Voraussetzungen
(Verhaltene) Begeisterung f√ľr ‚Äěeinen der beliebtesten Unterrichtsgegenst√§nde‚Äú, Bereitschaft zu intensiver Mitarbeit


MathematikWS 2017/18
Titel:  5 vor 12 ?!
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCH√ĖFFBERGERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul besch√§ftigt sich mit zentralen Themenbereichen der Oberstufenmathematik und dient der gezielten Vorbereitung auf die schriftliche Reifepr√ľfung.

Voraussetzungen
(Verhaltene) Begeisterung f√ľr ‚Äěeinen der beliebtesten Unterrichtsgegenst√§nde‚Äú, Bereitschaft zu intensiver Mitarbeit


MathematikWS 2017/18
Titel:  Mathematische Krisenintervention I
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCH√ĖFFBERGERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul will Unterst√ľtzung bei Kampf gegen ‚Äěmathematischen‚Äú Frust bieten:

* Erforschung der Ursachen beim Problemlösen
* Analyse der Verständnisschwierigkeiten
* gezielte Gegenmaßnahmen
* Hilfestellungen im Umgang mit ‚Äětechnologischen Hilfsmitteln‚Äú (Taschenrechner, Geogebra)
Voraussetzungen
Schwierigkeiten im ‚Äěmathematischen Alltag‚Äú, Kampfbereitschaft, √úberlebenswille, Durchhalteverm√∂gen


MathematikWS 2017/18
Titel:  Vertiefende und erweiternde Mathematik
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia WESSELYDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In vielen Studienrichtungen (Naturwissenschaften, Technik, Wirtschaft, Bodenkultur) ist Mathematik eine wichtige Grundlage und es wird daher ein gewisses Niveau vorausgesetzt. Ziel dieses Moduls ist es, Inhalte, die im Schulunterricht zu kurz kommen, aufzubereiten und einen Einblick in Bereiche der Mathematik, die √ľber den Schulstoff hinausgehen, zu gew√§hren. Wir werden uns anhand von Spielen, kniffligen R√§tseln und geschichtlichen Anekdoten grunds√§tzlichen mathematischen Denkweisen und Konzepten n√§hern.
Voraussetzungen
Begeisterung f√ľr Mathematik


MusikerziehungWS 2017/18
Titel:  Mehr Musik 1
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Alan VRZAKMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wiederholendes und vollst√§ndiges H√∂ren der ‚ÄěStandard-Musikbeispiele‚Äú unter
Verwendung von Videos, Partituren und Klavierausz√ľgen, Vergleichen verschiedener Interpretationen, Zusammentragen erg√§nzender Materialien, Ausprobieren von
Spiel-Mit-Sätzen und Nachkomponieren. Exkursionen in eine Musikbibliothek.


MusikerziehungWS 2017/18
Titel:  Einfach komponieren
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Alan VRZAKDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Erfinden, Zusammenstellen, Aufschreiben und Ausprobieren einfacher Akkorde, von l√§ngeren Harmoniefolgen und auch von komplizierten Strukturen ganzer St√ľcke, Bearbeiten "fertiger" Kompositionen und Improvisier-√úbungen.
(Auf Basis der "klassischen Harmonielehre")
Voraussetzungen
Notenpapier, Notebook von Vorteil


PhysikWS 2017/18
Titel:  Physik in Versuchen - ein Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Walther STUZKAMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir experimentieren und forschen u. a. auf den Gebieten der Mechanik (z. B. Schwingungen und Wellen, Pendel, Stroboskop), der Optik (z. B. Laser, LED, Spektren), der Elektronik (z. B. Transistor, Timer, Operationsverstärker) und
der Thermodynamik (z. B. Phasen√ľberg√§nge, tiefe Temperaturen (-196 ¬įC)).
Wir nehmen uns vor, ein interaktives (d. h. von allen bedienbares "Mitmach-" Experiment zu gestalten und im Schulhaus zu installieren.
Wir wollen den Computer als Instrument zum Messen, Regeln und Steuern einsetzen.
Voraussetzungen
Interesse am Experimentieren


PhysikWS 2017/18
Titel:  Sonnensystem - Galaxien - Universum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Walther STUZKA
OstR Prof. Brigitte MAHLKNECHT
Mittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Es wird ein √úberblick √ľber das derzeitige Wissen √ľber das Universum und alles, was sich darin befindet, gegeben (die Erde und die anderen Planeten unseres Sonnensystems, Monde, Kometen und Asteroiden, die Sonne und andere Sterne, die Milchstra√üe und andere Galaxien, ...). Dabei werden folgende Aspekte besprochen: - historische (Weltbilder der Antike, geozentrisches und heliozentrisches Weltbild, ...) - physikalische (Gravitationsgesetz, Sternentstehung und Sternentwicklung, ...) - moderne Technologien zur Erforschung des Weltalls
Voraussetzungen
Nur f√ľr Sch√ľlerInnen, die dieses Modul nicht bereits besucht haben.
Besonderes
Abendliche Exkursion in eine Sternwarte (wetterabh√§ngig!) 5 EUR f√ľr Eintritt.


Psychologie und PhilosophieWS 2017/18
Titel:  Kriminalpsychologie
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Jolanta BRZEZINSKI
Prof. Sonja KOWATSCH
Mittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul erfolgt zun√§chst eine Einf√ľhrung in das Strafrecht.
In weiterer Folge werden die Begriffe Täter und Opfer aus kriminologischer und rechtlicher Sicht betrachtet und ergänzend die Darstellung der Opfer/der Täter in den Medien analysiert.
Wir werden Filme wie Pulp Fiction, Der Pate und Django unchained auf ihren kriminalpsychologischen Gehalt untersuchen und ein Persönlichkeitsprofil des/der Filmkriminellen erstellen.
Abschließend werden wir uns auf die Suche nach den Ursachen kriminellen Verhaltens begeben.
Weiters:
Ôāß Vortrag von Professoren f√ľr Kriminalpsychologie
Ôāß Besuch einer Gerichtsverhandlung am Straflandesgericht in Wien
Ôāß Besuch einer Justizanstalt
Ôāß Besuch des s‚ÄėH√§ferl Selbsthilfegruppe f√ľr Haftentlassene: Vorbereitung und Hilfe bei der Essensausgabe und Gespr√§ch mit ehemaligen Haftentlassenen
Voraussetzungen
keine
Besonderes
Es k√∂nnen Kosten f√ľr m√∂gliche Ausfl√ľge und/oder Vortragende anfallen.
Es ist aus organisatorischen Gr√ľnden m√∂glich, dass Exkursionen an schulfreien Tagen stattfinden m√ľssen.


Psychologie und PhilosophieWS 2017/18
Titel:  Psychologische Praxis
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ernst LENTSCHMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du interessierst dich daf√ľr, wie PsychologInnen arbeiten und was das alles mit dir zu tun hat? Wir setzen uns mit unterschiedlichen Pers√∂nlichkeitsmodellen, den dazugeh√∂rigen Therapieformen bei psychischen Erkrankungen und mit den Wechselwirkungen von Seele und K√∂rper auseinander. Dabei erkunden wir Gef√ľhle (wie √Ąngste, Furcht, Trauer, Freude, Gl√ľck) und Verhaltensweisen (wie Kontaktfreudigkeit, Introvertiertheit, Sch√ľchternheit, Selbstbewusstsein) anhand von psychologischen Tests, konkreten √úbungen und Filmen/Dokus, die uns seelisches Erleben realit√§tsnah zeigen.
Voraussetzungen
Interesse an psychischen Erscheinungen und psychologischen Diagnose- und Heilverfahren
Besonderes
eventuell: Besuch der Praxis eines Therapeuten bzw. einer psychologischen Einrichtung


Psychologie und PhilosophieWS 2017/18
Titel:  Liebe in der Psychologie und Philosophie
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Laura WAGNERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die Frage nach dem Wesen der Liebe besch√§ftigt die Menschheit wohl schon seit Beginn ihrer Existenz. Was ist Liebe? Warum verlieben wir uns in eine bestimmte Person und nicht in eine andere? Welche Faktoren sind hierbei entscheidend? Auf diese und √§hnliche Fragen liefern uns Philosophen zu unterschiedlichen Zeiten ‚Äď angefangen bei Platon bis hin zu Augustinus, Hegel, Simone de Beauvoir, usw. ‚Äď unterschiedliche Antworten, mit denen wir uns in diesem Modul auseinandersetzen werden. Da das Thema ‚ÄěLiebe und Begehren‚Äú aber nicht nur in philosophischer, sondern auch in psychologischer Hinsicht von Bedeutung ist, werden wir uns freilich auch mit den Erkenntnissen der aktuellen (Hirn-)Forschung auseinandersetzen. Ziel soll schlie√ülich sein, durch die Herstellung einer interdisziplin√§ren Verbindung dem Begriff der Liebe auf den Grund zu gehen.
Voraussetzungen
Interesse an der Lekt√ľre philosophischer Texte
Besonderes
es k√∂nnen evtl. Kosten f√ľr einen Kinobesuch anfallen


Religion (röm. kath.)WS 2017/18
Titel:  Die Bibel. Erz√§hlt von SchriftstellerInnen und K√ľnstlerInnen
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In einem Projekt des Hessischen Rundfunks erz√§hlen SchriftstellerInnen und K√ľnstlerInnen die biblischen Geschichten nicht nur aus einer gegenw√§rtigen Perspektive, sondern auch weiter. So nehmen Abraham und seine Frauen etwa eine Beratungsstunde bei einem Familientherapeuten. Wir h√∂ren, welche zeitlose und existentielle Wirkung ihre gemeinsame Geschichte entfaltet und wie viel Geringsch√§tzung in einer Therapeutenfrage liegen kann: ‚ÄěSo, Sie glauben also, Gott zu h√∂ren?‚Äú

Dieses Modul bietet eine akustische Reise, auf welcher sich die Klugheit, Tragik und auch Komik biblischer Geschichten entschleiern.


RussischWS 2017/18
Titel:  Russisch A0->A1
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Mag. Ekaterina ZANGLTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Fertigkeiten, die man am Ende des Basiskurses A1 beherrschen soll:
- Kann vertraute, allt√§gliche Ausdr√ľcke und ganz einfache S√§tze verstehen und verwenden, die sich auf einfache, konkrete Bed√ľrfnisse beziehen.
- Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen ‚Äď z.B. Name, Wohnort, Bekannte, Dinge, die sie besitzen, usw.
- Kann auf Fragen dieser Art Antwort geben.
- Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und helfen.
Voraussetzungen
keine
Besonderes
Im Anf√§ngerkurs wird haupts√§chlich mit dem bew√§hrten Lehrbuch MOCT 1 (Klett-Verlag) gearbeitet. Das Arbeitsbuch bietet eine abwechslungsreiche Vielfalt an √úbungstypen, die w√§hrend des Unterrichts ge√ľbt werden. Neben dem Lehrbuch werden umfangreiche Kursunterlagen, Handouts, sowie √úbungsbl√§tter und Kopien von den besten Lehrwerken verwendet.
Lehrbuch + 2 Audio-CDs
ISBN-10: 3125275512
ISBN-13: 978-3125275515


SpanischWS 2017/18
Titel:  Spanisch 5 - ¬°Viva Espa√Īa!
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Marie Sophie SANCHEZ-BALTANASMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul werden die bis dahin erworbenen Spanisch Kenntnisse gefestigt und erweitert. Alltagsthemen wie Arbeitswelt, Freizeitaktivit√§ten, etc. werden angesprochen und anhand von Texten und Filmen behandelt. Durch die spanischen Kom√∂die ‚Äěocho apellidos vascos" (dt. "8 Namen f√ľr die Liebe") aus dem Jahre 2014 werden die (sprachlichen, kulturellen, ...) Differenzen bzw. Unterschiede des Landes aufgezeigt.
Die grammatikalische Ebene des Moduls konzentriert sich auf die Zeiten der Vergangenheit sowie der Zukunft.
¡Adiós y hasta pronto!
Voraussetzungen
Erfolgreicher Abschluss der Module 1 bis 4.
Besonderes
Eventuell faden Kosten f√ľr Unterrichtsmaterialien, Kinobesuche und Spanisches Essen an.
Dieses Modul ist nach einer Teilnahme von 6 Semestern maturabel.


SpanischWS 2017/18
Titel:  Spanisch 1 - ¬°Viva Espa√Īa!
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Marie Sophie SANCHEZ-BALTANASDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Bei diesem Modul hast du die M√∂glichkeit die Weltsprache Spanisch zu erlernen. Du wirst merken, dass "hola", ‚Äěsombrero", ‚Äěfiesta" und ‚ÄěTequila" nicht die einzigen dir bekannten spanischen W√∂rter sind und wirst diese durch neues Vokabular erweitern. Dir werden die wichtigsten Grammatikregeln erkl√§rt, sodass du schnell selbstst√§ndig vollst√§ndige S√§tze bilden kannst.
Du lernst dich vorzustellen, Essen in einer Tapasbar zu bestellen, deine Familie und Freunde zu beschreiben und dich in anderen Kontexten zu verständigen. Weitere Themen des Moduls werden Alltagssituationen wie der Tagesablauf oder die Schule sein.
In diesem Modul kommen traditionelle Sprachlehrmethoden zum Einsatz, als auch die neuen Technologien. Somit wird dir durch Lieder, Kurzfilme, Texte, Spiele (Kahoot, Memory, ...), die Sprache und spanische und lateinamerikanische Kultur näher gebracht.
¬°Hasta la vista!
Voraussetzungen
Lust einer von 567 Millionen Spanischsprecher zu werden.
Besonderes
Eventuell fallen Kosten f√ľr ein spanisches Lehrbuch und Lehrausg√§nge wie Kinobesuche, Restaurantbesuche, Tanzworkshops, etc. an.
Dieses Modul ist nach erfolgreicher Teilnahme von 6 Semestern m√ľndlich maturabel.


Theorie des Sports und der BewegungskulturWS 2017/18
Titel:  Sportbiologie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden uns in diesem Modul mit folgenden Themen beschäftigen:

Passiver Bewegungsapparat: Knochen und Gelenke, B√§nder und Kapseln, ... Was findest du wo? Wie arbeiten sie zusammen? Welche Bedeutung haben sie f√ľr den Sport?

Aktiver Bewegungsapparat: Welche Muskeln finden wir wo? Wie ist die menschliche Muskulatur aufgebaut, wie funktioniert Bewegung? Welche Rolle spielen dabei die Sinne, die Nerven, Herz-Kreislauf, die Atmung, ...?

Sportunf√§lle, -verletzungen, -sch√§den: Was sind die Ursachen von Muskelkater, B√§nderrissen, Knochenbr√ľchen, ...?

Ernährung und Sport: Welche Rolle spielen Kohlehydrate, Eiweiße, Fette beim Sport? Worauf ist bei der Ernährung zu achten? Wie kann Abnehmen sinnvoll gestaltet werden?

Legale und illegale Drogen: Alkohol und Nikotin, Doping: Anabolika, EPO, Gendoping ... Welche Auswirkungen haben solche Substanzen auf den Körper?

Jugend, Alter, Geschlecht: F√ľr jeden Menschen derselbe Sport?
Besonderes
Gemeinsam mit den Modulen: ‚ÄěSportgeschichte‚Äú, ‚ÄěSportpsychologie‚Äú, ‚ÄěTrainingslehre Theorie+Praxis‚Äú und ‚ÄěSportorganisation / - management" maturabel.


Theorie des Sports und der BewegungskulturWS 2017/18
Titel:  Kinder-Fit √úbungsleiter/in Ausbildung
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Diese ASK√Ė WAT Wien Ausbildung richtet sich an Sch√ľler/innen, die Kindergruppen im Rahmen von Vereinen oder Institutionen betreuen und zu gesunder Bewegung motivieren m√∂chten.
Theorie: Sportbiologie, Organisation des Sports, Trainingslehre, Psychologie, Pädagogik, Didaktik, Methodik
Praxis: Kennenlern- und Aufwärmspiele, Arbeit mit Kleingeräten und Großgeräten, Spielerische Schulung von Gleichgewicht, Koordination, Kraft und Ausdauer, Eltern-Kind-Turnen, Kids-Dance
‚ÄĘ 100 %ige Anwesenheit erforderlich
‚ÄĘ Schriftliche & praktische Pr√ľfung
‚ÄĘ Nachweis eines Erste Hilfe Kurses
‚ÄĘ Nachweis von 10 Hospitationsstunden
Sind alle oben genannten Voraussetzungen erf√ľllt, erhalten die Teilnehmer/innen ein Abschlusszertifikat zum/r Fit-√úbungsleiter/in f√ľr Kinder, welches folgende Beurteilung je nach Pr√ľfungsergebnis beinhaltet: "bestanden", "mit gutem Erfolg bestanden", "mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden".
Der positive Abschluss der √úbungsleiterausbildung gilt als Voraussetzung f√ľr die Teilnahme an weiterf√ľhrenden staatlichen Instruktor/innenausbildungen der Bundessportakademien.
Voraussetzungen
Nachweis eines Erste Hilfe Kurses
Achtung: Teilnahme auch im SS 2018!
Dieses Modul wird f√ľr den BSP-Lehrplanbereich "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.
Besonderes
Ausbildungskosten: 65 ‚ā¨ (Skripten, Kurs- und Pr√ľfungsgeb√ľhren)
Bitte mit Sportgewand und Hallenschuhen kommen!


Sommersemester 2020SS 2020
 
Bewegung und SportSS 2020
Titel:  Radausfahrten @Neulandschule
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christoph SCHATZMANNFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Radfahren rund um die Neulandschule

Auf befestigten Straßen, raus der Stadt radeln. Die Radfahrten werden mit der Strava App getrackt und von mir analysiert.
Persönliche Grenzen können sehr gerne bei an Steigungen verschoben werden. Im Vordergrund steht aber die gemeinsame Zeit außerhalb von Wien.

Routen werden gemeinsam und mit App Unterst√ľtzung geplant.
Die Ausfahrten finden auf befestigten Straßen statt.

Die Note ergibt sich der Beteiligung an der Planung der Ausfahrten und ggf. Teilzeiten in Strava Segmenten.

#rideon

Voraussetzungen
Fahrradfahren ohne St√ľtzr√§der
1 Stunde Radfahren ohne Klopause
Besonderes
Kosten fallen ggf. f√ľr die Anmeldung bei dem Wettkampf an. (freiwillig)

BSP-Lehrplanbereich: Gesundheit und Ausgleich oder Könnens- und leistungsorientierte Bewegungshandlungen


AllgemeinesSS 2018
Titel:  Kochen - die Basics
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Elisabeth FRITSCHTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In 6 Bl√∂cken (Samstag vormittags) werden wir die wichtigsten K√ľchen-Basics erarbeiten und nat√ľrlich viele Rezepte f√ľr viele Geschm√§cker ausprobieren.
Voraussetzungen
Der Wille, wirklich mitanzupacken
Besonderes
Kosten f√ľr Lebensmittel


AllgemeinesSS 2018
Titel:  A la carte
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ursula GROERMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden gemeinsam Men√ľs planen, kochen und genussvoll verzehren.
Vielleicht auch ein Einkaufsbummel durch einen Markt mit frischen Viktualien? Dann könnten wir schauen, was reif, gesund und nachhaltig ist.
Besonderes
Je nach Men√ľplan, was uns die Lebensmittel kosten...


AllgemeinesSS 2018
Titel:  Geometrisches Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In Kooperation mit Universit√§ten und Museen erforschen wir die Welt der Geometrie. An den Instituen haben wir das technische Equipment wie z.B. einen Lasercutter, 3D-Drucker und auch weitere professionelle CAD-Software f√ľr unsere Projektarbeit zur Verf√ľgung.

Zahlreiche Exkursionen sind geplant.
Termine werden in Absprache mit den Sch√ľlerInnen vereinbart.

Eine ausgepr√§gte Raumvorstellung ist wichtig zur Aus√ľbung beispielsweise folgender Berufe:
- technischer Bereich: Konstrukteur, Modellbauer, Automechaniker, Tischler, Elektriker, Installateur, ...
- naturwissenschaftlicher Bereich: Physiker, Chemiker, Botaniker, ...
- k√ľnstlerischer Bereich: Architekt, Designer, Bildhauer, ...
- weiters f√ľr Mathematiker, Mediziner (Chirurgen, Neurologen) und Piloten.
Voraussetzungen
KEINE! Alle Schulformen (Gymnasium, Realgymnasium)!
Besonderes
Dieses Modul findet geblockt statt. Die Termine werden nach den √Ėffnungszeiten der Exkursionsziele und nach den W√ľnschen der TeilnehmerInnen erstellt.

Am Beginn des Moduls werden alle benötigten Werkzeuge aufgelistet, was zu besorgen ist oder was ausgeborgt werden kann.
Kosten:
- Materialkosten werden je nach Arbeiten anfallen z. B. Buntpapier, Klebstoff, Strohhalme, ...
- Eintritts-/F√ľhrungs-/Workshopbeitrag/ z. B. im HappyLab oder einer anderen Einrichtung
- ev. 1 größere Exkursion ins Museum der Wahrnehmung nach Graz (Fahrtkosten, Museumsbesuch, ev. Übernachtung)


AllgemeinesSS 2018
Titel:  Erlebe den Raum durch Be-Greifen und Spielen
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTFreitag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
DU entscheidest, mit welchen Themen du den dreidimensionalen Raum erleben möchtest.
Jeden Tag wachst du von Neuem auf. Im Laufe des Tages bedienst du diverse Alltagsgegenst√§nde (deinen Kleiderschrank, deine Eingangst√ľr, ...) und auch technische Ger√§te (vom Toaster bis zu deinem Smartphone). Hast du dich schon einmal gefragt, wie all diese Objekte entstehen? Du erlebst den Raum tagt√§glich. In diesem Modul hast du die M√∂glichkeit den Raum als Modell darzustellen.
3D-Druck, Modellbau geometrischer Objekte bis zu virtueller Modellierung und Visualisierung mit CAD Software werden in diesem Modul vorkommen.
Wir basteln Modelle (z. B. von Platonischen K√∂rpern), spielen eine dreidimensionale Variante des bekannten Spiels "4 gewinnt", verwenden Origamitechnik, modellieren und visualisieren 3D-Objekte in einem CAD Programm, √ľberlegen uns, wie man 3D-Objekte in der Ebene darstellt, und vieles mehr.
Exkursionen zu 3D-Druckern z. B. ins HappyLab (http://www.happylab.at) sind genauso möglich, wie eine Erkundung des Outdoor-Raumes mit Hilfe von GPS-Koordinaten. Welche GPS-Koordinaten hat die Neulandschule?
Du hast andere oder weitere raumgeometrische Ideen? Du m√∂chtest f√§cher√ľbergreifende geometrische Themen behandeln? Dann liegst du mit diesem Modul richtig. Deine Ideen flie√üen garantiert in das Modul mit ein!

Das Raumvorstellungsverm√∂gen soll damit spielerisch geschult und trainiert werden. Eine ausgepr√§gte Raumvorstellung ist wichtig zur Aus√ľbung beispielsweise folgender Berufe:
- technischer Bereich: Konstrukteur, Modellbauer, Automechaniker, Tischler, Elektriker, Installateur, ...
- naturwissenschaftlicher Bereich: Physiker, Chemiker, Botaniker, ...
- k√ľnstlerischer Bereich: Architekt, Designer, Bildhauer, ...
- weiters f√ľr Mathematiker, Mediziner (Chirurgen, Neurologen) und Piloten.

Zahlreiche Exkursionen sind geplant.
Termine werden in Absprache mit den Sch√ľlerInnen vereinbart.
Voraussetzungen
KEINE! Alle Schulformen (Gymnasium, Realgymnasium)!
Besonderes
Dieses Modul findet geblockt statt. Die Termine werden nach den √Ėffnungszeiten der Exkursionsziele und nach den W√ľnschen der TeilnehmerInnen erstellt.

Am Beginn des Moduls werden alle benötigten Werkzeuge aufgelistet, was zu besorgen ist oder was ausgeborgt werden kann.
Kosten:
- Materialkosten werden je nach Arbeiten anfallen z. B. Buntpapier, Klebstoff, Strohhalme, ...
- Eintritts-/F√ľhrungs-/Workshopbeitrag/ z. B. im HappyLab oder einer anderen Einrichtung
- ev. 1 größere Exkursion ins Museum der Wahrnehmung nach Graz (Fahrtkosten, Museumsbesuch, ev. Übernachtung)


AllgemeinesSS 2018
Titel:  Pferdepflege, Reiten und Voltigieren
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Basislehrgang Pferdehaltung und Pflege sowie Grundlagen des Reitens und Voltigierens.
Die 30 Modulstunden gliedern sich in 15 Reiteinheiten und 15 Einheiten Pflege- und Haltungskunde.

Termine: 2018
Fr. 14:40-19:00
4.5., 11.5., 18.5., 25.5., 1.6., 8.6.
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.

Maximalgewicht 80kg (Aufgrund der Pferdegröße)
Ort: Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße
Voraussetzungen
Interesse an der Arbeit mit Tieren, keine Tierhaarallergien.
Besonderes
220‚ā¨ Nutzungsbeitrag/ Reitlehrer extern


AllgemeinesSS 2018
Titel:  Hund und Sport - Hundeschule
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
F√ľr Hundebesitzer und Hundebegeisterte

Gemeinsame Bewegung mit Hunden
Sport, Spaß, Spiel, Erziehung und Disziplin soll gemeinsam an den Freitag Nachmittagen vereint werden.

Ziel ist es, gemeinsam Bewegung in der Natur zu machen und zusammen mit den Tieren Ziele zu erreichen. Verschiedene Hindernissparcours sind vor Ort und werden von Mensch und Tier gemeinsam √ľberwunden. Das Modul kann sowohl, mit eigenem Hund (nur vertr√§gliche und sozialisierte Hunde) wie auch auch ohne besucht werden.

Termine: 2018
Fr. 14:40-19:00
9.3, 16.3, 23.3, 13.4, 20.4, 27.4.
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.

Ort: Wien 22, öffentlich erreichbar mit 25A vom Kagraner Platz oder von U1 Aderklaaerstraße
Voraussetzungen
Interesse und Spaß an der Arbeit mit Tieren und Bewegung
Besonderes
25‚ā¨ einmalig f√ľr Hundecoach extern


AllgemeinesSS 2018
Titel:  Der Garten ‚Äď gestaltete Natur
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Walther STUZKA
OstR Prof. Josef TRATTNER
Montag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir wollen uns einen √úberblick √ľber Gartentypen und Gartenstile (z. B.: √∂ffentlich, privat, Schlossgarten, Stadtgarten (= Park), Schulgarten, fern√∂stlicher Garten, Ziergarten, Nutzgarten, Schrebergarten, ...) verschaffen sowie historische, politische, gesellschaftliche und kulturelle Aspekte der Gartengestaltung thematisieren. Wir planen den Besuch und das Studium (Topografie, Funktion, Bepflanzung, ...) des Schlossgartens Sch√∂nbrunn, des Botanischen Gartens der Universit√§t Wien, des Stadtparks und des Kurparks Oberlaa. Parallel zu den theoretischen Betrachtungen wollen wir praxisnahe arbeiten und den Schulgarten revitalisieren, Pflanzen aus ihren Samen heranziehen, ihr Wachstum beobachten und dokumentieren sowie einen Reservegarten (f√ľr das Vorhalten ben√∂tigter Pflanzen) anlegen.
Voraussetzungen
Interesse an Natur und Garten-Kultur


Bildnerische Erziehung – Musikerziehung fächerübergreifendSS 2018
Titel:  ME 4 BE BE for ME
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Alan VRZAK
Termine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du hast die Qual dich zwischen BE und ME zu entscheiden ?
Um einen kreativ-k√ľnstlerischen Schwerpunkt zu setzen, kannst du beide F√§cher besuchen: Das eine als Pflichtmodul, das andere als Wahlmodul!
Da die gleichen Themenbereiche (zusammen mit der Pflichtmodulguppe) unterrichtet werden, ist dieser Modul nach 4 Semestern sogar maturabel!
Voraussetzungen
Dieses Modul findet parallel zum regulären Pflichtmodul ME (und daher eventuell am Vormittag) statt, kann daher nur besucht werden, wenn es dein eigener Stundenplan erlaubt.


Bildnerische Erziehung – Musikerziehung fächerübergreifendSS 2018
Titel:  Erg√§nzung BE/ME
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Alan VRZAK
Termine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Nachdem sowohl BE als auch ME zugunsten der Wahlmodule auf 1 Wochenstunde
gek√ľrzt wurde, kannst du hiermit den musisch-kreativen Anteil deines Stundenplans
wieder erhöhen. So kann BE wieder als Doppelstunde wöchentlich besucht werden und
ME erh√§lt in einer gut platzierten Zusatzstunde wieder Raum f√ľr Singen, Musizieren,
H√∂ren ganzer St√ľcke und Videos!


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Bodyworkout
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Jolanta BRZEZINSKIMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul wird das Schwergewicht auf ein Workout gelegt, in dem die Körperregionen Bauch, Bein und Po besonders intensiv trainiert werden.

Unterst√ľtzt wird das Training durch passende Musik.

Ziel dieses Moduls ist das Training der Körpers.
Voraussetzungen
Dieses Modul wird f√ľr die BSP- Lehrplanbereiche ‚ÄěGrundlagen‚Äú oder "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.
Besonderes
Sportgewand


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Leichtathletik f√ľr Dummies
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In der Unterstufe war es nicht sonderlich motivierend, den Ball halb so weit zu werfen, halb so weit zu springen, daf√ľr doppelt so langsam zu laufen wie die vermeintlich "Guten".
Daher ging klarerweise auch nichts weiter...
Aber eigentlich w√ľrdest du ja gerne probieren, ob da nicht mehr m√∂glich w√§re, aber eben nicht wieder mit den "K√∂nnern" gemeinsam ...

Dann bist du hier richtig!

Wir werden uns mit dem Training und der Technik von neun Disziplinen (100 m Lauf, 400 m-Lauf, 1500 m-Lauf, 100-m H√ľrdenlauf, Weitsprung, Hochsprung, Speerwurf, Diskuswurf, Kugelsto√ü) des klassischen Zehnkampfs ein bisschen n√§her besch√§ftigen und zum Abschluss sogar einen modulinternen Neunkampf bestreiten.
Voraussetzungen
Ich behalte mir vor, zu fortgeschrittene SportlerInnen im Vorfeld von der Teilnahme an diesem Modul auszuschließen.
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereich "K√∂nnen und Leisten" oder "Leichtathletik" angerechnet.


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Trendspiele f√ľr Dummies
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Immer bei den letzten Sch√ľlerInnen gewesen, die gew√§hlt wurden, den Ball (aus Mitleid) ein paar Mal im Spiel bekommen, mehr herum gestanden als mitgespielt ???
Da bist du nicht alleine ...
Du w√ľrdest gerne die Trendspiele Badminton, Baseball, Flagfootball, Floorball und Ultimate Frisbee noch einmal "ausprobieren" - aber mit den "Guten" macht das nicht wirklich Spa√ü.

Dann bist du hier richtig:

Wir arbeiten an unserem (noch) nicht vorhandenen Ballgef√ľhl, trainieren Ballgeschicklichkeit und Technik und spielen miteinander die oben genannten Ballspiele.
Voraussetzungen
Du bist KEINE GUTE Ballspielerin bzw. KEIN GUTER Ballspieler, willst aber spielen und nicht nur herumstehen.
Ich behalte mir vor, zu erfahrene BallspielerInnen im Vorfeld von der Teilnahme an diesem Modul auszuschließen.
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Spiel" oder "Erlebnis und Trendsportarten" angerechnet.


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Bootcamp
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Nur Laufen war einmal!!!
Wir werden im Juni am "x-cross-run" in Wien teilnehmen.
Was uns da erwartet: Ein 5 km Lauf, allerdings nicht nur auf der Ebene, sondern √ľber H√ľgel, Autoreifenstapel, Strohballen, Wasserrutschen, durch Schlammbecken und Wasserfont√§nen und, und, und ...
Daf√ľr m√ľssen wir allerdings trainieren, und das wird so hart wie der Lauf selber. :-)
Als "Bootcamp" versteht man im Fitnessbereich Training, bei dem Drill, Strenge und anstrengendes Training im Vordergrund stehen. Es ist dar√ľber hinaus ein abwechlungsreiches Outdoortraining in der Gruppe, das bei jeder Wetterlage stattfindet. Der eigene K√∂rper, nat√ľrliche Gegenst√§nde wie B√§nke und Stufen machen es zu dem perfekten Ganzk√∂rpertraining.

(Weitere Infos zum Lauf unter: http://www.xcrossrun.at/laufinfos/laufinfo-1/
Besonderes
Kosten: ca. 50 ‚ā¨ Startgeb√ľhr f√ľr den x-cross-run
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche ‚ÄěK√∂nnen und Leisten" oder ‚ÄěErlebnis und Trendsportarten‚Äú angerechnet.


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Zirkusk√ľnste und Geschicklichkeit
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Euch erwarten:
- allgemeine Geschicklichkeits√ľbungen in den Koordinationsbereichen Gleichgewicht, Orientierung, Rhythmus, Reaktion und Differenzierung
- spezielle zirzensische √úbungen mit Jongliert√ľchern, -b√§llen, -tellern, -ringen und -keulen
Stelzen, Pedalos, Pedasans, Slacklines und Einrädern
Single ropes, Chinese Wheels und Double Dutch
Pois und Diabolos
aber auch
- Abwechslung am Trampolin, Minitrampolin und den Ringen
sowie
- Körperpyramiden und Bodenakrobatik

Wenn ein guter Zirkus in Wien gastiert, ist ein Besuch und entsprechendes Bestaunen der Profis geplant.
Besonderes
ev. Kosten f√ľr Zirkusbesuch
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Gestalten und Darstellen" oder "K√∂nnen und Leisten" angerechnet.


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Bewegung und Sport 8B M√§dchen
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Elisabeth FRITSCHDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Verpflichtend f√ľr alle M√§dchen der 8B.
Besonderes
Bitte mit Sportgewand und Sportschuhen f√ľr drinnen und drau√üen kommen!


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Bewegung und Sport 8. Klassen Burschen
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Dr. Thiemo FRITSCHMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem f√ľr die achte Klasse verpflichtenden Modul lassen wir die vergangenen Jahre Revue passieren und widmen uns den Highlights aus Spiel und Sport.


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Eislaufen und Rollerskaten
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gerhard GRUBM√úLLERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Bei beiden Sportarten Schulung der Grundtechniken (vw. u. rw. laufen, √ľbersteigen, 8er- u. 3er-Bahnen, einfache Spiele)
Rollerskaten: Auch weitere Fahrten (Radweg nach Schwechat, Donauinsel) sowie Funparks sind vorgesehen.
Voraussetzungen
Eigene Ausr√ľstung, beim Rollerskaten entsprechende Sch√ľtzer (Knie, Ellbogen, Handgelenk)
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Erlebnis und Trendsportarten" oder "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.

Eintritt am Eisring S√ľd
Zeiten werden teilweise (v. a. beim Rollerskaten) flexibel auszumachen sein.


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Easy Biking
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gerhard GRUBM√úLLERTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Von der Schule weg werden wir in nicht wirklich anstrengenden Radausfl√ľgen das Radwegenetz v. a. s√ľdlich von Wien (Schwechat, Himberg, M√ľnchendorf, Laxenburg, Rodaun, ...) erkunden und dabei ohne Leistungsstress etwas f√ľr unsere Gesundheit tun.
Voraussetzungen
Eigenes Fahrrad, Helm
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr den BSP-Lehrplanbereich "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Easy Biking
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gerhard GRUBM√úLLERTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Von der Schule weg werden wir in nicht wirklich anstrengenden Radausfl√ľgen das Radwegenetz v. a. s√ľdlich von Wien (Schwechat, Himberg, M√ľnchendorf, Laxenburg, Rodaun, ...) erkunden und dabei ohne Leistungsstress etwas f√ľr unsere Gesundheit tun.

Selbst- u. Sozialkompetenz
Voraussetzungen
Eigenes Fahrrad, Helm

Besonderes
Die Radtouren werden erst bei sicherer Wetterlage zumeist an Samstagen vormittags durchgef√ľhrt (3 - max.4 Stunden)


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Bewegung und Sport 8A M√§dchen
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Verpflichtend f√ľr alle M√§dchen der 8A


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Volleyball
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Techniktraining und Spiel, sowie volleyballähnliche Spielvariationen
Voraussetzungen
Pritschen, Baggern, Service
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Spiel" oder "K√∂nnen und Leisten" angerechnet


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Outdoor Trendsport
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Claudia KRIZFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Geblockt an 6-7 Freitagen von 14:40 bis 18:10 (oder länger) hauptsächlich im zweiten Teil des Sommersemesters.
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.

Hochseilklettergarten (Gänsehäufel)
Mountainbike (Fahrtechnik, Tour),
Wassersportarten (z.B. Kajak, Rudern, ...),
Orientierungslauf,
Schilanglauf (nur wenn genug Schnee liegt - Alternative: Nordic Walking oder Rollerskaten),
Kletterhalle, ...
Voraussetzungen
Dieses Modul wird f√ľr den BSP-Lehrplanbereich " Erlebnis oder Trendsportarten" angerechnet.
Besonderes
Eigenes Mountainbike oder Rad, das f√ľr Gel√§ndefahrten geeignet ist.

Kosten f√ľr Leihmaterial und tlw. externe Instruktoren (Hochseilklettergarten, Wassersport)


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Dodgeball - Dip, Dodge, Dive
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dodgeball ‚Äď das neue, extravagante Sportspa√üspiel. Das Training f√ľr Dodgeball findet in der Halle statt. Es werden verschiedene Spielvarianten gespielt. Das Ziel ist die erfolgreiche Teilnahme am Dodgeball Schulcup (voraussichtlich Mitte M√§rz).
Voraussetzungen
Spaß an Dodgeball
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Spiel", "K√∂nnen und Leisten" oder "Erlebnis und Trendsportarten" angerechnet.
Besonderes
Bitte mit Sportgewand und Hallenschuhen kommen!
Kosten: ca. 20 ‚ā¨


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Yogilates
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gabriele SCHIFFMANNDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Entspannung vom Alltag - Pilates gemischt mit Yoga√ľbungen.
Fitness f√ľr K√∂rper, Geist und Seele

Bei Pilates geht es darum, auch die tiefer liegende Muskulatur, besonders die St√ľtzmuskulatur des Rumpfes, zu st√§rken.
Durch die dynamischen √úbungen, bei denen die √úbungsfolgen schneller ablaufen als beim Yoga, aktiviert es zudem gleichzeitig den Kreislauf. Das f√∂rdert Durchblutung und Ausdauer, strafft die Figur und beugt R√ľckenbeschwerden vor.

"Yogilates" verbindet also die positiven Wirkungen von Yoga und Pilates: Pilates gibt Kraft und strafft den Körper. Yoga dagegen konzentriert sich auf Atmung, Beweglichkeit und die innere Ausgeglichenheit.
Besonderes
Dieses Modul wird f√ľr den BSP- Lehrplanbereich "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.


Bewegung und SportSS 2018
Titel:  Selbstverteidigung durch Karate
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ewald W√úRZMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Schulung der Koordination von Bewegungen, der Reaktionsgeschwindigkeit, des Gleichgewichts, Erlernen von Abwehr- und Angriffstechniken, die auch im Alltag einsetzbar sind.
Voraussetzungen
Freude an Bewegung, keine Angst vor Partner√ľbungen, bei denen Schlagtechniken - allerdings ohne K√∂rperkontakt - trainiert werden.
Dieses Modul wird f√ľr die BSP-Lehrplanbereiche "Grundlagen" oder "Gesundheit und Ausgleich" angerechnet.
Besonderes
Keine


Biologie und UmweltkundeSS 2018
Titel:  Erste Hilfe
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir sind zur Hilfe verpflichtet. Damit wir in Notsituationen richtig und sicher handeln, lernen und √ľben wir Notf√§lle entsprechend zu erkennen, zu beurteilen und angemessen Hilfe zu leisten.
Die allermeisten Unfälle passieren im Haushalt, in der Freizeit und beim Sport. Meist sind Familienangehörige oder Freunde betroffen.
Dieser Kurs bietet dir neues Wissen √ľber die verschiedensten medizinischen Notf√§lle, angefangen beim Asthmaanfall √ľber Atem-Kreislauf-Stillstand, Schlaganfall, Verbrennungen, Vergiftungen u.v.m.
Durch Wissen und viel √úbung erlangst du die notwendigen Fertigkeiten, Sicherheit und Verantwortungsgef√ľhl und wirst so zu einer kompetenten und geschickten Ersthelferin bzw. zu einem solchen Ersthelfer und vielleicht auch zum Lebensretter / zur Lebensretterin. Die ersten Minuten z√§hlen!
Au√üerdem lernst du einen angemessenen Umgang mit deinen Mitmenschen und √ľbst mit Problemen und Stresssituationen im allt√§glichen Leben umzugehen.

Besonderheiten:
F√ľr den F√ľhrerschein anrechenbar. Auf Wunsch Exkursionen und Vortr√§ge m√∂glich. Hierf√ľr w√ľrden zus√§tzliche Kosten anfallen.
Besonderes
Kosten: 30 Euro (inkl. EH-Ausweis, Schl√ľsselanh√§nger inkl. einem Paar Einmalhandschuhe und Beatmungsfolie, Skriptum, Materialien und Administrationsarbeit) werden dem √ĖRJK √ľberwiesen.


Biologie und UmweltkundeSS 2018
Titel:  Biologisches Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Elfriede S√ĖR√ĖSDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Sezieren (z. B. Organe vom Schwein und anderen Tieren), Mikroskopieren (z. B. Mikroorganismen im Boden und S√ľ√üwasser), Versuche (z. B. zur Funktion der menschlichen Sinne), Verhaltensstudien an Zootieren, Arbeiten im Vienna Open Lab.
Besonderes
Eintrittskosten f√ľr Zoo und Vienna Open Lab


ChemieSS 2018
Titel:  Ph√§nomene der physikalischen Chemie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Peter FLIEDLMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden uns mit verschiedenen im t√§glichen Leben wichtigen chemisch-physikalischen Ph√§nomenen besch√§ftigen. Die Z√ľchtung von Kristallen wird uns dabei ebenso besch√§ftigen wie z. B. das Vergolden von M√ľnzen, die Herstellung fluoreszierender bzw. selbstleuchtender Substanzen sowie die Grundlagen der klassischen Fotografie.
Voraussetzungen
Naturwissenschaftliches Interesse


DeutschSS 2018
Titel:  Was w√§re, wenn ...?
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Elisabeth G√ĖLSSDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
... z.B. Julia rechtzeitig aufwachen w√ľrde und mit Romeo eine gemeinsame Zukunft h√§tte, wenn der Prinz in Aschenputtel gleich die erste Stiefschwester mit dem Blut im Schuh heiraten w√ľrde oder wenn Emmi und Leo aus "Gut gegen Nordwind" sich schon im Caf√© Huber zu erkennen geben w√ľrden? Wir werden bekannte Werke der (deutschen) Literatur umschreiben, ihnen neue Enden geben, ihre Inhalte weiterspinnen ... und hoffen, dass sich die Original-Autor/inn/en unseretwegen nicht im Grab umdrehen m√ľssen, so sie dort schon ruhen.
Voraussetzungen
Freude am phantasievollen Umgang mit vorhandenen Texten und am kreativen Schreiben
Besonderes
evtl. Kosten f√ľr den Kauf von B√ľchern, mit denen wir uns besch√§ftigen, und, wenn etwas Passendes angeboten wird, f√ľr einen Theaterbesuch


DeutschSS 2018
Titel:  Kriminalliteratur
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Julia KOSBABMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Gemeinsam lesen und bearbeiten wir verschiedene Texte der Kriminalliteratur, die von Edgar Allan Poe, √ľber Agatha Christie bis zu den aktuellen Werken von Wolf Haas reichen.
Anhand dieser Werke nähern wir uns den verschiedenen Typen von Detektiven, setzten uns mit den Regeln von Kriminalliteratur auseinander und versuchen uns selbst als Krimiautoren/Krimiautorinnen.
Voraussetzungen
Bereitschaft zur eigenst√§ndigen Lekt√ľre verschiedener Texte
Besonderes
evtl. Kauf des einen oder anderen Werks (kann aber auch in diversen Bibliotheken ausgeborgt werden)


DeutschSS 2018
Titel:  Zeitung lesen und dabei die Welt entdecken
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Renate PUSCHACHERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul erf√§hrst du Wissenswertes rund um die √∂sterreichische Zeitungslandschaft. Wie l√§uft ein Tag in der Redaktion ab? Wie kommen die Journalisten zu ihren Informationen? Die Antworten auf diese Fragen werden wir in diesem Modul nicht nur selbst erarbeiten, sondern auch im Rahmen einer Exkursion in eines der wichtigsten Verlagsh√§user √Ėsterreichs von einem Spezialisten selbst erfahren. Dar√ľber hinaus werden wir uns auch inhaltlich mit unterschiedlichen Zeitungstexten auseinandersetzen, werden diese analysieren und interpretieren.
Besonderes
Kosten evt. f√ľr Exkursionen


Deutsch – Geschichte und politische Bildung fächerübergreifendSS 2018
Titel:  Schauer- und Horrorliteratur
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ewald W√úRZMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Thema dieses Moduls sind ber√ľhmte Werke der Schauer- und Horrorliteratur.
Es werden die Klassiker der englischen, deutschen und amerikanischen Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts, aber auch solche der Gegenwart behandelt.
Neben den Hauptwerken werden auch k√ľrzere Erz√§hlungen Inhalt dieses Moduls sein.
Voraussetzungen
Die Bereitschaft, regelmäßig zu lesen und sich mit
den Werken auseinanderzusetzen.
Besonderes
keine


Darstellende GeometrieSS 2018
Titel:  Ausgew√§hlte Kapitel der Darstellenden Geometrie
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Andreas MARCHARTMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Die Themenbereiche werden in Absprache mit den TeilnehmerInnen unter Ber√ľcksichtigung der Interessenslage festgelegt.
Auch das Wiederholen bestimmter Inhalte zum Zweck der Vorbereitung auf die Reifepr√ľfung ist m√∂glich!
Besonderes
Blockung der Termine möglich. Terminverschiebung möglich.


EnglischSS 2018
Titel:  Songs of Love and Broken Hearts
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gerhard GRUBM√úLLERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
We will listen to well-known songs (classics) dealing with love and breaking up, study the lyrics and talk about them.


EnglischSS 2018
Titel:  Vorbereitung auf die schriftliche Englisch-Matura
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sonja KOWATSCHMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Anhand vergangener Maturen und anderer √úbungsbeispiele sollen in diesem Modul die Testformate der schriftlichen Englisch-Matura (Reading, Listening und Language in Use) behandelt und ge√ľbt werden.


EnglischSS 2018
Titel:  Maturatraining Englisch: Oral exam training
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ulrike WITTICHMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul soll in erster Linie die m√ľndliche E-Matura vorbereitet und (z.T. spielerisch) trainiert werden (monologue, dialogue). Simulation von Pr√ľfungssituationen anhand des Themenpools.
Anhand vergangener Maturen und anderer √úbungsbeispiele k√∂nnen, nach Bedarf der Teilnehmenden, die Testformate der schriftlichen Englisch-Matura (Reading, Listening und Language in use) weiter ge√ľbt sowie die Textformate der Schreibauftr√§ge perfektioniert werden.
Voraussetzungen

Bereitschaft, Hemmungen vor öffentlichem Englisch-Sprechen zu verlieren


FranzösischSS 2018
Titel:  Conversation en fran√ßais
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Bettina HUGFreitag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Anhand verschiedener Themen und Impulse und in entspannter Atmosph√§re √ľben wir das Sprechen auf Franz√∂sisch. Das Modul bietet die Gelegenheit, Sicherheit im Umgang mit der Sprache zu gewinnen und sich jenseits von Grammatik und Schularbeiten freudvoll mit der franz√∂sischen Sprache zu besch√§ftigen.


Geschichte und politische BildungSS 2018
Titel:  Von Washington bis Trump - die Geschichite der USA
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Dr. Thiemo FRITSCHMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir wollen in diesem Modul die sensationelle Geschichte dieses vielfältigen Landes unter die Lupe nehmen und kritisch hinterfragen. "We want you!"
Voraussetzungen
Keine


Geschichte und politische BildungSS 2018
Titel:  Europas Zusammensto√ü mit fremden Kulturen
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Leopold HAMPELMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Im Modul soll ein Bogen vom Mittelalter bis zur Globalisierung der Gegenwart gespannt werden: von den Kreuzz√ľgen √ľber den Kolonialismus, den Imperialismus bis zur Entkolonialisierung nach dem Zweiten Weltkrieg. Schwerpunkte werden einzelne Regionen bilden (Arabien, Indien, China, Kongo), anhand derer sowohl die europ√§ischen Aktivit√§ten als auch die Reaktionen bzw. die Sichtweise der anderen Kulturen auf die europ√§ische Einmischung genauer betrachtet werden, nat√ľrlich mittels historischer Quellen aller Art.


Geschichte und politische BildungSS 2018
Titel:  Am Rand der Gesellschaft ‚Äď Armut in √Ėsterreich
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Bettina HUGMontag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Eine gute Bildung, Studium, ein erfolgversprechender und sinnstiftender Beruf, ein gl√ľckliches Familienleben ‚Äď nicht jeder kann oder will diesen Vorstellungen eines gelungen Lebens gerecht werden. Wer nicht zu den Anforderungen des 21. Jhdt. passt, kann nur schwer bestehen.

In diesem Modul besch√§ftigen wir uns mit Menschen am Rand der Gesellschaft. Wir analysieren den Umgang mit Armut zu unterschiedlichen Zeiten in der Geschichte und in verschiedenen L√§ndern und bewerten in √Ėsterreich umgesetzte politische Ma√ünahmen zur Armutsbek√§mpfung.

Filme (zB. ‚ÄěI, Daniel Blake‚Äú oder ‚ÄěDer Wert des Menschen‚Äú) und Exkursionen in Wien (zB. zum AMS) geben Einblick in die Welt der Kapitalismusverlierer.
Voraussetzungen
keine


Geschichte und politische BildungSS 2018
Titel:  Legenden in der Geschichte - L√ľge, Wahrheit, Erfindung oder Verkl√§rung?
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Helmut KARMANNDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Alexander der Gro√üe wurde ermordet - Nero lie√ü Rom anz√ľnden - Das Turiner Grabtuch ist echt - Atlantis existierte tats√§chlich - Karl der Gro√üe ist eine Erfindung - Hitler hatte j√ľdische Vorfahren - Einstein war ein schlechter Sch√ľler. Diese und andere spektakul√§re Behauptungen werden auf ihren Wahrheitsgehalt untersucht.


Geographie und WirtschaftskundeSS 2018
Titel:  Berufsorientierung - Wege nach der Matura
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Den Schulabschluss endlich geschafft, aber wie geht es jetzt weiter?
Dieses Modul soll vor allem jenen als Orientierungshilfe dienen, die noch keinen klaren beruflichen Weg nach der Matura vor Augen haben. Aber auch bereits Entschlossene sind herzlich willkommen, um sich einen √úberblick zu verschaffen!
Inhalt:
Vorstellung unterschiedlicher Ausbildungswege nach der Matura
- Studium an einer Universität oder Fachhochschule
- Studieren im Ausland
- College und Lehre mit Matura
- Alternative Möglichkeiten, wie ein freiwilliges soziales Jahr, Au pair etc.
Aufnahmeverfahren Unis/FHs
Bewerbungscoaching (Bewerbungsgespräche und Erstellen einer Bewerbungsmappe)
Rechtliche Aspekte (Studien- bzw. Wohnbeihilfen, Arbeitsverträge, etc.)
Geplant sind auch Exkursionen an Universitäten und Fachhochschulen sowie Unternehmen; Gesprächsmöglichkeiten mit Vertretern einzelner Bereiche; Kennenlernen von Beratungsstellen
Voraussetzungen
Wegen Exkursionen an diesem Tag keinen T2-Termin mehr einteilen!
Besonderes
evtl. Kosten f√ľr Exkursionen bzw. Workshop (ca. 5 Euro)


Geographie und WirtschaftskundeSS 2018
Titel:  Unternehmerf√ľhrerschein Modul B
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITER
Prof. Regina SCHUH-URMSTON
Donnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du m√∂chtest in den Unternehmerf√ľhrerschein einsteigen oder an Modul A anschlie√üen? Kein Problem!
Im Modul B beschäftigen wir uns unter anderem mit
* Volkswirtschaftlichen Grundlagen
* Konjunktur
* Geld und Währung
* der Europäischen Union
Besonderes
Buch "Unternehmerf√ľhrerschein - Modul B"; Verlag Trauner; bitte rechtzeitig vor dem ersten Termin selbst√§ndig besorgen!


Geographie und WirtschaftskundeSS 2018
Titel:  Unternehmerf√ľhrerschein Modul UP
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Barbara G√ĄRTNER
Prof. Aleksandra WITTMANN
Montag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Du hast die Module A,B und C zum Unternehmerf√ľhrerschein bereits absolviert und strebst das Gesamtzertifikat an, dann erwartet dich im Abschlussmodul UP:
* Rechtskunde und Schriftverkehr
* Rechnungswesen
* Steuerwesen
* Einnahmen - Ausgaben - Rechnung
* Unternehmesfinanzierung und
* - auflösung
* Kostenrechnung
Besonderes
Buch Trauner Verlag "Unternehmerf√ľhrerschein Modul UP"
bitte rechtzeitig selbständig besorgen!


Geographie und WirtschaftskundeSS 2018
Titel:  Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Regina SCHUH-URMSTONMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Es gibt eine Menge konkreter Initiativen, die sich aktuellen Phänomenen wie Massenproduktion bei schlechter Qualität, Wegwerfgesellschaft, Verschwendung von Ressourcen und sozialer Kälte etwas entgegen setzen wollen.
Wir wollen in diesem Modul Initiativen, Firmen, NGOs und Vereine in Wien und der n√§heren Umgebung kennenlernen, die sich Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung zum Ziel gesetzt haben und √ľber deren Potential reflektieren.
Zum Beispiel: Nachbarschaftsgärten, Foodcoops und Einkaufsnetzwerke, Integrationsinitiativen, Tauschringe und Regionalwährungen, Erhaltung der Artenvielfalt, Lerncafés, Community Kitchens, Inklusion von Menschen mit Behinderungen, Reparatur-Cafés
Voraussetzungen
Bitte die Mittwoch-Abende im Sommersemester so gestalten, dass eine etwas sp√§tere R√ľckkehr von einer Exkursion kein Problem ist.
Besonderes
Top-Jugendticket f√ľr Exkursionen
Teilweise Blockung des Moduls f√ľr eine Exkursion zu Projekten in Nieder√∂sterreich an einem Samstag
Kosten: max. ‚ā¨ 40 f√ľr Materialkosten (z.B. Lebensmittel f√ľr gemeinsames Kochen in einer Community Kitchen, Bus-Kosten f√ľr Exkursion, Teilnahme an einem Repararturcaf√© etc.)


Informatik – Psychologie und Philosophie fächerübergreifendSS 2018
Titel:  Chatfit
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Erarbeiten und Automatisieren des 10 Fingersystems von Grund auf.
Ziel: Blind schreiben und fit f√ľr die Uni sein.
Vorstellen diverser sozialer Medien im Vergleich. (durch die Sch√ľler und Sch√ľlerinnen)
Diskussion dieser und kritische Auseinandersetzung mit aktuellen "mediasozialen" Prozessen und Themen.
Voraussetzungen
Interesse an sozialen Netzwerken und Umgang mit Technik.
Besonderes
ca. 15‚ā¨ CD-Schreibprogramm


InformatikSS 2018
Titel:  Informatik f√ľr Fortgeschrittene
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Andreas RESETARITSDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Informatik erweist sich immer mehr als Schl√ľsselwissenschaft des 21. Jahrhunderts.
Ein Jahr Informatik (5. Klasse) ist aber kaum ausreichend, um auch nur die wichtigsten Grundlagen der Informatik zu erlernen.
Deshalb werden wir in diesem Modul, ausgehend von den Grundlagen der 5. Klasse, vertiefende Themen aus den Bereichen
Computer-Handhabung, Anwender-Programme, Software-Verwendung und Programmierung lernen.
Die einzelnen Themen sollen dabei sehr frei gestaltet werden und sich an euren Interessen orientieren.
Besonderes
Gemeinsam mit 3 weiteren Informatikmodulen maturabel.


InformatikSS 2018
Titel:   APP-Programmierung f√ľr Android-Handheld-Devices
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 14 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Walther STUZKAMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Eigene APPs nicht nur herunterladen sondern selbst programmieren. Geplant ist, mit dem Appinventor (http://www.appinventor.mit.edu) und dem Android-Studio https://developer.android.com/sdk/installing/studio.html (oder ähnlichem) zu arbeiten.
Voraussetzungen
Interesse am Programmieren und Gestalten von Web-Inhalten
Besonderes
Ein Android-Handheld (mit USB-Kabel) ist von Vorteil.
Gemeinsam mit 3 weiteren Informatikmodulen maturabel.


ItalienischSS 2018
Titel:  Sprache im Kontext Italienisch II
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gabriele HOBEL-SILBERNAGELDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul hast du die M√∂glichkeit an Hand von Texten die verschiedenen Testformate (Editieren, Wortbildung, Wortfindung, ...) zu √ľben. Dar√ľber hinaus kannst du die einzelnen Grammatikkapitel wiederholen und festigen und hast auch Gelegenheit, deinen Wortschatz zu trainieren und erweitern.
Voraussetzungen
Italienisch 5. und 6.Klasse
Besonderes
keine


ItalienischSS 2018
Titel:  Italienisch f√ľr Anf√§nger II
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Gabriele HOBEL-SILBERNAGELDienstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Fortsetzung des Wahlmoduls "Italienisch f√ľr Anf√§nger I".
Erweiterung des Basiswissens und der Themenkreise aus dem Alltagsleben
Voraussetzungen
Abschluss des Wahlmoduls "Italienisch f√ľr Anf√§nger I" WS 2017/18


ItalienischSS 2018
Titel:  Italienische Filme
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Valentina M√úLLERMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Erarbeiten der italienischen Sprache und Kultur anhand von verschiedenen Filmen. Bei der Filmliste kann mitentschieden werden.
Die Filme werden immer in der originalen Sprache (Italienisch) gesehen und aufgearbeitet. Untertitel je nach Teilnehmer auf D. oder It.

Das Modul wird speziell f√ľr Sch√ľler und Sch√ľlerinnen, die das Fach Italienisch besuchen, empfohlen, kann aber auch von Fachfremden gew√§hlt werden.
Voraussetzungen
Interesse an Sprache und Kultur
Besonderes
keine


ItalienischSS 2018
Titel:  Conversazione in italiano
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ani SARIBEKYANMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Hast du Lust dich in deinem n√§chsten Italienurlaub barrierefrei mit den ItalienerInnen zu unterhalten? Dann bist du in diesem Modul genau richtig, denn es bietet dir die Gelegenheit deine Kommunikationsf√§higkeit in Italienisch zu verbessern und dich in der Sprache somit sicherer zu f√ľhlen. Auf spielerische und abwechslungsreiche Art werden sowohl Grammatik als auch Wortschatz wiederholt, neu erworben und verfestigt.


ItalienischSS 2018
Titel:  Lese- und H√∂rkompetenz Italienisch II
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra SCHRATTENECKERDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul hast du die M√∂glichkeit dein Lese- und H√∂rverst√§ndnis zu trainieren. Anhand von Texten und H√∂r√ľbungen zu verschiedenen Themen werden wir alle erforderlichen Testformate √ľben, den Wortschatz erweitern und auch verschiedene Grammatikkapitel wiederholen und festigen.
Voraussetzungen
Winter- und Sommermodul Italienisch 6. Klasse


ItalienischSS 2018
Titel:  I come Italia
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra SCHRATTENECKERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In diesem Modul wirst du die M√∂glichkeit haben, anhand von Spielen, H√∂rbeitr√§gen, Texten und Videos sowie Internetrecherche, interessante und manchmal auch kuriose Aspekte der italienischen Kultur kennenzulernen; allen voran die typische K√ľche, Traditionen, Musik, Film und Sport. Du wirst entdecken, wie sich Jugendliche in Italien am√ľsieren und ber√ľhmte italienische Pers√∂nlichkeiten "treffen".
Voraussetzungen
5. Klasse Italienisch


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)SS 2018
Titel:  Gruppenph√§nomene
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Ursula GROERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden anhand von Experimenten, Rollenspielen und Filmen erproben, beobachten und reflektieren,wie wir unser Verhalten in und durch Gruppen wählen, verändern und was durch Training veränderbar wird/ was wir so lassen wollen.


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)SS 2018
Titel:  Altenbetreuung in der CS Caritas Socialis am Rennweg II
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Theorie: Einf√ľhrung in den Altruismus (Uneigenn√ľtzigkeit, Selbstlosigkeit) bzw. ins altruistische Verhalten (prosoziales Verhalten). Ehrenamtliches Engagement hilft sowohl den Nutznie√üern als auch den Helfern.

Du lernst einen angemessenen Umgang mit Deinen Mitmenschen und √ľbst mit Problemen und Stresssituationen im allt√§glichen Leben umzugehen.

Wir lernen, was es hei√üt sich selbstlos f√ľr Menschen einzusetzen.

Fortf√ľhrung der Praxis (s. Teil 1)

Evaluation: Kurze schriftliche Reflexion oder Tagebuchnotizen eventuell auch f√ľr den Jahresbericht.
Voraussetzungen
Altenbetreuung in der CS Caritas Socialis am Rennweg I
Besonderes
Jeden 2. Donnerstag (geblockt) ab 14:30 Uhr.
Wegen der geblockten Abhaltung an diesem Tag kein 2. Modul einteilen.


Kommunikation und Sozialkompetenz (KOSO)SS 2018
Titel:  Umgang mit Konflikten
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Regina SCHUH-URMSTONMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir wollen an unserer Kompetenz arbeiten, mit Konflikten umzugehen. Dazu besch√§ftigen wir uns n√§her mit Theorien zu Konflikten und Konfliktbew√§ltigung (Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg, Friedensstiftertraining f√ľr Kinder, Analyse des Films "Die Welle", ...).
Teil des Moduls ist auch eine 1-tägige Exkursion zur Friedensburg Schlaining mit Workshop an einem Samstag im Sommersemester.
Besonderes
Kosten f√ľr 1-t√§gige Exkursion, Fahrt (teilweise durch TOP Jugendticket abgedeckt) + Eintritt + Workshop


LateinSS 2018
Titel:  Vorbereitung auf die Lateinerg√§nzungspr√ľfung - Teil 2
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Manuel DIESENREITERDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
F√ľr eine Vielzahl von Studienrichtungen an einer Universit√§t sind Lateinkenntnisse Voraussetzung. Unter anderem f√ľr s√§mtliche Sprachstudien, Medizin, Pharmazie, Rechtswissenschaften (Jus), diverse Lehramtsstudien, Musikwissenschaft, Philosophie, Geschichte, Kunstgeschichte u. a. Sofern Latein nicht im Ausma√ü von 10 Wochenstunden in der Schule bereits absolviert wurde, ist eine sogenannte Lateinerg√§nzungspr√ľfung (kurz LATINUM) f√ľr den Abschluss des Studiums notwendig.
Dieses Modul richtet sich somit an Realgymnasiasten, die eine der oben genannten Richtungen vor haben zu studieren. W√§hrend die von der Universit√§t angebotenen Vorbereitungskurse meist durch √ľberf√ľllte H√∂rs√§le gekennzeichnet sind, bietet euch dieses Modul eine gezielte Vorbereitung in kleinerem und individuellerem Rahmen.

Im zweiten Teil des Vorbereitungskurses soll an die erlernten Grundfertigkeiten aus dem Wintersemester angekn√ľpft werden. Auf dem Programm stehen ausgew√§hlte Lekt√ľretexte aus dem Pr√ľfungskanon f√ľr das LATINUM, die wir gemeinsam durchgehen bzw. √ľbersetzen werden. Au√üerdem gibt es f√ľr die Studienrichtungen Medizin und Rechtswissenschaften (Jus) eine individuelle Vorbereitung.

Voraussetzungen
Sch√ľler/Sch√ľlerin des Zweiges "Realgymnasium"


Mathematik – Informatik fächerübergreifendSS 2018
Titel:  Mathe am Computer - "Geogebra l√§sst gr√ľ√üen!"
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Sandra BRUNNER-REINERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir beschäftigen uns mit:

-) Grundlagen Geogebra (Betriebsanleitung, Grafik, CAS, Tabellen und 3D Grafiken)
-) Grundlagen Mathematik (Grundbegriffe, Gleichungen, Funktionen, Vektoren, und nach eurem Belieben)
-) Beispiele mit Technologieeinsatz lösen
-) Bifie-Beispiele mit Geogebra lösen
Besonderes
Eigener Laptop, mit Geogebra, ist erw√ľnscht.
Keine Apple-Geräte


MathematikSS 2018
Titel:  Maturatraining 2
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ernst LENTSCHDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Training f√ľr die neue schriftliche Reifepr√ľfung aus Mathematik anhand von 2014/15/16/17 bereits gegebenen Aufgabenstellungen und ver√∂ffentlichtem √úbungsmaterial mit dem Schwerpunkt auf den Stoffgebieten der 7. und 8. Klasse
Voraussetzungen
Sch√ľlerIn der 8. Klasse


MathematikSS 2018
Titel:  Maturatraining 2
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ernst LENTSCHMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Training f√ľr die neue schriftliche Reifepr√ľfung aus Mathematik anhand von 2014/15/16/17 bereits gegebenen Aufgabenstellungen und ver√∂ffentlichtem √úbungsmaterial mit dem Schwerpunkt auf den Stoffgebieten der 7. und 8. Klasse
Voraussetzungen
Sch√ľlerIn der 8. Klasse
Besonderes
keine


MathematikSS 2018
Titel:  10 vor 12 ?!
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCH√ĖFFBERGERMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Dieses Modul besch√§ftigt sich mit zentralen Themenbereichen der Oberstufenmathematik und dient der gezielten Vorbereitung auf die schriftliche Reifepr√ľfung.
Voraussetzungen
(Verhaltene) Begeisterung f√ľr ‚Äěeinen der beliebtesten Unterrichtsgegenst√§nde‚Äú, Bereitschaft zu intensiver Mitarbeit


MathematikSS 2018
Titel:  Mathematische Krisenintervention II
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCH√ĖFFBERGERMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Fortsetzung des Moduls Mathematische Krisenintervention I


MusikerziehungSS 2018
Titel:  Mehr Musik 2
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Alan VRZAKMittwoch  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wiederholendes und vollst√§ndiges H√∂ren der ‚ÄěStandard-Musikbeispiele‚Äú unter
Verwendung von Videos, Partituren und Klavierausz√ľgen, Vergleichen verschiedener Interpretationen, Zusammentragen erg√§nzender Materialien, Ausprobieren von
Spiel-Mit-Sätzen und Nachkomponieren. Exkursionen in eine Musikbibliothek.


MusikerziehungSS 2018
Titel:  Musical! Musical! Musical!
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6. u. 7. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Alan VRZAKDonnerstag  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Genaue Aufarbeitung von Werken aus verschiedenen Epochen bis zur Gegenwart (von der Idee bis zur Auff√ľhrung, Aufbau, Urauff√ľhrung, verschiedene Versionen, Vermarktung) unter Verwendung von CDs, Partituren bzw. Songbooks und Videos). Gro√üer praktischer Anteil (Einstudieren bzw. Nachspielen von Ausschnitten). Mit verpflichtendem Besuch zweier Auff√ľhrungen (wird mit der Gruppe abgestimmt)!
Voraussetzungen
Keine Angst vor Auftritten!


PhysikSS 2018
Titel:  Physik in Versuchen - ein Praktikum
Bildungsbereich:  Naturwissenschaften NAWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 12 TeilnehmerInnen
OstR Prof. Walther STUZKAMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir experimentieren und forschen u. a. auf den Gebieten der Mechanik (z. B. Schwingungen und Wellen, Pendel, Stroboskop), der Optik (z. B. Laser, LED, Spektren), der Elektronik (z. B. Transistor, Timer, Operationsverstärker) und
der Thermodynamik (z. B. Phasen√ľberg√§nge, tiefe Temperaturen (-196 ¬įC)).
Wir nehmen uns vor, ein interaktives (d. h. von allen bedienbares "Mitmach-" Experiment zu gestalten und im Schulhaus zu installieren.
Wir wollen den Computer als Instrument zum Messen, Regeln und Steuern einsetzen.
Voraussetzungen
Interesse am Experimentieren


Psychologie und PhilosophieSS 2018
Titel:  Psychische Erkrankungen
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Ernst LENTSCHMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir n√§hern uns unterschiedlichen "schwereren" psychischen St√∂rungen (Autismus, Schizophrenie, Borderline, Depression, ...) anhand verschiedenster Filme (Snowcake, Das wei√üe Rauschen, Allein, Side Effects, ...) an. Durch die Auseinandersetzung mit den Filmen gewinnen wir einen vertieften Einblick in die Krankheitsbilder, ihre Folgen f√ľr die Patienten und deren Umfeld und befassen uns mit positiven Strategien im Umgang mit betroffenen Menschen. Dabei sto√üen wir auch auf die Frage nach psychischer Gesundheit und Krankheit.
Voraussetzungen
Interesse an psychischen Problemen und psychotherapeutischen Möglichkeiten
Besonderes
keine


Religion (röm. kath.)SS 2018
Titel:  Die Bibel. Erz√§hlt von SchriftstellerInnen und K√ľnstlerInnen
Bildungsbereich:  Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung KRPE
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Michael REICHERTMontag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
In einem Projekt des Hessischen Rundfunks erz√§hlen SchriftstellerInnen und K√ľnstlerInnen die biblischen Geschichten nicht nur aus einer gegenw√§rtigen Perspektive, sondern auch weiter. So nehmen Abraham und seine Frauen etwa eine Beratungsstunde bei einem Familientherapeuten. Wir h√∂ren, welche zeitlose und existentielle Wirkung ihre gemeinsame Geschichte entfaltet und wie viel Geringsch√§tzung in einer Therapeutenfrage liegen kann: ‚ÄěSo, Sie glauben also, Gott zu h√∂ren?‚Äú

Dieses Modul bietet eine akustische Reise, auf welcher sich die Klugheit, Tragik und auch Komik biblischer Geschichten entschleiern.


RussischSS 2018
Titel:  Russich A1->A2
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Mag. Ekaterina ZANGLTermine nach Vereinbarung

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Fertigkeiten, die man am Ende des Basiskurses A2 beherrschen soll:
- Kann einzelne S√§tze und h√§ufig gebrauchte Ausdr√ľcke im Zusammenhang mit Bereichen von unmittelbarer Bedeutung verstehen (z. B. Informationen zur Person, Einkaufen, Arbeit, n√§here Umgebung).
- Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen unkomplizierten und direkten Austausch von Informationen und um vertraute Themen und Tätigkeiten geht.
- Kann mit einfachen Mitteln Personen, Orte, Dinge, die eigene Ausbildung und seine/ihre Umwelt beschreiben.
Voraussetzungen
Willkommen sind Sch√ľler, die den Kurs im WS (A0) besucht haben
Besonderes
MOCT 1 A1 ‚Äď A2
Das beliebte Russischlehrwerk mit integrierten Audio-CDs
Lehrbuch + 2 Audio-CDs
ISBN-10: 3125275512
ISBN-13: 978-3125275515


SpanischSS 2018
Titel:  Spanisch 6 - ¬°Viva Espa√Īa!
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Marie Sophie SANCHEZ-BALTANASMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Im letzen Modul des Spanischblocks wird das bereits erworbene Wissen (Grammatik und Vokabular) in Spanisch haupts√§chlich gefestigt und geringf√ľgig erweitert.
Bereits in Hinblick auf die Matura werden die kommunikativen F√§higkeiten trainiert, sodass diese Sprache problemlos maturabel ist. Das kulturelle Wissen √ľber Spanien f√ľhrt zum allgemeinen Wissen ‚Äědel mundo hispanohablante" √ľber, indem auch Lateinamerika in jeder Hinsicht (Lieder, Texte, Kurzfilme, ...) ber√ľcksichtigt wird.
¬°Espero verte!
Voraussetzungen
Erfolgreicher Abschluss der Module 1-5.
Besonderes
Eventuell fallen Kosten f√ľr Unterrichtsmaterialien und Lehrausg√§nge wie Kinobesuche, Restaurantbesuche, Tanzworkshops, etc. an.


SpanischSS 2018
Titel:  Spanisch 2 - ¬°Viva Espa√Īa!
Bildungsbereich:  Sprachen SPRA
Zielgruppe:  6. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Marie Sophie SANCHEZ-BALTANASDonnerstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Der zweite Teil des Anf√§ngermoduls zur spanischen Sprache besch√§ftigt sich mit der Erweiterung der Grundkenntnisse dazu. Im Vordergrund steht nun die kommunikative Ebene. Du wirst lernen √ľber verschiedene Themen zu sprechen. Die kommunikativen Situationen werden durch unterschiedliche Methoden hervorgerufen.
Im Zuge dieses Moduls wird dir die spanische Kultur durch Kurzfilme, Musik, Texte, Geschichten, etc. näher gebracht.
¬°Nos vemos!
Voraussetzungen
Erfolgreicher Abschluss des Moduls 1.
Besonderes
Eventuell faden Kosten f√ľr Unterrichtsmaterialien, Kinobesuche und Spanisches Essen an.
Dieses Modul ist nach einer Teilnahme von 6 Semestern maturabel.


Theorie des Sports und der BewegungskulturSS 2018
Titel:  Sportpsychologie / - soziologie
Bildungsbereich:  Geisteswissenschaften GEWI
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Friedrich FISCHERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Wir werden uns im Rahmen dieses Moduls mit folgenden Themen beschäftigen:
- Angst und Sport (Ausflug in den Hochseilgarten)
- Angstlust und Extremsportarten
- Aggression im Sport (Besuch eines Fußballspiels)
- Motivation und Sport
- Mentaltraining
- Sozialisation und Sport
- Sport als Spiegel der Gesellschaft (Leistungssport, Gesundheitssport, ...)
- Doping im Sport und in der Gesellschaft
Besonderes
Gemeinsam mit den Modulen: "Sportbiologie", "Sportgeschichte", "Trainingslehre Theorie+Praxis" und "Sportorganisation / -management" maturabel.


Theorie des Sports und der BewegungskulturSS 2018
Titel:  Kinder-Fit √úbungsleiter/in Ausbildung
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Christian MALIKMittwoch  16:30 - 18:10

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Diese ASK√Ė WAT Wien Ausbildung richtet sich an Sch√ľler/innen, die Kindergruppen im Rahmen von Vereinen oder Institutionen betreuen und zu gesunder Bewegung motivieren m√∂chten.
Theorie: Sportbiologie, Organisation des Sports, Trainingslehre, Psychologie, Pädagogik, Didaktik, Methodik
Praxis: Kennenlern- und Aufwärmspiele, Arbeit mit Kleingeräten und Großgeräten, Spielerische Schulung von Gleichgewicht, Koordination, Kraft und Ausdauer, Eltern-Kind-Turnen, Kids-Dance
‚ÄĘ 100 %ige Anwesenheit erforderlich
‚ÄĘ Schriftliche & praktische Pr√ľfung
‚ÄĘ Nachweis eines Erste Hilfe Kurses
‚ÄĘ Nachweis von 10 Hospitationsstunden
Sind alle oben genannten Voraussetzungen erf√ľllt, erhalten die Teilnehmer/innen ein Abschlusszertifikat zum/r Fit-√úbungsleiter/in f√ľr Kinder, welches folgende Beurteilung je nach Pr√ľfungsergebnis beinhaltet: "bestanden", "mit gutem Erfolg bestanden", "mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden".
Der positive Abschluss der √úbungsleiterausbildung gilt als Voraussetzung f√ľr die Teilnahme an weiterf√ľhrenden staatlichen Instruktor/innenausbildungen der Bundessportakademien.
Voraussetzungen
Nachweis eines Erste Hilfe Kurses
Achtung: Teilnahme auch im WS 2017/2018!
Besonderes
Ausbildungskosten: 65 ‚ā¨ (Skripten, Kurs- und Pr√ľfungsgeb√ľhren)
Bitte mit Sportgewand und Hallenschuhen kommen!


Theorie des Sports und der BewegungskulturSS 2018
Titel:  Faszination Fu√üball II
Bildungsbereich:  Sport SPOR
Zielgruppe:  6., 7. u. 8. Klassen — maximal 20 TeilnehmerInnen
Prof. Stefan SCH√ĖFFBERGERDienstag  14:40 - 16:20

Beschreibung, Inhalte, Kompetenzbereiche
Fortsetzung des Moduls Faszination Fußball I